Diablo 3 für die Konsole?

D3_Konsole2

Ich habe gestern Nacht, während den unendlich langen Raw-Werbepausen ein bisschen auf Twitch rumgeschaut. Dort sprangen mir viele Streams ins Auge, in denen voller Enthusiasmus Diablo 3 als die neu erschienene Konsolenversion gezockt wurde. Die Streams sahen zwar alle ganz nett aus, allerdings fand ich die ganzen Dinge wie Inventar und Items (an- und ablegen) äußerst unübersichtlich. Ich dachte also bei mir: “Ach, musst Du Dir nicht näher anschauen. Zeit für nen neuen Char hast Du eh nicht.”

Nun schrieb mich ausgerechnet zu diesem Thema heute Community-Mitglied Manuel an, den ich übrigens sehr schätze:

Hey Steve, hast du vllt. schonmal nachgedacht, dir die PS3 Version von Diablo 3 zuzulegen? Die schlägt derzeit ein wie eine Bombe und ist anscheinend genau das Diablo 3, was wir uns immer gewünscht haben: Kein Online-Zwang, kein Auktionshaus, es droppen wenig Items – dafür dann aber auch Items, die einem etwas bringen. Ich les mich gerade ein wenig in den Foren durch, da hab ich bisher keine einzige negative Stimme heraushören können. Abgesehen davon sind vor allem die PC Spieler so begeistert, dass manche in der kurzen Zeit mit der PS3 Version mehr Spaß hatten, als in den kompletten tausenden von Stunden der PC Version. Wäre doch auf jeden Fall mal ne Umfrage in der Community oder so wert oder was meinst du?

Interessant. Das klingt ja fast so, als müsste man doch mal reinschauen. Daher mal die Frage in die Runde: Habt Ihr die D3-Konsolenversion schon mal angezockt und wenn ja, wie gefällt sie Euch bisher?

Quelle: JustDiablo.eu

Kategorien
Gaming, Nachgedacht
Diskussion
34 Kommentare
Netzwerke