TEILEN

Jeepers creepers folks, we’ve known that Total War: Warhammer 3 s Immortal Empires map was going to be absolutely massive: But actually seeing it is something else entirely. In a new video posted to YouTube, the gravelly-voiced narrator of the Total War series narrates a 13-minute flyover of the Warhammer Fantasy world. (via)

Am 23. August 2022 werden die Entwickler von Creative Assembly endlich die offene Beta-Phase für den Immortal Empires Modus von Total War: Warhammer 3 beginnen. Diese kostenlose Erweiterung für den dritten Teil dieser Spielereihe stellt den Spielern einen neuen Modus zur Verfügung, der sich stark von den bisherigen Optionen unterscheidet und viele problematische Aspekte korrigiert. Zusätzlich dazu kombiniert Immortal Empires die Fraktionen und Spielwelten von allen drei Total War: Warhammer-Projekten und erzeugt dadurch eine wirklich gewaltige Welt.

Um den wartenden Fans diese umfangreiche Karte etwas näherzubringen, hat Creative Assembly vor Kurzem ein neues Vorschauvideo zu Immortal Empires veröffentlicht. Dieses neue Video ist 13 Minuten lang und es dreht sich vollständig darum, wie das Spielfeld für diesen Modus aufgebaut ist. Dabei fährt das Vorschauvideo die spielbare Welt ab und zeigt den Zuschauern dadurch die verschiedenen Regionen in diesem Aspekt des Spiels.

Die Größe der Spielwelt wird dadurch unter Beweis gestellt, dass dieses neue Video beinahe 13 Minuten für den kompletten Rundflug braucht. Die aus allen drei Spielen bestehende Spielwelt ist auf jeden Fall eindrucksvoll und die auf die Qualität von Teil 3 angehobenen älteren Elemente wurden passend aufgearbeitet. Insgesamt werden den Nutzern in dieser Welt 86 legendäre Lords, 23 verschiedene Rassen, 533 einzelne Regionen, 4 Seewege und 278 für den Start mögliche Fraktionen zur Verfügung stehen. Für ein Strategiespiel dieser Art ist das gewaltig viel Umfang.

Aktuell warte ich gespannt auf die Freischaltung von Immortal Empires. Total War: Warhammer 3 selbst hat mir zwar viel Spaß gemacht, aber einige der Mechaniken sind mittlerweile leicht lästig. Diese Probleme verschwinden aber mit Immortal Empires, was meiner Meinung nach den Wiederspielwert stark erhöht. Ansonsten spricht einfach der pure Umfang für sich. Eine Kampagne auf der vollen Karte zu spielen, sollte bei nicht zu schwachen Feinden eine ziemlich lange Aufgabe darstellen. Ich freue mich sehr darauf.

86 Legendary Lords. 23 races. 533 Regions. 278 starting factions. 4 Sea Lanes. 1 world primed for domination! 🌐 Let’s take a closer look at the Immortal Empires battlefield!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

1 KOMMENTAR

  1. die Frage ist wie sich das Spiel auf bereits betagten Rechnern spielen lässt. Eine solche Map wird ja massiv auf die Performance gehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here