TEILEN

Dieser Trailer feierte soeben auf der San Diego Comic Con seine Premiere. Auch dieser Trailer macht sehr viel Lust auf mehr – u.a. kann man einen ersten Blick auf den jungen Sauron werfen. Das Netz spottet schon wieder, er würde aussehen wie Eminem. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo diese ganze Negativität in Sachen neue Herr der Ringe-Serie kommt. Mich holen die neueren Trailer ab und ich freue mich extrem auf die erste Staffel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

10 KOMMENTARE

  1. Ich stelle mir grad bildlich vor, wie die Hater vor ihren Bildschirmen sitzen und nur denken: “ Das sieht fucking awesome aus, aber ich bin Hater, ich darf das nicht gut finden. Ich muss ganz dringend irgendeinen dämlichen Grund finden, warum die Serie schlecht ist“.

  2. Ich bin zwar auch skeptisch, aber da ich Prime ohnehin abonniert habe, schaue ich mir das an und bilde mir dann mein Urteil.

  3. Die Orcs, die Effekte und die Kampfszenen sehen alle super aus. Diese Aspekte kann ich nur loben. Sauron hat kurze Haare… Es gibt schlimmere Dinge, die die Serienmacher hätten umsetzen können. Vermutlich hat man sich dafür entschieden, damit diese Form von Sauron sowohl hübsch als auch irgendwie bedrohlich wirken kann.

  4. Es gibt keinen jungen Sauron , das ist ein fucking niederer Gott ein Maiar.Der wie die Valar in der Zeit vor den Tagen runter auf Ardar ist.
    Der ist von „Natur“ aus ein Geistwesen und nimmt sich sozusagen der gestallt an die ihm grad nützt , jedenfalls konnte er das bis zu Numenors Sündenfall.

    • Da es im 2. Zeitalter spielt, ist er jünger als die Form im 3. Zeitalter, somit ist es richtig 😉

      Sauron, Gandalf und Balrog sind alle Maiar und ein Witz gegen Morgoth, über den ich lieber eine Serie gehabt hätte, das erste Zeitalter wäre spektakulär gewesen mit Ungoliant oder allen Monstrositäten die Morgoth erschaffen hat. Sauron konnte nur mit Intrigen genug Macht erlangen überhaupt was zu reißen…

    • Na und? Er ist unsterblich, das bedeutet aber nicht, dass es keine jüngere Version von ihm gibt, schließlich gibt es auch einen bestimmten Punkt in der Zeit, an dem er angefangen hat zu existieren. Und das seine jüngere Version vor seiner Korrumpierung anders aussieht als in den Filmen, ist ja auch logisch.

  5. Es wird immer etwas geben wo man meckern kann. Schauspieler X hat die falsche Haarfarbe, Schauspielerin Y ist zu groß oder Szene Z entspricht nicht Vorstellung XYZ.
    Am Ende sind Filme oder Serie aber dann trotzdem gut und werden von den meisten Zuschauern positiv bewertet. Klar wird es immer noch ein paar Leute von der Fraktion „Ich mecker eh immer“ geben, aber der Anteil ist hoffentlich gering.

    • also sind alle Filme und Serien gut und hoffentlich meckert keiner?
      wat?
      Ich würde sagen, wir schauen uns das ganze erstmal an und bewerten dann.
      Und wenn es mir nicht gefällt sage ich das auch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here