TEILEN

Lostgamer.io dropped its WoW Geoguessrand I swear I wasn’t this bad at finding my way around Azeroth in-game. The map-based game covers most of WoW’s geography, including the planet Draenor and alternate timeline Draenor. One of the creators, TheEdenChild, said the team used specialized tools and „roughly 3,000,000 images“ to make it. And they expect Dragonflight to take another million. (via)

Bei dem klassischen GeoGuessr handelt es sich um ein webbasiertes Geographie-Computerspiel, welches Elemente von Google Maps verwendet. Die Spieler werden an zufällige Orte in der Welt verfrachtet und sie müssen nur durch die vorhandene Umgebung herausfinden, wo in der Welt sie sich befinden. Am Ende gibt es Punkte dafür, wie nahe die eigene Schätzung sich an der gezeigten Position befand.

Das grundlegende Prinzip von GeoGuessr ist dabei relativ simpel und es lässt sich im Grunde auf jede größere Welt anwenden. Zu diesem Schluss ist auch der Spieler TheEdenChild, gekommen, der in dieser WoW interessanterweise eine WoW-Version von Geoguessr mit der Community teilte. Das Spiel funktioniert im Grunde wie die klassische Variante des Spiels. Allerdings wird die echte Welt in diesem Fall durch einen Ort in World of Warcraft ersetzt.

Den Aussagen des Erschaffers zufolge hat er für WoW Geoguessr an die 3.000.000 unterschiedliche Bilder für die Umgebungen verwendet. Schätzungsweise wird diese Zahl noch einmal um eine weitere Million steigen, wenn er die neuen Orte aus Dragonflight in das Tool eingebaut hat. Aufgrund dieser vielen Bilder sind die Spieler von WoW Geoguessr aber nicht zwangsweise an ihren Ankunftsort gebunden und sie können sich weit genug bewegen, um Hinweise auf ihre Position zu sammeln.

Mir persönlich macht Geoguessr eigentlich immer viel Spaß, weil es eine gute Mischung aus Erfahrung und der Fähigkeit zum Sammeln von Hinweisen darstellt. Eine auf WoW basierte Variante des Spiels finde ich noch einmal einen Tick interessanter. Einfach, weil die verschiedenen Orte so abwechslungsreich sind und ich nicht permanent nach Hinweisschildern oder Straßennamen suchen muss.

Trotzdem ist das WoW Geoguessr nicht unbedingt einfach. Das Gebiet zu finden ist zwar oft einfach, aber diese Information reicht für einen hohen Score noch nicht unbedingt aus. Man muss auch genau wissen, wo man sich in dem Gebiet befindet. Mit der eigenen Schätzung auf bis zu 10 oder 20 Meter an das gezeigte Bild heranzukommen, ist durchaus eine kleine Herausforderung. Wer sich sicher ist, dass er sich in Azeroth auskennt, der sollte dem Ganzen eine Chance geben.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.redditmedia.com zu laden.

Inhalt laden


Anzeige

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here