TEILEN

This amazing photo taken on Friday at the launch of NASA’s LADEE spacecraft contained a tiny photo-bomb—a frog that appears to have been launched by the force of the rocket. The picture was taken by remote cameras on site and has since been confirmed by a spokesman to be authentic and non-altered, reported Universe Today.

frogblastoff

Mal schauen, wann die ersten Fake-Schreier in den Comments auftauchen: “Ey, voll geshoppt,ey”. Es ist auf jeden Fall eine lustige Vorstellung: Ein fliegender Frosch – der wird noch seinen Kindern davon erzählen…

Quelle: discovermagazine.com

Danke an Pascal für den Link!

13 KOMMENTARE

  1. Wenn ich mir die Größe des Frosches in Relation zu den übrigen Bildbestandteilen anschaue, muss das ein ziemlich riesiger Frosch sein.

    • Tatsächlich passiert das ganze einfach durch Perspektive. Der Frosch ist an sich sehr weit weg von der riesigen Wolke hinter ihm, aber dadurch das jeglicher Größenbezug wegfällt, man weiß ja nicht wie groß die Rakete oder das Gerüst ist, kann man nicht einschätzen wo im Raum der Frosch sich bei Aufnahme des Fotos befand. Sieht dadurch natürlich umso cooler aus

    • Gott….du hast doch mal gar keine Ahnung. Da leben wilde Pfeile. Und wie man auch schön auf dem Foto erkennen kann, ernähren sie sich von Fröschen.

      Allerdings können Pfeile nicht so gut sehen, weswegen sie auf die Bewegung ihrer Nahrungsquelle angewiesen sind. Dieses Hochschleudern des Frosches war natürlich ausreichend um vom Pfeil gesehen zu werden.

      Und ja! Das ist kein Problem, dass Pfeile so weit nach oben schauen können. Es gibt zahlreiche Beweisbilder von gebogenen Pfeilen und Pfeilen, die in alle möglichen Richtungen schauen.

      Man…man…man…das weiß man doch! Und damit ist doch auch wohl klar, dass dieses Bild nicht gefaked ist…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here