TEILEN

Netflix veröffentlichte gestern Abend einen ersten richtigen Trailer zu ihrer kommenden Serie Cabinet of Curiosities. Diese Show ist eine auf Horror ausgelegte Anthologie, die aus acht verschiedenen Episoden mit eigenen unabhängigen Geschichten bestehen aus. Die Veröffentlichung der Serie ist ein über vier Tage laufendes Event. Die ersten zwei Folgen gibt es am 25. Oktober und danach schaltet Netflix jeden Tag zwei weitere Folgen frei, um die Zuschauer auf Halloween einzustimmen.

Ansonsten muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass das gesamte Projekt von Guillermo del Toro für Netflix erschaffen wurde. Dieser Filmemacher arbeitete zwar aktiv an allen acht Folgen der Show mit, aber nur zwei der Episoden wurden komplett von ihm geschrieben. Die restlichen sechs Folgen stammen von anderen bekannten Regisseuren dieses Genres. Trotzdem hat Guillermo del Toros Erfahrung in diesem Bereich natürlich starke Auswirkungen darauf gehabt, wie das Projekt aufgebaut ist und wie die Monster aussehen.

In dem neuen Trailer spricht Guillermo del Toro darüber, wie aufgeregt er über diese neue Serie ist und wie viel Arbeit er in die Erschaffung der Monster gesteckt hat. Er ist besonders zufrieden damit, wie die Partikeleffekte umgesetzt wurden und was für eine Optik jede der Folgen vermittelt. Nebenbei informiert der Trailer die Zuschauer darüber, wie die einzelnen Episoden heißen, welche Regisseure verantwortlich gewesen sind und was für Monster sie vermutlich erwarten würden. Das Ganze offenbart zwar noch keine Details zu den erzählten Geschichten, aber es ist trotzdem ein guter Überblick über das Projekt. Die folgenden Episoden wurden vorgestellt:

  • “Dreams in the Witch House” kommt von Catherine Hardwicke und Autor Mika Watkins. Die Story basiert auf einer Kurzgeschichte von H.P. Lovecraft.
  • “Graveyard Rats” basiert auf einer Kurzgeschichte von Henry Kuttner. Die Regie und das Drehbuch wurden von Vincenzo Natali übernommen.
  • “Lot 36” basiert auf einer von del Toro verfassten eigenen Geschichte. Die Folge wird von Guillermo Navarro abgedreht.
  • “Pickman’s Model” entsteht unter der Regie von Keith Thomas und es ist eine weitere Adaption von Lovecraft.
  • “The Autopsy” basiert auf einer Geschichte von Michael Shea. Das Drehbuch stammt von David S. Goyer und Regie führt wohl David Prior.
  • Jennifer Kent erschafft die Episode mit dem Titel “The Murmuring”, die auf einer Geschichte von del Toro basiert.
  • “The Outside” basiert auf einer Kurzgeschichte von Emily Carroll und die Folge wird von Ana Lily Amirpour erschaffen.
  • “The Viewing”: Panos Cosmatos fungiert als Regisseur und Aaron Stewart-Ahn schreibt das Drehbuch.

Mir persönlich gefällt die Arbeit von Guillermo del Toro eigentlich immer sehr gut. Der Filmemacher hat einfach für sich entdeckt, wie er Monster auf eine durchaus beeindruckende Weise darstellt. Daher bin ich auch schon sehr gespannt auf diese kommende Horror-Anthologie und seine dafür investierte Arbeit. Das Ganze kommt zu einer durchaus passenden Zeit des Jahres heraus und ich freue mich darauf, mir die Serie im Oktober anzusehen.

Guillermo Del Toro – The master of horror – gives a First Look at some of the twisted nightmares and violent delights from his new anthology series. Guillermo Del Toro’s Cabinet of Curiosities is a collection of sinister stories, told by some of today’s most revered horror creators – including the directors of The Babadook, Splice, Mandy, and many more.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here