Wer issn nun die Bild?

Es tauchen in diversen Foren ja immer wieder Flames auf, welche Seite denn gerade die “Bild” der deutschen Gaming-/WoW-Szene ist. Dazu passt folgende News, die mir “good old” Magic23 heute zuschickte:

Die Berliner Axel Springer AG hat über ihre Beteiligungsgesellschaft AS Venture die Mehrheit am Online-Spiele-Anbieter Gamigo AG übernommen und hält ab sofort 94,8 Prozent der Anteile.

Wer von Euch nicht weiß, wer oder was Gamigo ist:

Gamigo betreibt sogenannte “Massively Multiplayer Online Games” (MMOGs), die größtenteils kostenlos angeboten werden. Einnahmen generiert das Unternehmen über Werbe- einblendungen in den Spielen sowie Premium-Accounts, die Spieler benötigen, wenn sie etwa im Rollenspiel Last Chaos bestimmte Ausrüstungsgegenstände nutzen wollen.

Darüber hinaus betreibt Gamigo ein relativ großes Gaming-Seiten-Netzwerk.

Hier der Link zur entsprechenden Heise-News –> Klick mich

Kategorien
Gaming
Diskussion
31 Kommentare
Netzwerke