2.Spieltag: Werder vs. Schalke 1:1

Im Prinzip hätte Werder die neue Saison mit zwei Siegen beginnen können: Gegen Bielefeld war man die bessere Mannschaft und bekommt nach Führung kurz vor Schluss den Ausgleich, und gegen Schalke war man absolut verdient in 1:0 in Führung gegangen, nutzte beste Möglichkeiten zum 2:0 oder 3:0 nicht und bekommt ebenfalls kurz vor Schluss den Ausgleich. Es bleibt also dabei, dass Werder einfach nicht abgezockt genug ist, solche Spiele nach Hause zu fahren. Aber schauen wir uns das Spiel mal näher an…

Die erste Halbzeit war spielerisch das beste 0:0 an das ich mich erinnern kann: Ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Werder hatte dabei vor allem durch Neuzugang Pizarro zwei dicke Möglichkeiten zur Führung. Aber auch Schalke war vor allem Mitte der ersten Halbzeit richtig am Drücker und hatte nach einer Ecke und einem wilden Durcheinander im Strafraum eine gute Chance zum 1:0.

Nach der Pause nahm Werder ganz klar das Heft in die Hand und erspielte sich Torchance um Torchance. Von Schalke war bis zur verdienten Werder-Führung in der 64.Minute durch Frings (nach toller Vorarbeit von Özil) gar nichts mehr zu sehen. In der Folge zog sich Werder etwas zurück, ließ Schalke kommen und beschränkte sich auf Konter. Trotz dieser Tatsache, hatte Werder viele weitere Großchancen durch Rosenberg und später Almeida zum 2:0 oder 3:0. Schalke übernahm zwar das Heft, spielte sich aber wenige Möglichkeiten heraus. Als dann Almeida in der 83. Minute die größte Chance nach der Führung knapp am Tor vorbeischoss, sagte ich zu meiner Freundin: “Wer solche Dinger vergibt, muss sich nicht wundern, wenn er noch den Ausgleich kassiert”. Und dieser fiel dann auch in der 85.Minute durch Westermann mehr oder weniger aus dem Nichts.

Nächsten Samstag geht es nun zu den bisher sieg- und punktlosen Gladbachern: Alles andere als einen Sieg müsste man wohl als Saison-Fehlstart für die Grün-Weißen bezeichnen. Wenigstens ist nächste Woche wieder Diego mit an Board, wollen wir also das Beste hoffen.

Ansonsten bleibt noch zu erwähnen, dass sich die Bayern mit zehn Mann ein 1:1 in Dortmund erkämpft haben, und dass Hoffenheim nach einem 1:0 Sieg über Gladbach momentan alleiniger Tabellenführer ist.

Hier alle Ergebnisse des heutigen 2.Spieltags:

HANNOVER – COTTBUS 0:0
BREMEN – SCHALKE 1:1
HAMBURG – KARLSRUHE 2:1
STUTTGART – LEVERKUSEN 0:2
HERTHA – BIELEFELD 1:1
DORTMUND – BAYERN 1:1
HOFFENHEIM – M’GLADBACH 1:0
BOCHUM – WOLFSBURG -:-
KöLN – FRANKFURT -:-

Kategorien
Fußball
Diskussion
35 Kommentare
Netzwerke