TEILEN

Nach der großen Beteiligung eurerseits an der letzten Umfrage, möchte ich diese Serie gerne fortführen und komme heute mit einem interessanten WoW-Vote zu Euch: Welcher Charakter ist der größte Bösewicht in der WoW-Lore? Zum einen hätten wir da den legendären Betrayer Illidan Stormrage zu bieten, der ja mittlerweile nicht mehr unter den Lebenden weilt und von den pinken Gnomen getötet wurde. Der zweite Kandidat in diesem Vote ist der mächtige Lichking Arthas, der Mittelpunkt des kommenden WoW-Addons Wrath of the Lichking sein wird und über kurz oder lang ebenfalls der pinken Königin und ihrem Kreuzzug zum Opfer fallen wird. Wer ist für Euch der größte Bösewicht in WoW?

Welches ist Deiner Meinung nach das beste Computerspiel/-reihe aller Zeiten?

View Results

Loading ... Loading ...

129 KOMMENTARE

  1. Ahhs sry für die dummen schreibfehler xD
    Und was ich noch dazufügen wollte ….. Mit “fürs gute gekämpft” meine ich das er die Menschen abgeschlachtet hat weil er nicht wollte das die zu den Bösen kommen und somit eigentlich genau wie Illidan gedacht hat.

  2. Aber ist Arthas nicht auch nur böse geworden weil Frostmourne ihn verrückt gemacht hat? Davor hat er ja auch praktisch nur “fürs gute” gekämpft. Seinen Vater hat er ja z.B. auch erst mit dem Frostmourne getötet. Also im prinzip handelt für mich jetzt nicht mehr Arthas selbst sondern das andere Verrückte ich. Und da somit beide iwie verwührt worden bin ich für Illidan da ich ihn einfach geiler finde =)

  3. Hmm keiner von beiden

    Sargeras würde Ich behaupten, da dieser aus rein egoistischen Zielen alles vernichtet. Oder Deathwing der aus rein egoistischen Zielen sich Sargeras “anschloss” in dem er sich freiwillig korumpieren lies.

    Ich denke aber 90% der WoW Spieler wissen nicht mal wer Deathwing oder Sargeras ist und 99% der Spieler wissen nicht was es mit Deathwing und Grim Bartol aufsich hat 😉

  4. ohne kil jaeden gäbs weder den illidan wie es ihn heute gibt noch den arthas (kein ner`zhul lichking kein arthas lichking) also eigentlich kil jaeden

  5. Ach – und Illi ist nicht verrückt?
    Hab ich da was falsch mitbekommen? ^^

    Außerdem finde ich, dass Malfurion ein Idiot ist =)
    So untolerant und naiv. Der hat alles, was Cenarius ihm geflüstert hat aufs Wort geglaubt und wundert sich dann, nachdem er Illidan dem Wahnsinn überlassen hat, warum der verdammt sauer auf ihn ist.

    Nimms mir nicht übel – aber noch gibt es Meinungs- und Pressefreiheit^^

  6. Hogger fehlt ganz klar. Und die beiden “Heinis” aus der Wrathgate Q-Reihe… Ich mein is schon fies mit Seuchenfässern auf Allianz,Horde und Arthi zu werfen…

  7. Natürlich Illidan, erstmal sind Untote sowieso… naja. Eigentlich ist Arthas ja nur ein Opfer das seine Ziele komplett verfehlt hat. Er ist genau das wovor er Lordaeron schützen wollte, somit würde ich eher den Lichking voten, es bleibt: Illidan und der ist sowieso besser 😉

  8. Arthas, außer Konkurrenz

    Warum aber ist Illidan nöse? alles was er gemacht hat war, bischen mit Dämonischer Macht spielen, alle Ereignisse in W3: TFT waren bei ihm eigentlich nur darauf ausgelegt das er den Frostkrone-Gletscher wegnatzen wollte um WEN umzupusten? Richtitsch den Arthi. Eigentlich ist illidan nicht böse, nur es schaut mal wieder keiner auf die hintergründe …

    Und die Storyline von WoW:TBC ist sowieso bestenfalls irrelevant

  9. Ich mein wer seinen Vater tötet und das Volk welches er beschützen sollte tötet und versklavt ist schon evil…

    Im Gegensatz dazu has der kleine Illi doch nur nen bischn Brunnen der Ewigkeit geklaut und nen paar Mondgardisten getötet aber die mochte doch eh keiner^^

  10. mhh ich finde auch ganz klar Arthas.
    Allerdings hätte mich der Ausgang der Selben Umfrage kurz vor release von BC interessiert ^^ ich habe im Gefühl das, dass dann Illidan gewesen währe x)

  11. keine… aber dank arthas ist Silvermoon entzweit ;)…
    daher arthas = böser (glaube das war so gemeint)

    illidan is aber cooler…;)

  12. unabhängig von den beiden charakteren in WC3 und TFT: blizzard hat illi so verheizt, dass ihm einfach sein schrecken genommen wurde
    oder anders ausgedrückt: mehr menschen haben seine positiven seiten entdeckt (o.O)

  13. Vom Style und von der Hintergrundgeschichte her klar Illidan, wobei der ja insgesamt eher ‘n armer “Irrer” als ‘n böser war. Find ihn jedenfalls besser als Arthas :>

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here