TEILEN

The first ever Game of Thrones Official Fan Convention has set a date and location. December 9-11 at the Los Angeles Convention Center, fans will gather to celebrate all things Game of Thrones. (via)

Die Verantwortlichen von Warner Bros. und Creation Entertainment arbeiten mittlerweile schon seit einiger Zeit daran, eine offizielle Fan Convention zu Game of Thrones und den damit verbundenen Spin-Offs auf die Beine zu stellen. Das Event sollte eigentlich bereits im vergangenen Februar stattfinden und es wurde dann aufgrund von einigen Problemen auf einen damals unbekannt gewesenen neuen Termin verschoben. Das neue Datum für diese Messe wurde mittlerweile aber als der 09. Dezember 2022 enthüllt. Ab diesem Termin wird die erste Fan Convention zu GoT zwei Tage lang im Los Angeles Convention Center stattfinden.

Für dieses Event konnten die Veranstalter eine Reihe von Schauspielern aus der Serie gewinnen. Bisher wurden bereits die folgenden Gäste bestätigt: Kit Harington (Jon Snow), Alfie Allen (Theon Greyjoy), Jack Gleeson (Joffrey Baratheon), Kristofer Hivju (Tormund Giantsbane), Kristian Nairn (Hodor), Daniel Portman (Podrick Payne), Gemma Whelan (Yara Greyjoy) und Isaac Hempstead Wright (Bran). Es sollte für Fans der Show also sehr schwer werden nicht zumindest einen Schauspieler zu finden, der einen ihrer favorisierten Charaktere der Reihe verkörpert.

Was den Aufbau der Messe betrifft, so dürfen sich Besucher über eine Reihe von Events freuen. Dazu gehören unter anderem Panels mit den Schauspielern und dem Produktionsteam, Wettbewerbe rund um Cosplay oder Trivia, Verkaufsaktionen für exklusive Fanartikel, Treffen mit den Schauspielern oder Autogrammstunden mit allen anwesenden Gästen. Zusätzlich dazu gibt es eine Tanzparty, die von dem erfolgreichen DJ Kristian Nairn gehostet wird. Besucher der Messe bekommen also viel Unterhaltung geboten.

Für die bereite Masse an Fans zu Hause sollte diese Messe hauptsächlich aufgrund der geplanten Panels interessant sein. Der wichtigste Aspekt des Events ist vermutlich der Umstand, dass Kit Harington auf der Messe anwesend ist. Der Schauspieler soll für HBO nämlich noch einmal in die Rolle von Jon Snow schlüpfen und den Charakter in einem geplanten Spin-Off verkörpern. Angeblich ist Harington selbst das Zugpferd hinter diesem Projekt und ohne ihn wäre diese neue Serie wohl nicht entstanden.

Es wäre also gut möglich, dass Kit Harington sich zumindest während eines der Panels auf der Veranstaltung ein wenig zu diesem neuen Projekt äußern wird. Zwischen der Messe und der Enthüllung der Serie liegt ungefähr ein halbes Jahr an Zeit, wodurch diese Veranstaltung zu dem perfekten Ort dafür wird, um weitere Neuigkeiten zu dem Spin-Off mit den Fans zu teilen. Die Chance darauf ist aktuell recht hoch. Weitere Neuigkeiten von dem Event könnten sich mit House of the Dragon oder anderen geplanten Ablegern beschäftigen.

Fans von Game of Thrones sollten die Durchführung dieser Messe also auf jeden Fall im Auge behalten. Das Ganze könnte neue Informationen rund um das Franchise liefern.

Warner Bros. Themed Entertainment and Creation Entertainment have partnered to bring the ultimate Game of Thrones™ Official Fan Convention, the first officially licensed fan convention commemorating HBO’s iconic and world-renowned series Game of Thrones™. Fans of the franchise can expect an action-packed experience with three days of programming featuring special guests, panel discussions, cosplay and trivia competitions, photo ops, autograph signing sessions, sales of exclusive Game of Thrones™ merchandise and more! There will also be announcements and surprises at the convention!


Anzeige

3 KOMMENTARE

  1. Gibt es wirklich so viele Fans, dass sich eine eigene Convention lohnt?
    Ernstgemeinte Frage, ich weiß dass die Sendung beliebt ist, hab ich sie jedoch selbst nie geschaut.

    • Die haben mit der 8 Season alles gegen die Wand gefahren, mich würde es nicht wundern wenn das alles floppt.
      Man hätte sich schon längst für die Peinlichkeit entschuldigen müssen und das nochmal neu drehen sollen, wenn man das Fandom hätte retten wollen.

Schreibe einen Kommentar zu Estar Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here