TEILEN

Variety hat vor ein paar Tagen eine spannende Marktforschung von FX Networks veröffentlicht: Im letzten Jahr wurden allein in den USA 487 originale Serien ausgestrahlt. So viel waren es noch nie (und im Vorjahr gab es nur 455) […] Von den 487 neuen Serien liefen die meisten im Kabelfernsehen, nämlich 175. Über Rundfunk liefen 153 – und über Internetkanäle wie Netflix immerhin 117. Über Pay-TV-Kabelkanäle kamen nur 42 Serien.

Ist doch auch ein tolles Hobby. Was gibt es denn schöneres, als neue Serien zu testen und sich davon ggf. mitreißen zu lassen? Meine Favoriten neuer Serien im Jahr 2017 waren auf jeden Fall “This is us” und “Dark”. Und Eure?

Quelle: Engadget.de

12 KOMMENTARE

  1. Serienjunky Lifestyle du weißt mein Brother from Another mother. 😘😘😘 morgen is schon wieder Podcast !!! Freue mich extrem.
    Krömer4President

  2. Ich begrüße neue Serien immer gerne.

    Leider muss man sich aber auch einmal anschauen wie viele gute Serien abgesetzt werden, weil sie den Kritikern in den USA nicht gefallen. Manch eine geniale Serie erlebt daher nicht einmal eine zweite Staffel.

    Aber das war ja schon immer so 🙁 , ich denke Heute noch an Jericho…

  3. Haus des Geldes [La Casa de Papel]
    Staffel 1 war einfach nur exzellent , und jetzt freue ich mich tierisch auf zweite Staffel !

  4. Ich habe auch viele Serien gesehen in meinem Leben, aber aktuell bin ich komplett übersättigt. Netflix läuft halt, weil ich zu faul zum Kündigen bin. Nach einer halben Episode habe ich meist keine Lust mehr. Die ganzen Hypesachen alle für 100 Minuten gesehen und nicht weitergeschaut.
    Ansonsten würde ich mich wieder über mehr 90 Minuten Filme freuen, die eine abgeschlossene Handlung haben und keine drei Fortsetzungen benötigen bzw. mit mehreren Fortsetzungen gemolken werden. So eine Serie zu produzieren muss unverhältnismäßig viel billiger (bewusst nicht günstig) sein als ein guter Film.
    Persönlich hoffe ich also auf eine baldige Sättigung der Zielgruppe.

    • Ich bin nicht alleine…mich treibt es auch wieder zu Filmen, endlich eine abgeschlossene Handlung in 90 Minuten und keine xxx Stunden die man sich um die Ohren hauen muss.

  5. Ich hab tatsächlich kaum neue Serien letztes Jahr gesehen, weswegen “Dark” vermutlich Platz 1 einnehmen würde…aber da fielen mir sicher Anime ein, an denen ich deutlich mehr Spaß hatte. Von daher sage ich einfach mal “Rewrite”, obwohl ich mir sicher bin, dass die schon etwas älter ist.

    • Ich war über die Feiertage erst wieder in den Staaten, 90% der Serien willst du nicht sehen. So generell ist amerikanisches Fernsehen echt nicht zu empfehlen, da läuft so unfassbar viel Müll und Propaganda; davon bekommen wir hier halt nur die absoluten Perlen zu sehen, was zu dem Eindruck führt die würden nur gute Sachen produzieren. Die produzieren halt vor allem Massenweise Zeug und hoffen dann das da 1-2 Hits bei sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here