Neues von Illidan

Ich bekomme immer noch regelmäßig Mails, in denen Community-Mitglieder fragen, wie es meiner schwarzen Katze Illidan so geht. Nun, im Grunde gut, nur er nervt wie die “Hölle”. Da wir jetzt einen Garten haben und die Katzen auch rauslassen, hat er sich ein Hobby daraus gemacht, uns mit seinen “Nachbarschaft-Touren” in den Wahnsinn zu treiben. Die Gärten der Reihenhäuser sind nur mit so Sichtschutz-Holzplatten voneinander getrennt, d.h. er kann einfach darunter durchhuschen und ist auf dem Nachbar-Grundstück. Dann versteckt er sich in irgendwelchen Büschen, und wir dürfen ihn suchen – höchst anstrengend sage ich Euch.

Heute kam dann meine Frau auf die glorreiche Idee, es mal mit einer Katzenleine zu versuchen. Ich denke, dass Katzen grundsätzlich nicht so auf Leinen stehen. Illidan übrigens auch nicht. Er krallte sich tief in unseren Rasen und lies sich so durch den Garten ziehen. Hey, brauchen wir wenigstens keinen Rasenmäher mehr (ich habe mal ein Bild angehängt).

Habt Ihr bei Euch eine ähnliche Situation und irgendwelche Tipps für mich?

Kategorien
Allgemein
Diskussion
88 Kommentare
Netzwerke