10.Spieltag, Teil 1

Wie Ihr Euch vorstellen könnt, habe ich gerade extrem gute Laune. Daher nur kurz was zum Werder-Spiel:

Wer mal wieder beste Chancen vergibt, muss sich nicht wundern, wenn er am Ende verliert. Özil und vor allem Hunt stehen ohne Diego völlig neben sich und haben heute unterirdisch gespielt. Özil hat jetzt in zwei Spielen drei Mal allein vom Keeper versagt – heute haut er nach Querpass freistehend vorm Tor über den Ball. Die Gegentore sind zum Haare raufen: Mertesacker hat den Ball im Strafraum sicher und will ihn aus der Gefahrenzone köpfen, Ersatztorwart Vander faustet ihn Merte einfach mal vom Kopf, direkt zum Gegenspieler, der sein Glück kaum fassen kann. Dann geht Mertesacker verletzt raus, und ohne ihn bricht direkt wieder der alte “Hühnerhaufen” in der Hintermannschaft aus, ein Eckball fliegt durch die gesamte Werder-Abwehr und Leverkusen sagt danke.

Auch wenn Pizarro, Diego, Fritz, Wiese und Jensen verletzungsbedingt ausgefallen sind, muss man als Werder-Profi in Lage sein, einem freien Mann den Ball zuzuspielen. Heute gab es 2-3 Situationen, wo ein Werder-Spieler frei aufs Tor läuft und ein anderer völlig ohne Not lieber den Gegenspieler anschießt, statt den Konter einzuleiten. Am heutigen Abend wurde mal wieder deutlich, dass Werders “zweite Garde” den Ansprüchen, die Werder hat, einfach nicht gerecht werden kann. Wenn Diego bis Samstag nicht wieder fit wird, sehe ich für das nächste Heimspiel gegen Hertha schwarz.

Ein Wort noch zu Leverkusen: Bayer hat heute nicht überragend gespielt, aber äußert clever auf seine Chancen gewartet. Adler parierte einige Male Weltklasse. Von daher muss man einfach sagen, dass Leverkusen völlig verdient gewonnen hat.

Hier alle bisherigen Ergebnisse des 10.Spieltags:

Bremen – Leverkusen 0:2
Karlsruhe – Schalke 0:3
Wolfsburg – Gladbach 3:0
Bielefeld – Cottbus 1:1

Morgen spielen:
Frankfurt – Bayern
Hamburg – Stuttgart
Köln – Dortmund
Bochum – Hoffenheim
Hertha – Hannover

Kategorien
Fußball
Diskussion
13 Kommentare
Netzwerke