TEILEN

Vince McMahon ist mit sofortiger Wirkung und „freiwillig“ von seinen Ämtern als CEO und Vorsitzender des Unternehmens zurückgetreten, bis die Untersuchungen gegen ihn und WWE Head of Talent Relations John Laurinaitis wegen angeblichen Fehlverhaltens abgeschlossen sind. Dies gab da Board of Directors von World Wrestling Entertainment am heutigen Freitag bekannt. Laut dem Statement wird Vince McMahon aber während dieser Zeit seine Rolle und seine Verantwortlichkeiten in Bezug auf die kreativen Inhalte von WWE beibehalten… (Via)

Es wird so dringend Zeit für einen kreativen Neustart der WWE ohne McMahon. Die Promotion tritt seit Jahren auf der Stelle. Wie man ein gutes Wrestling-Programm auf die Beine stellt, macht die AEW seit Monaten eindrucksvoll vor. Zwischen den TV-Shows liegen in Sachen Wrestling-Niveau, Fehden und Mic-Work Welten. Allerdings triggert es mich, wenn ich lesen muss, dass Vince trotz seiner Suspendierung die kreative Kontrolle behält. Wie kann das bitte sein?

Seine Tochter Stephanie McMahon wurde als Interims-CEO eingesetzt. Wenn ich ehrlich bin, glaube ich nicht, dass sich hier viel ändern wird…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here