TEILEN

Die wollen mich doch verarschen, oder? Man kann in vier Bundesligaspielen Gegner wie Cottbus, Gladbach und Bielefeld nicht besiegen, aber kegelt im UEFA-Pokal einfach mal den Champions-League-Sieger von 2007 AC Mailand aus dem Wettbewerb. Und seien wir mal ehrlich, daran hat keiner mehr geglaubt – und schon gar nicht, nachdem man heute 0:2 in die Halbzeit ging. In unserem Kollegium gibt es viele Werder-Fans, aber ich war mal wieder der Einzige, der ein Weiterkommen von Werder prognostiziert hat – aber eher als hoffnungsloser Optimist.

Die erste Halbzeit war eine typische Werder 2009 Halbzeit: Werder spielbestimmend, ließ beste Torchancen liegen und bekam hinten die Quittung. Mailand kam genau zwei Mal über die Mittellinie, bekam einen Elfmeter geschenkt und machte mit einer schönen Einzelaktion von Pato das 2:0.  Die Werder-Spieler ließen die Köpfe hängen, und man war quasi ausgeschieden. Nur Thomas Wolter, Experte im Radio-Bremen Studio, sprach davon, dass noch alles möglich ist, wenn man weiterhin so überlegen spielt. Und genauso kam es: Werder machte weiter Druck und die Mailänder “Superstars” nahmen einen Gang raus, um sich für kommende Aufgaben zu schonen. Es rollte Angriff über Angriff auf das Mailänder Tor. Ein meiner Meinung klarer Elfmeter wurde Werder verwehrt. Und dann passierte es: Freistoss Diego, Kopfball Pizarro, Tor, 1:2. Wer jetzt damit gerechnet hatte, dass die Mailander aufwachen und wieder einen Gang zulegten, irrte sich. Die Angriffe der Bremen wurden noch wütender, als vorher. Dicke Chancen durch Boenisch und Rosenberg zum 2:2 wurden vergeben, bzw. vom guten Dida vereitelt. Dann folgte die 79.Minute: Wieder Flanke Diego, wieder Kopfball Pizarro und der Ausgleich. Selbst nach dem 2:2 folgte keine Reaktion durch die Mailander. Werder war dem 3:2 wesentlich näher, als Mailand. Werder erreicht also hochverdient das Achtelfinale, darin waren sich alle Pressevertreter einig. Mailand wirkte arrogant und spielte einfach zu überheblich, bzw. tat zu wenig, um eine Runde weiterzukommen.

Der nächste Gegner im Achtelfinale heißt St.Etienne aus Frankreich. Da dies eine relativ unbekannte Mannschaft ist, wird Werder wohl weit größere Problem damit haben, sich für diese Spiele zu motivieren – wir kennen das. Ob das jetzt die Initialzündung für Werder im Hinblick auf kommende Aufgaben war, kann ich nicht beantworten. Aber die Erfahrung zeigt, dass nach einem Hoch bei Werder meist ein Tief folgt. Da Bayern gestern eine überragende Vorstellung hingelegt hat, wird man es am Sonntag im Weserstadion äußerst schwer haben, das zweite Erfolgerlebnis hintereinander einzufahren. Allerdings habe ich das ja so mit Per abgemacht, also haut rein Jungs!

TEILEN
Vorheriger ArtikelMicrosoft "forscht"
Nächster ArtikelThe Hunt for Gollum

38 KOMMENTARE

  1. Milan kann doch selbst in einer Liga wie Italien seit 2 Jahren nicht mehr mithalten, das ist ein Sammelbecken für alte Fussballspieler die es nicht lassen können ( Pirlo, Maldini etc. )bzw. bei andren Vereinen rausgeflogen sind ( Beckham,Ronaldinio, Svechenkodingsbums) mit einem gefühlten Altersscnitt von 34. Vom Cattenaccioglanz alter Tage ist nichts mehr übrig. Ausser Kaka und Pato trifft doch da keiner mehr die Kugel ohne Herzschrittmacher und Sauerstoffzelt.
    Also bitte nicht eine Mannschaft wie den AC Milan sondern nur noch eine MAnnschaft mit großem Namen und kaum mehr was dahinter … a la Saint Etienne Everton und co

  2. Jetzt würde ich nur mal gerne wissen wie du ”klar schlechtere Mannschaft” definierst, weil das war Bayern ganz sicher nicht. Bayern hat einen hochverdienten Sieg eingefahren, man war zwar in der ersten Halbzeit ziemlich unsicher in der Abwehr, wirklich hochkarätige Chencen konnte sich Sporting aber nicht rausspielen. Ansonsten hat Lissabon spätestens nach dem 3:0 das Spielen eingestellt, was Bayern dann konsequent ausgenutzt hat.

  3. “Da Bayern gestern eine überragende Vorstellung hingelegt hat”

    welches bayernspiel hast du gesehen???
    bayern war klar die schlechtere mannschaft. hat 2 äusserst glücklichere tore gemacht, dann
    nen elfmeter nach nem wutfaul bekommen und dann den sack zugemacht. dominiert haben sie lissabon nicht wirklich…

  4. Ohne das Weiterkommen kleinreden zu wollen, das Milan von heute ist schon lange nicht mehr das vom CL-Sieg anno 2007…trotzdem Glückwunsch 🙂

  5. Sehe ich anders. Wenn man einen Gegner, wie den AC Mailand mit seinen ganzen Superstars über zwei Spiele so dominiert und trotz eines ungerechtfertigten Elfmeters nach 0:2 zurückkommt, dann ist das eine verdammt großartige Leistung.

  6. Kurz gesagt. Bei der fantastischen “Bremerwunderspielen-Historie” Ende der 80er anfang der 90er ist es ein Witz bei dem durchschnittskick von gestern vom Wunder von Mailand zu sprechen und den Kick von gestern auf eine Stufe damit zu stellen. Man war überlegen, hat sie aber keineswegs an die Wand gespielt und geschweigedenn vernichtet. Sondern man hatte letztlich knapp das bessere Ende für sich. Aber als Bremen-Fan mutet ein solches Ergebnis in heutigen Tagen vielleicht als ein Wunder 😉

  7. Ich muss sagen das ich mich sehr über den Bremer Sieg gefreut habe. Ausgerechnet die beiden Nordlichter kommen weiter. Umso bitterer erscheint es, dass die VW Elf das ganze noch verbockt hat auf dämliche Art und Weise.
    Die Bremener Situation kann man fast schon mit dem Fussball Manager vergleichen. Wenn man irgendwann im Jahr 2013/2014 ist dann ist man in der Liga meist nur noch Mittelmaß und verliert gegen jedes kleine Team, trotz das man mit Abstand das beste Team hat und International schlägt man jeden Gegner, so erscheint mir das bei Bremen derzeit auch. Allerdings bin ich der Meinung, dass man Milan von Anfang an irgendwo angemerkt hat, dass sie eigenlich keinen Bock auf den Uefa Cup hatten und so eine “Wir sollten nicht hier sein, wir sind für was besseres bestimmt” Einstellung an den Tag legte.

  8. Ich verstehe jetzt gerade echt nicht, worum es Dir geht? Du sagst doch selbst, dass Werder klar Spiel überlegen war. Krallst Du Dich jetzt an meiner Aussage fest, dass Mailand nur zwei Mal über die Mittellinie kam? Gefühlt hatten sie so gut wie keine Strafraum-Szenen. Geschenkter Elfmeter plus Einzelaktion von Pato. Viel mehr habe ich nicht gesehen…

  9. Werder Spielüberlegen, ganz klar. Verdient weiter auch ganz klar. Aber 2 Mal über die Mittellinie in Halbzeit 1…..ok ich hab wirklich nen anderes Spiel gesehen, ich hab ca. 5 Strafraumszenen dazu ca.3 Schüsse Richtung Tor und alleine mal 2 Freistösse allein von Beckham

  10. Der beste Beleg dafür war das ehrliche Fazit des Milan-Trainers Carlo Ancelotti, der hinterher sagte: „Wir haben zwar 2:0 geführt, das war aber zu keinem Zeitpunkt verdient. Wir hatten die Partie nie wirklich im Griff. Werder war uns physisch und taktisch überlegen. Das war ein trauriger Abend für Mailand, aber die bessere Mannschaft ist weitergekommen.“

    Das hat der Mailander-Trainer selbst nach dem Spiel in der Pressekonferenz gesagt. Wenn Du also ein anderes Spiel gesehen hast, bist Du entweder blind, oder die Mazedonier haben Dich wirklich verarscht…

  11. “Die erste Halbzeit war eine typische Werder 2009 Halbzeit: Werder spielbestimmend, ließ beste Torchancen liegen und bekam hinten die Quittung. Mailand kam genau zwei Mal über die Mittellinie”

    Verdammt die vom Mazedonischen Fernsehn, haben mir doch scheinbar tatsächlich ein gefälschte erste Halbzeit untergejubelt …. Skandal

  12. Das geilste ist ja das der italienische medienvervand oder so keine bewegten bilder dem deutschen fernsehn freigibt. Schlechte verlierer diese italiener

  13. Glückwunsch an Werder. Ist wohl ein Fluch der auf den guten Mannschaften der Bundesliga lastet.

    National : Flop
    International : Top

    Ich mein Bayern verliert gegen KÖLN (!) aber fertigt Sporting dann 5:0 AUSWÄRTS ab? Hallo? Macht allerdings verdammt Lust auf kommenden Sonntag. Bayern dürfte nen Tick frischer sein, weil Werder mehr kämpfen musste und 1 Ruhetag weniger hat, dennoch wird es ein höchstinteressantes Spiel. Hoffe das beide die gute Leistung beibehalten können.
    Dann wird die Bundesliga noch spannender als bisher.

  14. Hoffentlich sehen wir am Sonntag mal nen schönes Bundesligaspiel. 1:3 mein Tip für die Bayern mit aufgesetzter Vereinsbrille. Schade, dass die Raffzahnitaliener nicht mal ne Zusammenfassung verkauft haben. Das ist der einzige Punkt der mich an den ganzen internationalen Spielen stört. Irgendwelche TV-Rechte die X an Y verkauft und wir hören im Jahre 2009 Radio oder clicken uns am Ticker die Finger wund.

    Naja hat ja auch was für sich…

    Also den verbliebenen deutschen Teams mal alle die Daumen drücken.

    Gruss aus Berlin

  15. das war mal wieder typisch bremen….solche spiele schaftt keine andere mannschaft international in deutschland, solche “wunder” spiele darauf kann man sich immer wieder verlassen, auf grund dieser tatsache hatte ich bremen auch nicht abgeschrieben
    für die fünfjahreswertung sieht es auch ganz gut aus, 3 mannschaften weiter (bayern zähl ich mal dazu) , wie die franzosen, die haben aber noch vier jahre lang das schlechte letzte jahr dabei
    und steve kleine motivatinshilfe für werder und den nächsten gegner st. etienne…..
    so unbekannt sind die ja nicht 🙂 landesmeistercupsieger von 75/76….. da kann man doch bestimmt was drehen….. “st. etienne die macht aus dem zantralmassiv” oder ” die alpen bayern” kommen… immerhin haben sie in den 70er bayerns cup herrschaft beendet

  16. 1. Die Auswärtstorregelung soll bestehen bleiben, basta. Elfmeter ist da auch nicht fairer (10 Schüsse spiegeln ebenso wenig die Klasse eines Teams wider), die Mannschaften wissen vor den beiden Spielen schon von der Regelung und sollten einfach nur entsprechend spielen.
    2. Gestern keine TV-Bilder, das ist daneben.

  17. Ich interessiere mich eigentlich nicht für Fußball (und ich bin ein Junge), ich guck mir gerne die WM und EM Spiele an aber das wars auch…. mein Opa is Werder Bremen Fan und der hat sich voll gefreut^^….
    PS: Steve was haste Per eigentlich gesagt?^^

  18. Bin zwar nicht unbedingt Werder Fan, aber auf internationaler Ebene freut man sich über jede Deutsche Mannschaft, die ne Runde weiter kommt:D

  19. stimmt schon… aber beim 2:2 hätte es bei denen doch klick machen müssen… :”Scheisse, wenn wir kein Tor mehr machen, sind wir raus!”. Sa aber eher so aus als währen sie “froh” darüber^^

  20. naja nicht unbedingt, zumindest bei diesem Fall finde ich persönlich es schon fair das Bremen weitergekommen ist, da sie sich auch nach einem 0 :2 Rückstand immer noch rankämpfen konnten. Wer so wie Mailand eine 2 Tore Führung verspielt, hat es einfach nicht verdient, in der KO Runde des UEFA-Cup weiter zu kommen. Das Grenzte an manchen Stellen schon an Arbeitsverweigerung, was sie dort auf dem Feld abgeliefert haben.

  21. gz für werder.

    aber mal ehrlich diese auswärts tor regelung ist einfach nur lächerlich…ich meine zwei spiele unentschieden und trotzdem weiter. eigentlich hats keiner verdient.. finde diese regel sollte geändert werden, wie früher .. verlängerung und elfer..

  22. Hihi, da waren deine Prophezeiungen wohl wieder mal Richtig Steve, gegen absolute Luschen verlieren Sie in einer Tour und die Internationalen Top Vereine kegeln sie raus, schon Paradox irgendwie 🙂

  23. Ich bin Bayern Fan, aber das gestern war alles andere als überragend. Man hat einen mittelmäßigen Gegner besiegt. Erste Halbzeit war Katastrophe pur und in der zweiten lief es auch erst nachdem man schnell noch ein Tor geschossen hat…

    Werder hat heute überragend gespielt – ich finds super! Die Berlusconi-Truppe hat nix anderes verdient als auszuscheiden. Freut mich für den deutschen Fußball, dass mit Bremen, Hamburg und Bayern (nach dem Ergebnis gestern ist der Drops gelutscht) mal wieder drei Mannschaften zu diesem Zeitpunkt der Saision noch international dabei sind!

  24. Glückwunsch Bremen. Und das sage ich als Bayernfan 😉
    Zumindest ein paar deutsche Vereine sammeln Punkte für die Fünfjahreswertung. Ich hoffe wirklich sehr, dass es Bremen noch auf einen internationalen Platz in der BL schafft. Denn ohne Bayern und Bremen ist die Bundesliga verloren.
    Bei allem Respekt vor den anderen Vereinen, aber für mich wäre es ein Horrorszenario wenn weder Bayern noch Bremen in die CL kämen und die Plätze von Berlin und Co. (Hamburg stellt vielleicht noch ne Ausnahme dar) besetzt würden. Die nächste internationale Saison würde in einem Fiasko enden.

  25. italien ist dafür bekannt, dass man dort spiele kaufen kann, echter fußball war das heute jedoch nicht….

    spaß 😀 gz freu mich für bremen und das ansehen der buli außerhalb : )
    vlt sogar ein ganz ganz klein bischen für steve
    ich fand bayern gestern gar nicht überzeugend : (

  26. Aber was hat Milan da eigentlich gespielt? Gut 2:0 in Führung gegangen, aber nach dem 2:2? Offensivdrang sieht anders aus, wenn man ohne ein weiteres Tor aus dem internationalen Wettbewerb ausscheidet. Schon im Hinspiel haben die nach dem 1:0 keinen Finger mehr gerührt und diesmal hatten sie nach dem 2:2 anscheinend auch keine Lust mehr noch was zu unternehmen.

    Werder verdient weiter und auch stark gespielt. Nur sollten sie das jetzt auch einmal gegen “schwache” Teams machen. Und der nächste der zu spät zum Training kommt kriegt bitte ne Geldstrafe und darf trotzdem spielen :/

  27. gratz an werder, der vfb ist ja leider raus durch einen krassen Torwart fehler von Lehman. Naja so ist Fußball eben unberechenbar

  28. Normal bin ich kein großer werder fan,aber auf Internationaler Ebene ist das was ganz anderes, da freu ich mich auch mit dir,dass Werder weitergekommen ist !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here