TEILEN

Wenn man zur Halbzeit 2:0 hinten liegt und am Ende noch 2:2 spielt, muss man sich doch eigentlich freuen, oder? Wenn Stuttgart heute beim Bundesligaspiel in Bremen in der ersten Halbzeit zwei Mal über die Mittellinie kommt und dabei zwei Tore macht, und Werder 45 Minuten lang auf ein Tor spielt, zwei relativ knappe Abseitstore erzielt, und es Pizarro schafft, aus zwei Metern den am Boden liegenden Lehmann anzuschießen, dann sieht man die ganze Sache etwas differenzierter. Es war eine komische erste Halbzeit: Werder ließ beste Torchancen liegen, neben Pizarro auch Özil, der vom Elfmeterpunkt eine hereingeschlagene Flanke fast freistehend zur Eckfahne beförderte. Stuttgart erzielte ein 1:0, welches meiner Meinung nach niemals zählen darf – zuerst ein Freistoß nach Foul von Pizarro, welches niemals eines war, danach ein klares Foul an Frings, der stumpf umgerissen wird.

Nach der Pause ließ wiederum Stuttgart beste Torchancen liegen, man hätte zur 60.Minute locker 3:0 oder gar 4:0 führen können. Und dann, als man eigentlich gar nicht mehr damit rechnete, drehte Werder auf. Das 1:2 durch Almeida kam mehr oder weniger aus dem Nichts. Danach stürmte nur noch Werder und hatte mehrere große Chancen, nach dem Elfmeter zum 2:2, auch noch zum durchaus verdienten Sieg. Almeida lief beispielsweise kurz vor Schluss alleine auf Lehmann zu, ließ sich aber leider den Ball ablaufen.

Ich bin mir irgendwie gar nicht sicher, ob ich mich freuen oder ärgern soll. Aufgrund der Spielanteile war Werder klar stärker und hätte einen Sieg verdient gehabt. Auf der anderen Seite steht sowohl Herr Özil völlig neben sich (wie man ja auch beim Länderspiele sehen konnte), als auch unsere Abwehr, die mit Leuten wie Prödl und Abdennour zwei Spieler auf den Außenpositionen hat, die bestenfalls Zweitliganiveau haben. Werder kann einfach Ausfälle der Stammkräfte, besonders im Defensivbereich nicht kompensieren. Jedes Jahr läuft es so, jedes Jahr spricht man davon, man wolle sich endlich mal auch in der Breite verstärken und jedes Jahr kauft man neue Offensivkräfte, bzw. man verstärkt sich defensiv ausschließlich mit “Geheimtipps”, die sich als totale Fehleinkäufe entpuppen.

Ich kann nur hoffen, dass Bargfrede und Niemeyer, die heute sichtlich als zusätzliche Absicherung im defensiven Mittelfeld gefehlt haben (zumindest einer neben Frings), wieder fit sind. Werder wird in dieser Saison maximal noch um Platz 5 mitspielen, um den man sich mit Stuttgart, Dortmund und evtl. Wolfsburg bis zum Ende der Saison streiten wird. Man ist zur Zeit immer noch Welten von der Form und der Leichtigkeit der Hinrunde entfernt. Vielleicht fängt sich Özil ja im Laufe der Saison doch noch und wir können in einem der zwei Pokalwettbewerbe eine Überraschung schaffen. Mehr ist leider nicht mehr drin…

Ansonsten spielten die Bayern heute überraschend nur entschieden in Köln. Schon komisch, dass eine Mannschaft wie Köln ausgerechnet gegen Bayern und Leverkusen punktet. Schalke gewann deutlich in Frankfurt und ist damit wohl zurück im Meisterschaftrennen. Wenn Leverkusen morgen in Nürnberg gewinnt, ist man wieder Spitzenreiter.

35 KOMMENTARE

  1. klar 🙂

    wie immer hängt der germande dem prödl die tore an…

    die innenverteidigung besteht seit jahren nur aus naldo + zuschauer und frings ist in den situationen wo die tore fallen weit und breit nicht zu sehen.

    davon abgesehen daß in 90% der fälle prödl plötzlich als iv und av dasteht weil einer eurer genialen ivs mal wieder einen ausflug auf die tribüne oder ins schwimmbad getätigt hat.

  2. Nein ne Schande ist das auf keinen Fall, so hatte ich das auf keinen Fall gemeint. Ich bin selbst Eintracht Fan und hocherfreut darüber was die diese Saison bisher an Spielen und Ergebnissen abliefern. Besonders weil ich gegenüber Skibbe sehr skeptisch war.

    Aber ich meinte nur, dass das keine Niederlage war die man unbedingt in so einem Plan wie oben aufgestellt einkalkuliert hätte, ich zumindest hab nicht unbedingt mit nem Punktgewinn in Dortmund gerechnet 🙂

  3. Naja, dadurch das Werder eine Turnier Mannschaft ist und zudem Zuhause spielt, würde ich mal behaupten, dass werder so gut wie im Finale ist.
    Aber trotzdem könnte FCA gewinnen, dagegen sage ich ja nichts, ich halte es nur für unwahrscheinlich.

  4. Leverkusen hab ich vergessen, Sorry 😀

    Ich weiss ja nicht, aber gegen die Eintracht zu verlieren ist keine Schande?
    Sie spielen mit einem vom Marktwert billigen Kader eine gute Saison.

  5. Und das Spiel gegen Leverkusen könnte nicht eventuell auch noch Punkte kosten?

    Außerdem, angesichts der Tatsache, dass der BVB noch vor kurzem zu Hause gegen die Eintracht verloren hat würde ich mich mit solchen Prognosen sowieso zurückhalten 🙂

  6. Sorry, aber Bremen wird denke ich nicht um Platz 5 spielen :s

    Dortmund spielt nur auf einer Hochzeit, Bremen auf 3.
    Dortmund hat mit Bremen, Mainz, Wolfsburg und Hoffenheim nurnoch 4 Gegner die wirklich Punkte kosten können.
    Allerdings denke ich, das alle 4 Mannschaften machbar sind für Dortmund.

    Aber macht ja nix, mit Bayern und Schalke habt ihr ja ein gutes Los im Dfb-Pokalfinale, schließlich habe die ihre Quali für das internationale Geschäft so gut wie sicher.
    Selbst bei einer Niederlage würdet ihr dann also trotzdem den UEFA Cup Quali Platz bekommen

  7. Tja, zu meinem Kommentar von oben kann ich nur sagen: ich hab mich geirrt, aber war auch ein tolles Spiel von Nürnberg, die deutsche Liga ist und bleibt für mich die beste Liga Europas! Auch weil unsere Vereine im Vergleich zu den anderen “Top-Nationen” Europas nicht haushoch verschuldet sind, sondern was von Management verstehen! Btw: Gz Vanny zum Sieg -.-‘

  8. Danke .. =)
    und wehe jetzt kommt kein blog eintrag über die Sensation “Vizekusen scheitert stolpert .. verliert” oder “Dejá-vu! April 2002” .. >.<

  9. Bremen Stuttgart war wie du auch sagtest einfach ein sehr seltsames Spiel, wenn man die Chancen sieht geht das unentschieden in Ordnung. Der Schiri war klasse, alles richtig gesehen!
    Und warum der 1.FC Köln gegen die Bayern einen Punkt holt? Weil die gut sind! 😀

  10. du beschwerst dich über die Jojo-Form von Bremen?
    Was soll man bitte als Stuttgartfan sagen, da läuft das Jahr für Jahr gleich, ständig wird die Hinrunde in den Sand gesetzt (vor der Winterpause hieß es noch Stuttgart im Abstiegskampf bla bla, hat Klassenerhalt nicht verdient so schlecht wie sie spielen bla bla) und jetzt? jetzt sind wir langsam wieder in Schlagreichweite der EL-Plätze.
    Zum Spiel gestern kann ich leider nicht viel sagen, habs leider nicht sehen können, wobei ich finde das gestern die beiden Manschaften aufeinander getroffen sind die den atraktivsten Fußball spielen (meistens zumindest), ich kann nur so viel sagen, es ist ein Typisches Stuttgart spiel eine 2:0 Führung nochmal aus der Hand zu geben -.-”

    egal ich freu mich schon riesig auf das Rückspiel gegen Barca und hoffe dass meine Jungs nochmal so nen geiles Spiel abliefern wie im Hinspiel *träum*

  11. Also meiner Meinung nach waren beide nicht gegebenen Tore, Abseits und zwar relativ gut zu sehen.
    Klar wart ihr gegen Ende hin besser, aber so eindeutig war euere Überlegenheit nun nicht…. ihr habt euch derbe Schnitzer in der Abwehr geleistet, und hätten die Schwaben ihre eindeutigen Chancen genutzt hätten sie,(wie du schon sagtest) eine weitere Führung ausbauen können…. aber alles in allem wars nen tolles Spiel und das Remis durchaus gerechtfertigt.

    mfg

  12. hehe…er schreibt, was die community wohl auch denkt 😛
    Aber ich tipp doch auf Leverkusen, die schaffen es, im Gegensatz zu den letzten Jahren die Saison sehr konstant zu spielen, wohl auch weil sie keine EuropaCup-Belastung haben!
    Zum Bremen:Stuttgart Spiel: Letztlich muss man es doch als halbwegs ausgeglichene Partie sehen! Beide Teams können/müssen mit dem Punkt leben, so viele Chancen, die ausgelassen wurden und defensive Fehler gemacht wurden!

  13. Moin!

    Ich war heute seit langem mal wieder im Stadion in Bremen!
    Ich bin gebürtig Kölner und bin mit meiner Freundin mal wieder ins Stadion da sie Bremen-Fan ist!
    Als neutraler Betrachter muss ich sagen, dass es ein sehr gutes Spiel war.
    Nur was ich nicht so gesehen habe, dass Bremen die ersten 45 Minuten nur auf ein Tor gespielt hat.
    Stuttgart war in der ersten Halbzeit klar überlegen. Bremen hatte natürlich 2 knappe Abseitstore und 2 Großchancen durch Pizzaro und Özil, doch das war es auch. Stuttgart hat der Spiel gemacht und auch verdient geführt.

    Was ich aber nicht verstehen kann das man auf so einem jungen Kerl wie Abdennour rumhackt. Ich habe es ja heute mal “Live” gesehen und nicht nur im Fernseh und was da im Stadion abgeht wenn er einen Fehlpass spielt ist nicht mehr schön. Wenn Özil, Frings oder wer auch immer einen Fehlpass spielt heißt es nur “das kann ja jedem passieren”, aber wenn es Abdennour macht buht das ganze Stadion. Der Junge hat 0 % Selbstvertrauen und ich kann auch verstehen warum. Er traut sich kaum über die Mittellinie und spielt nur Sicherheitspässe zu Naldo.

    Zu Prödl kann ich eigentlich nur sagen das er eigentlich eine solide Partie gespielt hat, wobei man ja auch nicht vergessen darf das er normal Innenverteidiger ist.

    So, hoffe das reicht 🙂

    so long

  14. Hab ich auch schon festgestellt, “das Tor hätte niemals zählen dürfen, das war eindeutig kein Elfmeter, klares Abseits..” in jedem Buli-Post von ihm 🙂

    Jedoch würde ich wahrscheinlich genau dasselbe schreiben, wenn es um den BVB gehen würde 😉

  15. Ich glaube ich habe noch nie so einen guten Schiedsrichter gesehen…
    Das 1:0 war vollkommen okay, da muss man sicherlich nicht Foul an Frings pfeifen…
    Und auch das Foul an “ich-lass-mich-einfach-immer-fallen” Marin hat er erkannt^^

    Zudem die beiden Abseitstore zurecht nicht gegeben… sowas sollten die mal mehr loben 😀 wenn se schon immer drauf rumhacken!!!

  16. Gerade das Spiel noch mal in der Sportschau gesehen und dort waren beide nicht gegebenen Tore Abseits. Sry aber das war dort sehr gut zu sehen, dass es keine regulären Tore waren und deswegen war das vollkommen richtig.

  17. Jeder Fussball-Fan sieht das aus der berühmten Brille…ist euch schonmal aufgefallen das Steve in jedem Spielbeitrag von Werder uns klarmachen will, wie berlegen siene Mannschaft war?!^^

    Zum Spiel:
    Ich sehe es so das Werder heute aber tatsächlich kleine Vorteile hatte, aber das Remis durchaus gerecht war.

  18. “… danach ein klares Foul an Frings, der stumpf umgerissen wird.”

    Schau Dir das nochmal an, Frings ist derjenige, der den Ellenbogen draußen hat. Meiner Meinung nach hat der Schiedsrichter das richtig bewertet.

    Insgesamt ist das Unentschieden leistungsgerecht. Ich sehe es auch so, dass Bremen, Stuttgart und Dortmund den 5. Platz wohl unter sich ausmachen werden.

  19. Leverkusen wird nicht gewinnen !
    Ich erinnere da an April 2002 als das Kellerkind Nürnberg den Spitzenreiter Leverkusen am 33. Spieltag noch vom Thron stürzte und Bayer nur Vize wurde..
    Jede Serie reisst ..
    Durchatmen ! >.<

Schreibe einen Kommentar zu blablabla Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here