TEILEN

Vor Kurzem startete Coca-Cola eine sehr sonderbaren neuen Werbekampagne, die aktiv Gamer als Zielgruppe für dieses Produkt auswählt. Als Teil dieser Kampagne wurde ein in mehreren Varianten vorhandener neuer Werbeclip auf Youtube veröffentlicht, der Fans von World of Warcraft überraschend bekannt vorkommen sollte. Dieses Video beinhaltet nämlich die eine oder andere Szene, deren Optik und Aufbau beinahe dem Intro Cinematic von Battle for Azeroth entspricht.

Die Werbung zeigt zwei professionale eSports-Teams, die sich gerade in einem Match in einer stark an BfA erinnernden Welt befinden. Einer der Spieler greift dann mitten in der Runde (macht man ja so) in einen kleinen Kühlschrank und zieht eine Flasche Coca Cola aus dem Behälter. Dadurch wird dann sonderbarerweise ein Signal an das Spiel geschickt, welches den gestorbenen Charakter des Spielers wiederbelebt. Die Figur sieht sich den Kampf an, wechselt danach die Seite und hilft plötzlich seinen Feinden. Die Zuschauer sind überrascht von diesen Ereignissen, die scheinbar die Ingame Welt in ein friedliches Paradies verwandeln. Das Ganze läuft dann unter dem Spruch One Coke Away From Each Other.

Es ist auf jeden Fall ein sehr sonderbarer Werbespot, der zwar die üblichen Themen von Werbung für Cola aufgreift, aber scheinbar nicht seine Zielgruppe ansprechen kann. Die bisherigen Reaktionen auf diese Werbung sind ziemlich negativ und viele Spieler machen sich über den Aufbau des Videos lustig. Zusätzlich dazu ist es sehr unwahrscheinlich, dass Blizzard Entertainment an der Entstehung dieses Videos beteiligt war. Ansonsten würde das Ganze etwas besser aussehen und man würde ihr Logo sehen.

Discover the newest Coca-Cola story, an epic tale at the crossroads of worlds where a fearless warrior and a young gamer will pave the way to a new dawn, change the course of history… and unveil the true meaning of Real Magic

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

4 KOMMENTARE

  1. Eh ne danke. Ich mein ich habe zwar in meinem Urlaub viel Zero Coke getrunken und war auch positiv von dem nicht vorhandenen Nachgeschmack des Süßstoffes überrascht aber dieses Video ist total durch.

  2. Die frage ist bei welcher Spielergruppe kommt das schlecht an ? DAs sich Ü 20 Jahrige darüber lustig machen okay .
    Aber Spot ist wohl eher für die Unter 14 Jährigen .
    Coca Cola hat halt Jahre gepennt und bei der Jugend steht halt ein Energydrik beim Zocken neben dem PC und keine Coke.Das Marktanteile , das sind die Kunden von Morgen

    Krombacher versucht ja auch grade mit ihrer peinlichen Refreh Werbung die 16+ Jugend zum Bier zuverführen

  3. Als ich den Spot vor ein paar Tagen auf Twitch gesehen hab, musste ich schon derbe cringen. Der ist ja noch schlimmer als diese 5-Gum Dinger.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here