TEILEN

100% Champions League, das war zuletzt das Motto nach dem 2:1 Sieg beim HSV vor zwei Jahren, als Werder Platz 2 klar machte. Heute greift dieses Motto wieder, denn Werder Bremen schließt eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen als Vizemeister ab und qualifiziert sich so direkt für die Königsklasse.

Werder gewinnt in Leverkusen

In einem eher durchwachsenden Spiel erwies sich Werder, wie schon in Hamburg, als die cleverere Mannschaft und nutzte seine Chance eiskalt zum 1:0 Sieg (Rosenberg, 80. min). Im Gegensatz zum Auswärtssieg beim HSV, deutete es sich beim heutigen Spiel schon einige Minuten vorher an, als Diego freistehend vorm leeren Tor vergab. Fairerweise muss man aber anmerken, dass Leverkusen durchaus auch Chancen zum Sieg hatte: Barnetta traf in 70.Minute den Bremer Innenpfosten.

Zusammenfassend hatte man die gesamte Partie über zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, Werder könne das Spiel aus der Hand geben. Im Gegensatz zum Anfang der Rückrunde spielt Werder in den letzten Spielen nicht mehr den kopflosen “Hurra-Fußball”, sondern agiert vor allem auswärts aus einer sicheren Abwehr heraus. Hätte man so die gesamte Saison über gespielt, wäre sicherlich mehr drin gewesen, als zehn Punkte hinter den Bayern Vizemeister zu werden.

Abschließend möchte ich meinen niedersächsischen Nachbarn aus Wolfsburg zum Einzug in den UEFA-Cup gratulieren. Die Wölfe hatte wohl überhaupt niemand auf der Rechnung. Hut ab!

Da sich heute endlich auch der HSV mit einem überragenden 7:0 gegen den KSC für den UEFA-CUP qualifiziert hat, geht auch ein Glückwunsch an die ungeliebte Nr.2 im Norden. Da ich viele Freunde habe, die HSV-Fans sind, freue ich mich mal ein bisschen mit Euch (nur Natt gönne ich es nicht)!

Eine etwas ausführlicheres Saison-Resümee folgt in den nächsten Tagen…

TEILEN
Vorheriger ArtikelSchultypen
Nächster ArtikelCivilization IV Guide

36 KOMMENTARE

  1. Werder hat von den “Top-CLubs” der BL mit das kleinste Stadion und der dritte Rang wird ja nun leider doch nicht eine deutliche Kapazitätserweiterung bringen.
    Schade aber die Verantwortlichen meinen ja scheinbar immer das das Bremer Umfeld keine höheren Zuschauerzahlen zulässt.

    Leider haben die immer noch nicht mitbekommen das Zuschauer aus dem ganzen Norden nach Bremen fahren.

  2. @fanalin:
    schon schade, aber zu bremen möchte ich etwas anmerken: das bremer weserstadion hat nur eine kapazität von 42.358 Plätze und somit sind 40000 ein sehr guter schnitt, zum rest von deinem post muss ich dir zustimmen und ich hoffe, dass hoffenheim in der nächsten saison heftigst auf die schnauze fällt (ich find es unter alle kanone, dass ein dörfchen so hochgepusht wird, nur weil da leute 20 milliarden euro reinhauen)

  3. Wat schön:) Von 17 Werder Heimspielen nur 3 gesehen
    trotz dauerkarte, sch… studium) und dann die schönen 3 Wochen am ende live mitgenommen… Erwähnt ich schon… wat schön.

  4. haha geiles spiel muss man sagen wie ein freund von mir nach den spiel sagte “lach ich dachte ich bin im falschen stadion und schau ein bremen spiel wann haben wir denn zuletzt mal 7 tore geschossen?” ^^

  5. also bitte Steve…das war keine sichere Abwehr, die war so löchrig wie ein schweizer Käse: Mertesacker und Fritz, die sich gegenseitig behindern, Owomoyela, der Laufen für unnötig hält und oft einfach stehn bleibt, anstatt Bernetta und Co zu verfolgen. Einzig und allein Naldo sticht hervor, der allerdings viel zu oft und zu weit vorne im Mittelfeld war…

    das Spiel war im Allgemeinen schlecht. Ein Untentschieden wäre verdient (doch Leverkusen hatte eine schwache Chancenauswertung). Für mich war Frings mit der beste Spieler an dem Tag auf Werderaner Seite. Auf Leverkusener Vidal und Castro.

  6. Hi,

    das blöde an der diesjährigen Saison ist doch eigentlich, wie sehr sich auch in der Bundesliga pures Kapital durchsetzt.

    Bayern kauft sich die deutsche Meisterschaft, Wolfsburg den UEFA-Cup, Hoffenheim die erste Liga (naja, da kann ich auch noch 75 min abwarten).

    Fans sind dabei Fehlanzeige. Man denke dabei an die Hoeneß-Wutrede gegen die eigenen “Ultras” (wenn man die Schickeria so nennen will). Oder auch an die Masse an Wolfsburg-Fans. Habe mir den Spaß gemacht und die durchgezählt, 10 Minuten vor Spielbeginn in Frankfurt: waren exakt 53 (jedenfalls konnte ich soviele von meinem Stehplatz auf der anderen Seite des Stadions erkennen, kurz drauf sind aber noch etwa 10 bis 20 Mann gekommen).

    Die Stimmung bleibt dabei auf der Strecke, insbesondere da die Stimmungs-Fans auf der ganzen Linie behindert werden durch Polizei, DFL/DFB und zu guter Letzt der “Öffentlichkeit” (BILD-Zeitung höhö).

    Die Bundesliga bricht zurecht dauerhaft Zuschauerrekorde durch moderne Stadien und angenehme Stimmung in ihnen.

    Gekaufte Mannschaften sichern aber weder langfristigen Erfolg noch überdurchschnittliches Zuschauerinteresse. Ein Indiz dazu die Zuschauertabelle: Dortmund auf Platz 1, Frankfurt auf 6, Nürnberg 8. Auf den hinteren Plätzen: Wolfsburg und Leverkusen als 14. und 15. Selbst ein Traditionsverein wie Bremen hat nur einen Schnitt von 40.000. Soviele Dauerkarten könnte die Eintracht verkaufen, und wir laufen unter ferner liefen.

    Fans kann man nicht kaufen, (kurzfristigen) Erfolg schon. Das böse Erwachen wird kommen.

    Grüße,
    fanalin

  7. Natürlich drehen wir durch, dass letzte Mal, dass wir soviel geschossen haben, da waren Manni und Horst noch da 😉

  8. Herzlichen Glückwunsch aus Stuttgart und ein herzliches “DANKE!” Richtung Bremen für die Rettung unseres Arsches, was wir selber mal wieder nicht geschafft haben.

    mfg

  9. Naja für mein Verein, den VFB aus Stuttgart liefs diese Saison net immer rund. Immerhin noch Leverkusen vom 6. weggehauen. GOGO UI-Cup.

    Freu mich schon auf den großes Resumee.

  10. 7:0! Bremen, toppt das 😛

    Was für ein Spiel, was für eine Atmosphäre! Huub Huub!
    Das Schönste waren aber die Handvoll Karlsruher Fans, die man echt schon bemitleiden konnte. Was der KSC da ablieferte, das war einfach unter aller Sau.

    Hier regiert der HSV! Schließlich sind wir noch nie abgestiegen… ;P

  11. Also erstma glückwusch an Werder für den einzug in die Königklasse! Allerdings halte ich doch nich fr wahr das Bremen das ganze Spiel über die völlige Kontrolle hatte. Aber das is wahrscheinlich nsihtssache^^ für fiel grawierender halte ich das der Schirri eine absolute misserabele Leistung gezeigt hat, es hätte mindesten ein wenn nich sogar zwei Elfmeter fü Bayer geben müssen!!!

    Ps: Ich dnke wenn Werder ihre Abwehr verbessert dann könnten sie um die Meisterschale mitspielen.

    MFG

  12. Das mit Wolfsburg ist ja wohl ein Witz. “Niemand auf der Rechnung?” …ist dir klar wieviel die Ausgegeben haben?
    BVB oleole! UEFA Cup trotz 62 Gegentoren, dass muss man erstmal schaffen. Wenn wir nächstes Jahr vllt mal ne stabile Abwehr haben, die nicht jedes Spiel 4 Tore zulässt wiederholen wir es ohne DFB-Pokal Finale.

  13. Werder Bremen, Schalke und Bayern sind momentan einfach die 3 besten deutschen Clubs. Mal schauen wer es nächste Saison wird.
    Hoffentlich gewinnen wir auch international mal wieder einen Wettbewerb.
    Bayern CL, Werder UEFA-Cup 😀

  14. Mein VfL =)=)

    Zurecht die Nummer eins (zuminndest in Niedersachsen)

    Super Rückrunde und deshalb auch verdient der Einzug in den UEFA Cup, Herrlich!
    Und nächste Saison kann noch besser werden =)=) Ein traumhafter Tag.

    @Stevinho: Gibts eigentlich Pläne dafür wieder mal nen so nen “Stepper” Stammtisch?

  15. Ich finde es schon traurig, dass jetzt die Ära von Oliver Kahn vorbei ist.
    Da ist bisher noch keiner drauf eingegangen^^

  16. Ich muss Diese Story hier jet einfach loswerden.
    In Südafrika gibt es Brieftauben Rennen. Bei einem besonders tollen(ka wie das heisst ich kenn mich da nich aus^^) legte eine Taube die Strecke in Rekordzeit zurück. 30cm vor der Ziellinie landete sie jedoch und putzte sich 3 minuten lang das gefieder und wurde so nur 2ter. Jetzt kommts: der Besitzer stammt aus Gelsenkirchen und hatte sie deshalb Schalke 04 getauft xD

  17. Wie man sich über Wolfsburg im UEFA Cup freuen kann, ist mir zwar ein Rätsel ;-).

    Aber GW an euch Bremer. Immerhin ein weiterer würdiger deutscher Vertreter in der CL neben meinen Bayern

  18. Im großen und ganzen eine recht komische Saison, was auch daran liegt dass Bayern die Meisterschaft schon so früh entschieden hat. Mannschaften wie Leverkusen oder der HSV hätten meiner Meinung nach auf Platz drei gehört, und Schalke, Wolfsburg und Stuttgart haben einfach nur auf dem Schlussspurt der Saison alles richtig gemacht. Lag meiner Ansicht nach auch daran dass Bayer und der HSV so lange und erfolgreich im UEFA Cup mitgemischt haben. Denke dass WOlfsburg und Stuttgart Deutschland nächstes Jahr nicht annährend so gut vertreten.

    Das einzige was da oben in Ordnung geht ist Platz eins für die Bayern und 2 für die Bremer.

  19. jAAAAAAAAAAAA!

    war heute mal wieder eine reine zitterpartie.

    rosenberg ist nun endlich als stürmer angekommen. nun noch den knipser neben ihm und werder wird die hütte rocken.

    der norden rockt

  20. Glückwunsch Werder! Hätte Platz 2 zwar gerne bei Schalke gesehn aber naja… Aufjedenfall wars ne interessante Saison … Nächstes holt aber Schalke die Schale (*hust* ich glaub selbst nicht dran 😉 )

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here