TEILEN

„The Big Bang Theory“ soll ein Spin-off bekommen. In dessen Mittelpunkt wird Sheldon stehen. Allerdings werden wir Jim Parsons nicht selbst in der Hauptrolle sehen, denn es soll um den jungen Sheldon gehen.

Ähnlich wie bei Game of Thrones haben die Produzenten/Sender halt Schiss, diesen Goldesel irgendwann zu verlieren. Neben GoT plant man jetzt also auch für Big Bang einen Spinoff. Ich bin allerdings äußerst skeptisch: Jim Parsons ist mit seiner grandiosen Performance halt für den Sheldon-Hype verantwortlich. Wenn er den jungen Sheldon nicht spielt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Leute relativ schnell das Interesse daran verlieren. Oder wie seht Ihr das?

Quelle: Filmstarts.de

12 KOMMENTARE

  1. Egal wie grandios die neue Serie wird, ich prophezeie, dass sehr sehr viele Menschen schreien werden “Big Bang ist besser!” und “Gebt uns Big Bang zurück!”.
    Ähnliches haben wir doch bei Allimania die neue Generation schon gesehen. Egal wie gut es war, es gab mehr als genug Schreihälse die ständig nach “vanilla”-Allimania geschriehen haben.

  2. Wie ich es schon woanders geschrieben habe:
    Verfolge BBT schon länger nicht mehr, als ich aufhörte die Serie zu schauen drehte sich bereits alles nur noch um Beziehungen und trara.. also im Prinzip ein nerdiges gute Zeiten schlechte Zeiten.
    Die ersten 2-3~ Staffeln waren klasse.. danach hat man die Figuren gefühlt immer mehr dem Mainstream angepasst.. jede der Figuren bekam einen weibliches Anhängsel aufgedrückt, so künstlich gemacht es auch wirkte, wie zb bei Leonard, welcher von einem sympatischem Menschen immer mehr zum rückgratlosen Playboy umgeschrieben wurde.

    • Danke, das entspricht genau meiner Sichtweise auf die Serie.
      Seitdem sie irgendwie keine typischen Klischee-Nerds mehr sind, finde ich die Serie leider nur noch ziemlich langweilig und habe die letzten beiden Staffeln schon nicht mehr gesehen.

    • The last airbender -> Avatar Korra
      Ich hab beides gesehen und muss sagen, dass Avatar Korra (bis auf vielleicht 2-3 Folgen) um lääängen besser ist.

      • This! Auch wenn es “nur” eine Anime/Zeichentrick Serie ist.. ist hier das Spinnoff wesentlich besser als das Original, allein die Anspielung auf Battlestar Galactica, beste Serie überhaupt, war einfach grandios!

        Aber auch die anderen Serien die hier genannt wurden, wie SGA, DS9, alles Serien welche sich hinter dem Original nicht verstecken brauchen.

  3. Bin dem Gedanke garnich so abgeneigt, J.Parson könnte ja immernoch in gastauftritte vorkommen, oder er könnte seinen versoffenen vater spielen. Als klischee Texaner könnte ich ihn mir verdammt gut vorstellen.

  4. Ich denke, es könnte ein Reinfall werden, da die Figur des Sheldon Cooper ein Sidekick darstellen soll und sich durch Kommentare zum Geschehen beliebt macht. Ihn zur Hauptfigur zu machen, könnte daher für die Figur bedeuten, diese “besondere Rolle” zu verlieren. So wie “Wenn Du dein Hobby zum Beruf machst, hast Du kein Hobby mehr…” Aber ich lasse mich gerne überraschen 🙂

  5. Naja, da Jim Parson ja als Produzent im Team ist, wird er sicher auch seinen Einfluss auf den Darsteller haben. Ich befürchte nur, dass die Sendung dann recht schnell langweilig wird, weil er ja nach seinen Ausführungen bisher immer ein Einzelgänger war und somit keine Sidekicks vorhanden sein sollten, außer seiner Schwester, Mutter, Vater … – oh, Malcom in the Middle reload?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here