Internet

Start Internet

Realer Irrsinn: Doppelt gelegte Glasfaserkabel

Dem Bürgermeister im baden-württembergischen Karlsdorf haben die Leute die Rathaus-Tür eingerannt: alle wollen schnelles Internet. Der hat die Telekom gefragt, die wollte nicht. Später...

RTL mahnt Blogger wegen „Scheiß RTL” ab

RTL hat sich mit seinem Gamescom-Beitrag in der Sendung Explosiv, in dem Redakteur behauptete, dass Spieler schlecht riechen, nicht viele Freunde gemacht. Nicht nur...

Zwei Bürger des Staates „Deutsches Reich“

Am Montagabend, 23.04.2012, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein auf der Autobahn einen Pkw mit zwei Insassen. Beide händigten neben ihren nationalen Ausweisen auch...

Toxische Gaming-Kultur: »Spieler sind großartig darin, totale Arschlöcher zu sein«

Mike Shepard hat Studios wie Good Shepard oder Devolver Digital gegründet und sieht Spieleentwickler heutzutage großen Gefahren ausgesetzt. Vor allem die bösartige Gaming-Community setze...

Der nächste Facebook-Skandal: Schattenprofile

Facebook legt auch Profile von Nutzern an, die kein Mitglied in dem sozialen Netzwerk sind. Vor dem US-Kongress hatte Mark Zuckerberg behauptet, nichts von...

Amazon reduziert ein weiteres Mal die Provision

Kommt ein Nutzer über einen gültigen Partnerlink zur Amazon Website und kauft dort etwas, gibt es eine Provision Grundlegend bleibt das so, doch...

Glasfaserausbau sabotiert? – Telekom verstößt angeblich gegen Abkommen und behindert Konkurrenz

Die Deutsche Telekom soll laut ungenannten Insider-Quellen offenbar systematisch deutschlandweit den Breitbandausbau mit Glasfaser vor allem auf dem Land behindern. Es geht wohl warum, dass...

Stevinho Talks #95

Wenn Abtreibung Mord ist, macht das Kondome zu Kidnappern? Es gibt nichts auf dieser Welt was eine Portal Gun nicht verbessern würde. Nichts! Wie...

“Die Innovation des 21. Jahrhunderts”

Heute erreichte mich folgender Leserbrief von Community-Mitglied Alex: UniOS ist das erste Betriebssystem das es problemlos ermöglicht, Programme von Windows, Mac und Linux mit nur...

Schwerer Schock nach schwin­gendem Penis

Ein 19-Jähriger schockierte eine Rettungsassistentin mit seinem entblößten Glied derart heftig, dass sie eine Woche nicht arbeiten konnte. Dafür muss der Auszubildende 600 Euro...