33.Spieltag: Werder und Bayern die großen Sieger!

Was war das für ein perfekter Spieltag aus Werder-Sicht? Die Konkurrenz rechnete heute damit, an Werder vorbeiziehen zu können und den begehrten dritten Tabellenplatz und damit die Champions-League-Quali zu erobern. Am Ende kam mal wieder alles anders, und Werder konnte den Vorsprung noch ausbauen, denn sowohl Leverkusen, als auch Dortmund patzten.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich auch nicht unbedingt mit einem Sieg auf Schalke gerechnet hätte – vor allem nicht nach der ersten Halbzeit. Werder war offensiv relativ schwach, Schalke traf durch Kuranyi die Latte und hätte darüber hinaus einen Elfmeter nach Foul von Mertesacker an Höwedes bekommen können. Nach der Pause war, ähnlich wie schon gegen Wolfsburg und Köln, alles anders: War Özil in der ersten Hälfte nur durch Fehlpässe und Ballverluste aufgefallen, war er nach der Pause wie verwandelt. Das 1:0 für Werder erzielt Özil nach großartigem Solo selbst, das 2:0 durch Almeida legte er mustergültig auf. Danach war Schalkes Widerstand gebrochen. Marcel Reif kommentierte das 2:0 für Werder auf Sky mit den Worten: “Und damit ist die Saison für Schalke beendet”. Und nebenbei machte Werder den FC Bayern zum deutschen Meister. War schon irgendwie strange, in der Konferenz nach München zu schalten und den Jubel nach dem Werder-Tor zu hören. Habe ich da leichte “Werder”-Rufe gehört?

Ich muss aber auch ehrlich sagen, dass Bayern einfach den Titel verdient hat. Was die in der Rückrunde gespielt haben, und das mit Dreifachbelastung, war einfach meisterlich. Hinzu kommt, dass der FC Bayern zwei mal in kurzer Zeit auf Schalke gewonnen hat. Bayern ist die beste deutsche Mannschaft und ist zu Recht deutscher Meister geworden, Glückwunsch nach München!

Nachdem heute sowohl Dortmund, als auch Leverkusen im eigenen Stadion nur unentschieden spielten, reicht Werder im letzten Spiel gegen den Hamburger SV wohl ein Remis zum dritten Platz. Wer hätte das nach den ersten Spieltagen der Rückrunde gedacht?

Und dann wäre da ja auch noch ein kleines Pokalfinale gegen die “galaktischen” Bayern – und wer weiß, Werder muss man in dieser Form erstmal schlagen!

Kategorien
Fußball, Sport
Diskussion
60 Kommentare
Netzwerke