TEILEN

After being in the background for years, it seems like Mauga will finally become a playable hero in Overwatch 2. However, we might have a bit to wait before we can try him out. (via)

Der französische Content Creator Potxeca durfte vor einiger Zeit angeblich ein Interview mit Game Director Aaron Keller und Principal Designer Geoff Goodman über das kommende Overwatch 2 durchführen. Dieses Interview selbst wurde bisher allerdings noch nicht freigegeben und der Community steht aktuell nur eine Übersicht zur Verfügung, die scheinbar die Aussagen der Entwickler zusammenfasst. Auch wenn die Echtheit dieses Interviews somit nicht zu 100% garantiert werden kann, so sind die gelieferten Details aber sehr interessant.

Angeblich haben die beiden Entwickler in dem Interview enthüllt, welchen Charakter sie im Dezember 2022 zu Overwatch 2 hinzufügen möchten. Durch das Reveal Event zu dem Spiel wissen wir bereits, dass es sich dabei um einen Tank handelt. Laut dem Interview möchte das Team auf diese Weise den Charakter Mauga in das Spiel einbauen. Diese Figur stammt aus dem Comic zu der Vergangenheit von Baptiste und sie wird schon länger als möglicher Charakter für Overwatch in Betracht gezogen.

Zusätzlich dazu erwähnte das Team in dem Interview auch noch eine Reihe von weiteren bisher unbekannt gewesenen Details. Scheinbar möchten die Entwickler vor dem Oktober 2022 auch noch eine dritte Beta-Phase veranstalten, der Shambali Tempel ist eine neue Map für einen kommenden Spielmodus, jede Saison des Spiels soll ein eigenes Thema besitzen und die Cross Progression des Spiels wird alle gesammelten Inhalte des Spiels in einen großen Topf werfen. Ansonsten möchten die Entwickler im Sommer ein neues System für den Kampf gegen Cheater in dem F2P-Titel enthüllen.

Das letzte wichtige Detail aus dem Interview dreht sich um die Lootboxen und Währungen des Spiels. Den angeblichen Aussagen der zwei Entwickler zufolge werden sie die in Overwatch 1 gesammelten Lootboxen und Credits nicht in Overwatch 2 übernehmen. Diese Inhalte werden auch nicht in die neue Währung aus Overwatch 2 umgewandelt. Wer aktuell also auf einem Haufen an Lootboxen und Credits sitzt, der sollte diese Dinge vor dem Launch von Teil 2 verbrauchen. Zumindest werden Skins und gesammelte kosmetische Inhalte übernommen.

Wie schon erwähnt wurde, mangelt es aktuell noch immer an einer Bestätigung für diese Informationen. Allerdings klingen alle genannten Punkte durchaus glaubhaft und sinnvoll. Daher würde ich darauf tippen, dass diese Angaben tatsächlich korrekt sind.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.redditmedia.com zu laden.

Inhalt laden


Anzeige

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here