TEILEN

Was E-Scooter angeht, so ist man doch eigentlich IMMER komplett erschlagen von der Fülle der verschiedenen Modelle. Was nimmt man, was taugt etwas? Wie viel Geld muss ich für einen guten E-Scooter in die Hand nehmen?

Als ich noch beim Vereinfacher gearbeitet habe und jeden Tag nach Hamburg gefahren bin, habe ich Dinger regelmäßig verwendet. Es gibt in den Großstädten ja eine Menge Anbieter, die die Scooter teilweise richtig günstig per Abo und App zur Verfügung stellen. Es macht extrem viel Spaß, einen E-Scooter zu fahren. Vielleicht erinnert Ihr Euch…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich wollte mir auch schon immer so ein Ding zulegen, wenn ich ehrlich bin. Aber aufgrund des hohen Preises und der oben angesprochenen Planlosigkeit habe ich bisher immer drauf verzichtet. Wenn ich ehrlich bin, wüsste ich allerdings nicht so richtig, wofür ich einen E-Scooter hier in Tangstedt brauchen würde. Vielleicht um mal kurz an der frischen Luft rüber zum Einkaufen zu fahren – aber seien wir mal ehrlich, dafür ist eigentlich ein Fahrrad geiler, oder? Es ist eine Spielerei, ohne Frage. Aber eine Spielerei, die unfassbar viel Spaß macht.

Falls Ihr auch darüber nachdenkt, Euch einen E-Scooter zu kaufen, möchte ich Euch den NIU KQi3 Pro ans Herz legen. Das Ding kostet 700 Euro und macht einen hervorragenden Eindruck in allen Bereichen. Der verehrte mpox hat am Wochenende ein sehr gutes und ausführliches Testvideo darüber gemacht und mir auch in einem privaten Gespräch den Scooter nochmal wärmstens empfohlen. Die Kiste muss echt richtig gut sein.

Falls Ihr noch Zweifel habt, schaut einfach nochmal selbst rein!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

3 KOMMENTARE

  1. Hast du mal über ein Kickbike nachgedacht? Kostet deutlich weniger, macht mehr Spaß und du tust gleich was für deine Gesundheit 😉

    https://www.youtube.com/watch?v=hCR9NY5dvg0&t=1s

    Ach ja und da diese Kickbike als „Spielzeug“ gelten darfst du sie sogar Kostenlos mit der Bahn mitnehmen 😉 Wobei hier glaube ich die Reifengröße eine Rolle spielt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here