Stevinho Beta-Tagebuch, 26.07.08

Ich bin jetzt kurz vor Lvl 73 und habe, wie schon auf wowszene.de berichtet einige Instanzen hinter mir. Der Nexus und Utgarde Keep haben mir richtig gut gefallen. Würde ich nicht wissen, dass sowohl AoC und Warhammer Online gescheitert sind/scheitern werden, könnte man fast auf die Idee kommen, Blizzard hätte sich mal aufgrund der anstehenden Konkurrenz richtig ins Zeug gelegt. Man geht hierbei deutlich den Trend weiter, der auf dem Feedback der Community beruht: Weniger Trash, schnellere Inis. Ich werde morgen im Laufe des Tages beide Inis schneiden und als Videos uppen, dann könnt Ihr Euch die Bosse anschauen und ein wenig in die Atmosphäre reinschnuppern.

Aufgrund der Tatsache, dass ich gestern in beiden Inis tanken musste, habe ich mal auf Def gespecct. Im Grunde hat sich als Warrior-Tank nicht viel geändert. Im Prinzip hat man neben den neuen passiven Skills nur zwei neue Fähigkeiten, die man aktiv beim Tanken einsetzt: Vigilance und Shockwave. Vigilance funktioniert so, dass man der Beschreibung nach auf ein Mitglied seiner Gruppe besonders acht gibt – dadurch hat es 10% weniger Bedrohung und zusätzlich 5% Dodge. Ich hab es gestern auf den Heilpriest gesetzt und das ging ganz gut. Der zweite neue Skill wäre dann das 51-Protection-Talent Shockwave: Ich habe bisher gedacht, dass es dem Warrior damit erlaubt ist, auch mal ohne größere Anstrengung, mehrere Mobs zu tanken. In der Praxis sieht es so aus, dass sich die Shockwave ganz gut als Eröffnung eignet. Man muss dafür allerdings wirklich gut stehen, um alle Gegner zu erwischen. Alle Mobs, die in der Wave stehen, sind nun für 4 Sekunden gestunned und haben eine gewisse Aggro auf den Tank. Wenn man also nicht gerade eine Gruppe aus T6,5 equippten DDlern dabei hat, die alle auf unterschiedliche Ziele völlig geisteskrank overnuken, dürften sich mit Shockwave auch größere Trashgruppen gut tanken lassen.

Nachdem wir beide Instanzem gecleared haben, musste ich fürs Questen natürlich wieder umskillen. Ich nutzte die Gunst der Stunde, um mal den Arms-Tree zu testen, der ja ziemlich abgehen soll – das sagen zumindest die Leute, die das youtube-Video gesehen haben, wo jemand mit Bladestorm mehrere Mobs auf Lvl 65-67 weghaut. In der Praxis suckt Bladestorm ziemlich. Der Arms-Spec geht im PvE nicht mal annähernd so ab, wie ein Titan-Grip Fury-Spec. Sicherlich ist es damit leichter, größere Gruppen von Mobs zusammenzuziehen und sie ggf. wegzubladen, allerdings macht man das in der Praxis nicht sehr oft und außerdem fällt man dabei viel zu schnell um. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich nicht genug +Hit habe (liege so auf 170-200), aber Bladestorm hat bei mir so gut wie gar nicht getroffen – und selbst wenn er trifft, macht er keinen überragenden Schaden. Das einzige Talent, was im Arms-Tree wirklich abgeht, ist in der Praxis Sudden Death. Damit hat man nach einem Crit eine 30% Chance, einen Execute einsetzen zu können, obwohl der Gegner noch nicht unter 20% ist. In der Praxis passiert das relativ oft und macht richtig Schaden.

Trotzdem empfehle ich jedem, der zum Release Warrior leveln will, einen schönen Titan Grip Fury-Spec – zumindest zum jetzigen Zeitpunkt. Vielleicht wird ja noch etwas an den Spells und Talenten geschraubt, mal sehen.

In diesem Sinne, morgen gibt’s schöne neue Videos. Macht’s gut!

Euer Stevinho

Kategorien
Gaming
Diskussion
59 Kommentare
Netzwerke