TEILEN

Das Diablo-MMO Guardians Of Ember wurde mir heute von Community-Mitglied Gorah empfohlen. Das Spiel erscheint am 13.12. und sieht echt vielversprechend aus. Da werde ich auf jeden Fall mal reinschauen. Was meint Ihr?

10 KOMMENTARE

  1. Sieht eindeutig nicht schlecht aus, könnte ne gute Abwechslung werden, klar Diablokiller wird es bestimmt nicht, da kommt nur PoE ran an den Titel. Ich hoffe , dass es nicht so ein “reinfall” wird wie Devillian, denn das sah super aus aber hatte leider keinen Tiefgang der einen am Spiel gehalten hat. Ich werde Guardians of Ember aufjedenfall ausgiebig testen und ne Chance geben 🙂

  2. Kann als vorzeitiger Spieler nur vom Titel abraten. So nett die Feature-Liste sich auch liest, so grauenhaft sind die Ergebnisse dahinter.

    Alleine, dass es Geld kostet und man trotzdem Inventarplätze via Echtgeld-Shop freischalten muss, ist eine Frechheit. Zusätzlich ist es technisch alles andere als ausgereift was Performance und Stabilität angeht. Auch die Stats auf den Items sind teilweise völlig sinnlos (z.B. Waffen mit Spezialisierungsboni, die gar nicht für die jeweilige Waffe funktionieren – frei nach dem Motto “Mein Zweihandhammer hat +5 auf Zauberstab-DMG”).

    Das Game braucht dringenden Feinschliff

    • Einfach auf Loot 2.0 warten dann ist das mit den Items schonmal behoben:P Was heißt das es Geld kostet, einmalig oder monatlich ?

      • Ich antworte mir jetzt einfach selbst, da mir nach dem abschicken eingefallen ist, es gibt ja google 😛 wenn ich es richtig gelesen habe, gibt es ne Version für 49€ 29€ und die ohne Schnick Schnack für 19€. Und jetzt aber noch ne frage wie sieht es mit dem bisherigem Content aus abgesehen von den Fehlern, 20€ Wert ?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here