TEILEN

Pokemon Scarlet and Pokemon Violet are less than a month away, and we were lucky enough to go hands-on with a special demo build. In this preview, we cover the Let’s Go! Auto Battle mechanic, picnics, Starfall Street, character customization, and more, all paired with brand-new Pokemon Scarlet and Violet gameplay provided by Nintendo. (via)

Mittlerweile ist der Veröffentlichungstermin für die beiden neuen Pokémon Titel mit den Namen Scarlet & Violet nur noch ungefähr einen Monat entfernt. Aufgrund dieses immer näher rückenden Datums haben Game Freaks und Nintendo in dieser Woche den nächsten Teil ihrer Werbekampagne für diese neue Generation an Spielen gestartet. Dadurch haben viele ausgewählte Influencer und Internetseiten den Zugang zu einer vorläufigen Demo dieser beiden Titel erhalten, die sie ausführlich ausprobieren und testen durften.

In den vergangenen Tagen sind dann viele Berichte zu den Erfahrungen der Tester mit dieser Demo im Internet aufgetaucht. Laut diesen Beiträgen beinhaltete die Demo eine Reihe von Features des fertigen Spiels, sodass der wartenden Community ein recht guter Eindruck von diesen Spielelementen vermittelt werden kann. Dazu gehören beispielsweise der Umgang mit dem Legendary, die offene Spielwelt, die aufgeteilte Geschichte der Spiele, die Auto Battle Mechanik und die kosmetischen Anpassungen für den eigenen Charakter.

Nebenbei durften die Tester ihre Erfahrungen mit der Demo natürlich auch in Videos festhalten und diese Aufnahmen mit der restlichen Fangemeinde teilen. Dadurch gibt es seit einigen Tagen eine Reihe von neuen Vorschauvideos, die unterschiedliche Elemente von Scarlet & Violet präsentieren und beschreiben. Wer also schon jetzt möglichst viel über diese zwei neuen Spiele erfahren möchte, der hat jetzt die Gelegenheit dazu.

Die folgenden interessanten Punkte wurden unter anderem durch diese Demo vermittelt:

  • Die Spielwelt der zwei Titel fällt überraschend groß und weit aus. Die meisten Tester sind erstaunt darüber, wie weit sich bestimmte Teile der Welt strecken und wie groß die offene Spielwelt geworden ist. Auch wenn die Demo die Tester auf einen kleinen Teil der Welt limitierte, so fiel aber wohl dieser Bereich schon erstaunlich weit aus.
  • Spieler erhalten ihre legendären Pokémon schon sehr früh in den Spielen. Auch wenn der genaue Zeitpunkt nicht bekannt ist, so gehen einige Tester aber wohl davon aus, dass Spieler möglicherweise schon mit den Legendarys starten dürfen. Normalerweise wurden diese Wesen immer erst an das Ende der jeweiligen Kampagne gepackt.
  • NPC Trainer reagieren nicht mehr auf die Spieler. Die NPCs zeigen zwar ihren Willen zum Kämpfen an, aber sie starten keine automatischen Kämpfe mehr. Spieler müssen diese Kämpfe jetzt selbst starten.
  • Die Raids im Spiel erlauben den Teilnehmern nun wohl das zeitgleiche Agieren in Kämpfen. Niemand muss mehr lange warten.
  • Pokébälle rütteln weiterhin dreimal, bevor ein Pokémon gefangen ist. Fans gingen bisher von einem Fangsystem wie in Arceus aus, was aber scheinbar falsch ist.
  • Der Wechsel zwischen Tag und Nacht ist nicht an die echte Zeit gekoppelt.
  • Das feindliche Team setzt gewaltige Fahrzeuge ein, die als Bosse in einem der drei Pfade der Kampagne fungieren.
  • Spieler können ihr Gesicht jederzeit verändern. Für neue Kleidung oder Frisuren müssen sie aber NPCs besuchen.
  • Die Switch könnte einige Probleme mit der Darstellung der Spiele haben. Zumindest berichteten einige Tester über gewisse Herausforderungen bei der Performance.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here