TEILEN

Heute Abend hat Netflix zur Freude vieler wartender Fans endlich einen ersten richtigen Trailer zu der kommenden fünften Staffel von Cobra Kai veröffentlicht. Dieses Vorschauvideo ist beinahe zwei Minuten lang und es zeigt in dieser Zeit eine Reihe von unterschiedlichen Momenten aus dieser kommenden Staffel. Fans der Serie erhalten dadurch einen guten Vorgeschmack darauf, in welche Richtung diese neuen Folgen die Geschenkt lenkt.

Der Trailer vermittelt erst einmal, dass Cobra Kai unter Terry Silver (Thomas Ian Griffith) gewonnen hat und jetzt das große Franchise in der Region darstellt. Daniel (Ralph Macchio) und Chozen (Yuji Okumoto) gehen dagegen vor und scheinen in der Region zu kämpfen. Im Gegensatz dazu reist Johnny (William Zabka) wohl nach Mexiko, um dort nach Miguel (Xolo Maridueña) zu suchen. Die Show verlässt also ein weiteres Mal die gewohnte der Region der Serie und zeigt zumindest einige der Figuren in ungewohnten Situationen.

Ansonsten offenbart dieser neue Trailer den Fans auch noch, wann genau die fünfte Staffel eigentlich bei Netflix anlaufen wird. Laut diesem Vorschauvideo soll die gesamte fünfte Staffel am 09. September 2022 bei diesem Dienst verfügbar werden. Fans müssen also nur noch ungefähr 4 Monate lang darauf warten, dass sie sich diese neuen Folgen anschauen dürfen. Ich warte auf jeden Fall schon gespannt auf diese kommende Staffel der Serie.

Following the shocking results of the All Valley Tournament, Terry Silver is expanding the Cobra Kai empire and trying to make his „No Mercy“ style of karate the only game in town. With Kreese behind bars and Johnny Lawrence setting karate aside to focus on repairing the damage he’s caused, Daniel LaRusso must call on an old friend for help. Cobra Kai Season 5 premieres September 9 only on Netflix.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

3 KOMMENTARE

  1. Die Serie ist toll – hab mir kaum einer Serie so viel Spaß.
    Aber den Trailer fand ich schwach. Keine gute Kamera, kein guter Schnitt.
    Freue mich dennoch. 🙂

  2. Mega, die Entscheidung von Netflix die Serie von YouTube ins eigene Programm zu holen war Gold wert. Was sich in dem Erfolg von Staffeln 2-4 und dem ganzen Social Media Hype gezeigt hat. Hoffentlich verkacken sie nicht das Serienfinale in Staffel 5. Und wieso nicht das ein oder andere Spinoff an den Start bringen im Anschluss. Oh man der Sommer ist noch sooooo lang bis dahin. Menno. ok vielleicht gibt es ja dazwischen noch den „Last summer of Stevinho“ The Hype is real.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here