TEILEN

In Pokémon Scarlet and Pokémon Violet, the school you’ve enrolled in hosts a special independent study project. The theme of this assignment is “A Treasure Hunt!”

Nintendo und Game Freak veröffentlichten heute Nachmittag einen umfangreichen neuen Trailer zu den am 18. November 2022 für die Switch erscheinenden Pokémon Scarlet & Violet. Dieses neue Vorschauvideo sollte den wartenden Fans einen noch besseren Eindruck von diesen Spielen vermitteln und einige der geplanten Neuerungen hervorheben. Dabei betont der Trailer recht eindeutig, dass in Pokémon Scarlet & Violet die Freiheit der Spieler an der obersten Stelle stehen und sich die Spiele stark von der bisher sehr eingeschränkten Formel von Pokémon entfernen.

Laut dem Trailer wird es in diesen zwei Spielen insgesamt drei Storys geben, die den Spielern zur Verfügung stehen. Dabei handelt es sich um die folgenden Optionen:

  • Siegesstraße:
    • Dieser Weg ist das klassische Bekämpfen von Arenaleitern und das Abschließen der Top 4. Spieler sammeln Orden in einer beliebigen Reihenfolge und sie kämpfen am Ende gegen den Champion der Region.
  • Pfad der Legenden:
    • In dieser Story begleiten die Spieler ihren Mitschüler Arven auf einer Schatzsuche. Das Ziel sind mythische Kräuter zum Kochen, die scheinbar irgendwo in der Region versteckt sind.
  • Sternenfall:
    • Diese Option schickt die Spieler in den Kampf gegen Team Star. Diese Gruppe ist das böse Team der Generation und es steht scheinbar aus den Bullys und Rüpeln der Pokémon Schule.

Die Spieler von Pokémon Scarlet & Violet dürfen scheinbar frei wählen, wie sie diese drei Geschichten abarbeiten und welchen Weg sie zuerst beschreiten möchten. Wer Lust darauf hat, der kann natürlich alle drei Optionen nebeneinander erledigen. Somit steht den Spielern überraschend viel Freiheit zur Verfügung und die Geschichte scheint etwas umfangreicher auszufallen als in den bisherigen Titeln.

Ansonsten wurde noch eine neue Funktion mit dem Namen “Let’s Go!” vorgestellt. Diese Neuerung erlaubt es den Spielern ein Pokémon als Begleiter draußen zu haben und sie können dieses Wesen mit Befehlen in bestimmte Richtungen schicken. Das Pokémon hebt dann automatisch gefundene Gegenstände auf und es scheint automatische Kämpfe gegen wilde Pokémon durchzuführen. Das Ganze scheint eine praktische Neuerung zu sein, die den Spielern etwas Arbeit abnimmt.

Nebenbei wurden auch noch die drei neuen Pokémon Ceruledge, Armarouge und Klawf enthüllt. Die beiden Ritter Ceruledge und Armarouge sind jeweils an eine bestimmte Edition gebunden, sie scheinen sich nicht zu entwickeln und sie besitzen jeweils spezielle eigene Attacken. Klawf ist eine auf dem Land lebende Krabbe mit einer einzigartigen neuen Fähigkeit. Aktuell ist nicht bekannt, ob  Klawf eine Entwicklung erhalten wird oder ob dieses Wesen ebenfalls nur die eine Form besitzt. Das Hinzufügen einer eigenen Fähigkeit spricht aber dafür, dass man auch hier auf eine Entwicklung verzichtet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here