TEILEN

Mir ist heute aufgefallen, dass wir hier irgendwie lange keinen Vote mehr auf der Seite hatten. Angesichts der Tatsache, dass aktuell so viel über das neue World Of Warcraft Addon Wrath of the Lichking diskutiert wird, und es durchaus auch viele kritische Stimmen dazu gibt, möchte ich an dieser Stelle mal hören, welches Eurer Meinung nach das bessere Addon war: The Burning Crusade oder Wrath of the Lichking? Natürlich ist eine Umfrage zu so einem frühen Zeitpunkt nicht ganz fair, weil man nicht beurteilen kann, was in den nächsten Monaten noch so kommt, aber ein gewisser Trend ist durchaus zu erkennen. Gehen wir also mal von den ersten Raidencountern beider Addons und dem Levelprozess aus: Welches Addon gefällt/gefiel Euch besser?

Welches Motiv soll auf die Belkin iPhone 4 Case?

View Results

Loading ... Loading ...
TEILEN
Vorheriger Artikel5100 DPS Warrior
Nächster ArtikelDer neue Miller

62 KOMMENTARE

  1. die qs in wotlk sind einfach kickass, die quest mit bolvar fordragon in der drachenöde hat mich schon voll überzeugt, und dann noch die in der eiskrone wo man arthas spiel darf!
    die qs machen laune und das lvln wird nich langweilig ich zieh mir grad den 3ten twink hoch und mir kommt noch nich das kotzen wenn ich ans qsten denke!

  2. Kann meinerseits, wie vorher mal geschrieben, nur sagen, dass “Vanilla WoW” mir doch den meisten Spaß gebracht hat. TBC war im Grunde für mich ein besseres AddOn als WotLK, allerdings haben sie es dann “zerpatched”, durch Anpassungen für Casuals (SSC, The Eye, BT und MH Prequest entfernt) etc. Also das “unnerfed” Karazhan nach TBC Release war schon spaßig 😉

  3. Classic war einfach nur aus einem Grund geil! Und zwar das dort epics noch was wert waren.Full T1 und man hat jeden ge2hitet =) .
    Heute bekommt man alles nachgeschmissen

  4. Hm, keine Ahnung ehrlich gesagt, Wrath hab ich nur bis etwa 71 Beta gezockt, ist aber glaub ich schon besser als BC.
    Am besten war WoW aber immernoch zu MC Zeiten.

  5. Seit Sunstrider urplötzlich wieder auferstanden ist und plötzlich 2 x im Game vorhanden war, in der späteren Version sogar um ein vielfaches einfacher, als in der Ursprünglichen Variante, würde ich sagen das du das ganze “Lore-Getue” mal gepflegt auf den Müll pfeffern kannst 😀

    Ausser ich hab irgendwo was übersehen oder überhört…ich bin niemand, der die ganze Story bei 3 Promille auf einem Bein hüpfend runterbeten kann. Dennoch denke ich, das Blizzard auch Loretechnisch immer mehr verkackt.

  6. naja, mit WotLK kam nicht so viel neues wie bei TBC
    WotLK: Deathknight, Neues BG, Inschriftenkunde, Neuer Kontinent, Lvl-cap auf 80
    TBC: Blutelfen, Dreanei, neues BG, Juwelenschleifen, Arena, neuer kontinent, lvl-cap auf 70, Flugmounts

    Stil und Athmosphäre sind Geschmackssache, und von daher lasse ich die aus meiner bewertung raus, aber rein faktisch gesehen, kamen mit TBC mehr Neues als mit WotLK.

    fazit: jedem sein bier, TBC hat mir besser gefallen.

  7. Ich persöhnlich finde das classic wow einfach am schönsten.
    Die raidinstanzen gefallen mir am besten vor allem bwl.
    klar will man im spiel weiterkommen aber mir reicht mein classic wow vollkommen.
    blizzard will mit den neuen addons eh nur geld ohne ende machen.
    nee danke

  8. Leider hab ich noch nicht viel vom Raidcontent gesehen, aber mir gefällt das Leveln im Moment verdammt gut. Viele neue Quest-Ideen und die bisherigen Inzen gefallen mir auch. Kürzer, mehr Spaß und dank Zaubermacht ist auch öfter was dabei. Natürlich gibt es auch schwarze Schaafe (HDZ ftw^^), aber die gab es in BC ja wohl auch.

  9. Schwierige Entscheidung, da beide gut gelungen sind.
    Gruul war auf dem Niveau von einem Brutallus und Kara war auch nicht wirklich einsteigerfreundlich. Die Instanzen von 60-70 waren auch nicht wirklich anspruchsvoll mit T3 und die Heroics waren knackig, manche wohl auch ein wenig übertrieben (hdz1, zh).
    In Wotlk sieht es ein wenig anders aus im 25e PvE Bereich.
    Die Inis sind einsteigerfreundlich und zum Teil nichts Neues.
    Die Levelinstanzen sind noch einfacher als in BC und die Heroics sind auch einfacher.
    Das heißt NICHT das die Heroics zu einfach wären !
    Sie sind auf einem guten Niveau und machen viel Spaß. Mit einer eingespielten Gruppe, die jegliche Items aus swp haben, gehen sie sehr flott und cc ist fehl am Platz (+ paar blaue items aus lvlinstanzen usw.)
    Aber eine typische Randomgruppe tut sich an manchen heroics wirklich schwer und es ist die gesuchte Herausforderung.
    Mittlerweile mit t7+rnd loot aus den 25ern sind diese kaum noch eine Herausforderung und die meisten heroics hat man in unter 30 min fertig.

    Bisher finde ich das Addon sehr gelungen mit vielen neuen innovativen Ideen beim Questen und Raiden (Malygos sehr interessant und auch anspruchsvoll mit adds).
    Natürlich ist das alles bisher Content, der für jede Sorte von Spielern machbar sein soll.
    Ich hoffe und wünsche mir das Ulduar dann in dem Bereich wie ssc und tk an zu siedeln ist.
    Dann wäre WotLK in meinen Augen besser als Vanilla WoW !
    Ich gehe natürlich in diesem Post von den Beispielen/Verlgeichen vor den Nerfs aus. Also Gruul 1.0 usw.

  10. Hab mich für Wotlk entschieden, würde das wahrscheinlich auch bei nem Voting zwischen allen drei WoW-Fassungen tun.

    Die alte war zwar schön und gut, weils damals eben auch neu war aber als Feierabendmaximal 2 mal die Woche raider in grossem Raidbündniss-Spieler wie auch immer wars extrem unfreundlich Pechschwingerhort wars Maximum Aq40 einmal reingeschaut und fertig, sowas find ich eigentlich schade, weil ich denk das der ganze Inhalt nicht nur für n paar 100 Leute sein sollte, sondern von allen schon erspielbar.

    BC ja äh ich war am Anfang klar Feuer und Flamme, aber das hat schon nach ein paar Tagen nachgelassen und mit 70 gings in den Keller, zu lieblos zu wenig gescheite story und naja die quests mmh n paar gute, aber schon durch die ersten paar qs in den startgebieten von wotlk geschlagen.

    Wotlk gibt mir im moment viel mehr das Gefühl Teil der Geschichte zu sein, sei es das freischalten der Flugpunkte in Eiskrone, oder das ständige auftauchen von Arthas.
    Im moment freu ich mich sogar drauf meine ganzen Twinks bis zur 80 zu führen was bei BC eher lästig war einfach weil ich die quests in Nordend sehr genieße.
    Eine Sache mißfiel mir zunächst; ich fand die Instanzen die ich bisher besuchte etwas zu einfach (hat sich jetzt heute gelegt-.-^^) allerdings fand ich die abwechselnde bosskämpfe bisher lustig genug um drüber wegzusehen.
    Ich hoff Blizz ruht sich nicht drauf aus sondern schiebt immer wieder was nettes nach!

  11. darf ich dich zwei sachen fragen?

    1)Wie bitte kann auf einem _BLOG_ etwas SCHWACHSINNIG sein?
    du schreibst ja auch nicht in dein tagebuch etwas und sagst danach, na, eig is des schwachsinn

    2)Ich bin mir SICHER; dass die begeisterung von WotLk nicht nur dadurch kommt, dass es neuer ist.
    Bei BC war es wirklich so, dass man es Vanilla vorgezogen hat, weil alles so neu wirkte.
    aber mal ehrlich:
    Irgendwo wirkte die Scherbenwelt doch immer ein wenig zusammengeklatscht
    bei WotLK kommt einfach ein ganza nderes Feeling auf und die Quests machen spaß bis zum geht nicht mehr und hey, ES GIBT ENDLICH INIS MIT ERTRAGBAREM TRASH!!!!!

  12. um es kurz zu fassen: NOT^^

    das gesamtbild hat sich mit WotLK enorm verbessert
    allein, das Arthas scheinbar überall seine finger im spiel hat, schafft eine unglaubliche atmosspähre
    der große nachteil ist (neben den vile umstrittenem Casual-weg) das Arthas einfach von jeden Lore-NoName auf’s maul bekommt

    dafür das arthas ja als das mächtigste wesen azeroths gilt und sogar Kil’jaeden und archimonde in die tasche steckt (laut Lore müsste Archi übrigens stärker sein als Kil^^) ist er in den quests einfach ,,zu schwach”
    das alles passt nämlich einfach nicht zu dem arthas, der wohl jedem wc3 spieler mit seinem end-trailer ne gänsehaut verpasst hat

  13. was wollt ihr eigentlich mit eurem classic wow habe auch über ein halbes jahr classic gespielt und verstehe nicht warum die leute sich das so zurücksehnen,
    tagelange bgs ohne ende, wenn man großmarschall/oberster kriegsfürst war hat man auch bewiesen das man derb der pro is und instanzen waren auch sehr abwechslungsreich (4 große raids, die teilweise einfach nur zum einschlafen warn, vielleicht sag ich das auch nur weil ich immer schon pvp fan war) irgendwie denk ich das viele leute sagen classic o.O so geil weil man zu anfangs noch einfach überwältigt von wow und es voll geil gefunden hat (war bei mir auch so) aber mit der zeit steigen die ansprüche wow wird wie jedes andere spiel auch-> langweilig und deshalb sagen alle oh mimimi bc so schwul (ok es gibt mängel an bc aber wenn bc classic wär wärt ihr da auch noch voll motiviert gewesen) aber falls mir jemand ausführlich erklären will warum classic WoW so genial im gegensatz zum genialen wotlk und meiner meinung nach tollen bc war.
    wenn euch wow so wies is nicht gefällt und ihr keine lust zu spieln habt dann lasst es einfach aber steve hat ja vorher den schönen eintrag mit der sucht gebracht vielleicht triffts ja auf euch zu …

  14. ich denke nicht das blizzard den jetzigen content verschwerern wird sondern eher wenn sie eine hebung des schwierigkeitsgrades in betracht ziehn eher mit den späteren content patchs, auch wenn die epics alle nachgeschmissen werden is es einfach für casual raider schön wenn die auch mal full epic und nicht komplett bc mit grün blau /kara eq rumspringen müssen

  15. Weil noch nicht alle Gimpies Wotlk durch haben , wie zb. mich.
    Achja mir fehlen immernoch entscheidene atmosphärische Änderungen in WoW ,
    wie zb. Rassenspezielle Flugmounts und neue Skins .

  16. ich weiß zwar, wie du es meinst, aber die frage heißt ,,Welches ist das bessere ADDON?”

    vanilla ist kein Addon, dass 40er Raids einfach am epischten waren ist klar und besonders DnT ist daran kaputt gegangen, dass man die 40er abgeschafft hat

  17. WotLK hat einfach beim Questen bisher tollere Questlines mehr Abwechslung und gefällt mir von der Optik eben auch ganz subjektiv besser. Raiden kann ich noch beurteilen vllt ändert sich da meine einstellung^^

  18. Ohne mir bis jetzt den Zwischenstand angeschaut zu haben, möchte ich anmerken, dass WotLK bei dieser Umfrage wahrscheinlich eindeutig gewinnen wird. Angesichts der Tatsache, dass es derzeit 2 große Lager, nämlich die “Casuals” und die “Hardcorezocker” (bewusst übertrieben) gibt, hätte ich mir viel mehr eine Umfrage über die WoW-Versionen (Classic, BC, WotLK) gewünscht, da Classic dem derzeitigem Addon zumindest Paroli bieten kann.

    Ich vote jetzt für BC, weil dessen Spielkonzept näher an dem des classic WoW liegt.

  19. allein die optik bei WotLK is um Längen besser als bei BC, da war der Name scherbenwelt nämlich programm: lieblos zusammen geklatschte Gebiete, von denen nur nagrand wirklich schön war
    und die story in BC war auch mies, wenn man WC3 gespielt hat: Illidan (von arthas besiegt worden) plötzlich doch wieder da, Magtheridon (von Illidan zerlegt) nun doch wieder am Leben, Kael getötet, dann doch wieder nicht und Kil’jaeden (der in WC3 Frozen Throne überall erscheinen konnte, wie er lustig war, egal ob Kalimdor oder Scherbenwelt) is plötzlich irgendwo gefangen und muss beschworen werden (von einem eigentlich toten Blutelfen…) das war ganz schwach…
    und über Aliens, die in Azeroth notgelandet sind und Blutelfen-Paladine bei der Horde wurde sich ja in Allimania 18 reichlich ausgelassen 🙂
    von daher WotLK ftw !!

    gruß,
    Philipp

  20. Mir gefällt Wotlk auch vom Stil,der Geschichte, und der Atmosphäre sehr viel besser als BC aber ich finde auch man hätte dein schwierigkeitsgrad nicht so extrem niedrig ansiedeln sollen so vielleicht auf Vashj oder kael thas niveau was man auch als casualraider schaffen würde und der reiz beim lvln bei BC war fand ich um einiges größer als der bei Wotlk…fragt mich nicht wieso ich empfind das ^^

  21. Kann ich so nur zustimmen, die Quests sind gelungen, macht Spass das man ein wenig die Welt aendern kann, wenn auch nur in eine richtung, aber sie bleibt nicht gleich. Aber auf jeden Fall besser als der ganzen Kram in BC… ich mein ich hab meine Twinks lieber in der alten Welt noch bis 62/63 hochgewuergt und danach Instanzen hochgefarmt, nur um nicht mehr diese dumme Welt anschauen zu muessen und der Content war nach den nerfs in BC noch einfacher als jetzt die neuen wie ich find… ist nur schade das der aktuelle Content in WotLK mehr auf die Achievments balanced ist, aber wenn man davon absieht das Naxx zu einfach ist, Sartharion ohne Adds auch… so ist doch Malygos nen schoener neuer gelungener Encounter der sich sehen lassen kann. Auch keine riesen Herausforderungen sobald mal die Taktik steht, die DPS passt und der lag in P2(25er Version) nicht zuviele Tote oder DPS kostet. Ansonsten bekommt man halt massig Epics nachgeworfen, heulen zwar wieder zig Leute, aber das tun ja immer welche. Also die Hoffnung hab ich so noch nicht ganz aufgegeben und ansonsten, ich sammel leider zu gern, hab also noch genug zutun und andere Games erfordern auch gewisse Aufmerksamkeit 🙂

  22. da ich bis jeztz noch nicht Raiden konnte beurteile ich halt mal den rest..
    die Story ist der Hammer.. neue, sehr coole quests und sehr schöne Questgebiete.. und endlich weg vom TK Pink…. xD

  23. Eindeutig WoTL! Vor allem der Grafik- und Waffenstil ist meiner Meinung nach unglaublich gut gelungen, viel besser asl dieses doch sehr bunte comichafte wie bei BC.
    Und von den Quest her muss ich garnet erst sprechen. Wer Drachenöde durch hat weiß bestimmt warum! Atmosphärisch ganz großes Kino!

  24. Finde den Vote net grad Aussagekräftig 😀
    Es ist klar das WotLK besser abschneidet weils einfach grade neu ist und es alle spielen. Wäre BC nach WotLK gekommen würde es warscheinlich besser abschneiden!

  25. ich finde wotlk besser, da das spiel noch nicht “ausgelutscht” ist, wie bc und auch für 10 mann guten raid content gibt.

  26. Mir gefällt der Stil, die Atmosphäre und die Quests mit WotLK sehr viel besser als in der Scherbenwelt.
    Auch der Todesritter gefällt mir sehr gut, hab nun endlich die Scherbenwelt hinter mir mit meinem DK und kann jetzt ganz gemütlich Nordend genießen. 🙂

  27. Ich will ja jetzt nicht das Thema causl, zu leicht mimi wieder aufleben lassen aber ich selbst würde mich als causalgamer bezeichnen und finde Wotlk derzeit was das lvln / normalen Raids und Teile der Hero Raids doch etwas simpel.
    Aber Wotlk hat einfach den besseren Style und die Story ist um längen besser als die TBC Story.
    Also Oldschool WoW>Wtolk > TBC

  28. Also vom lvln her ganz klar Lich King…Da ich auf Deathknight rerollt habe musste ich vorher nochmal durch einen großen Teil der Scherbenwelt und es war einfach nur öde…und auch wenn ich momentan auf lvl 76 ein kleines “Lust-Tief” habe sind die quests einfach viel besser gestaltet abwechslungsreicher und die Lore wird sehr oft richtig schön mit eingebracht. Raid Technich kann ich nur sagen das meine Gilde just4Fun sich mal 10 Leute genommen hat und an einem Abend (waren glaub ich 3 oder 4 Stunden) 3 Naxx Wings clear hatten. Mehr haben wir aber noch nicht gemacht weil wir den Server wechseln und dort erst richtig anfangen. Aber ich sehe es ähnlich wie in dem Post von Steve auf wowszene.de, dass die nächsten Instanzen schwerer werden. Eventuell kein Sunwell Nivue aber sicher auch nicht das Nivue was wir momentan genießen(anscheinend, weil ich hab noch nix vom Content gesehen^^).

  29. ist es ja auch. ich denke blizzard wird dem feedback etwas nachgehen und den schwierigkeitsgrad auf gehobenes mittelmaß anheben so ein sunwell wirds denke ich net mehr geben ausser vielleicht bei arthas,

  30. Stil Atmosphäre usw. in allen ehren ich hab deswegen für BC gestimmt da man bei WotLK alles hinterher geschmissen bekommt u.a. auch epics. Ich logg mich ein schau ins ah und sehe viele epics die man sich mit stufe 80 einfach so kaufen kann und z.B. als Lederer kann man einfach so epic rüstungssets beim lehrer lernen wo man früher sich den arsch für ruf aufreißen musste. Kurz gesagt ich liebte das classic WoW wo nicht jeder depp mit epics rum lief in BC gings noch obwohl man dort die epics auch mit ein wenig einsatzt bekommen hat und durch WotLK kann man sich die Epics nur wenn man genug geld hat einfach so kaufen und das find ich traurig.
    Aber trotzdem ist WotLK ein geiles AddOn und es macht mir wahnsinnig spaß zu zocken nur traurig ist manchmal das viele leute den kontent nicht kennen, dazu nur alle WoW´ler bitte WC3+AddOn zocken glaubt mir dann macht WoW noch mal ne nummer mehr spaß 🙂

  31. findste nich das es ein wenig früh ist.

    wie will man etwas bewerten, wovon man gar keine ahnung hat.

    Die meisten Spieler sind noch am leveln und haben den 80er content noch nicht mal ansatzweise gesehen.

    Wart mal zwei drei Monate, dann kannste so ne umfrage machen.

  32. wotlk! bei weitem. vorallem das setting und der stil sind wieder deutlich rustikaler. quests sind sehr viel abwechslungsreicher.

    das problem was viele mit dem schwierigkeitsgrad haben ist imho auf den wunsch der spieler zurück zu führen, dass alle ihre tollen raid-epixx bis lvl 80 behalten wollten.
    während bei TBC selbst aq40 und naxx loot von lvl 68-70 quest greens geschlagen wurde wird T6/sunwell loot erst von raid loot aus wotlk übertroffen. dadurch sind alle welche episches lvl 70 equip tragen (auch wenns nur badges/heroic/t4 zeug ist) overequipt! erst in den heroics ist der equip vorteil dann vollständig weg. dadurch erscheinen die instanzen sehr leicht, vorallem non heroic!

    mit meinem feral druiden welcher nur ca. 2 monate auf lvl 70 gespielt wurde (hauptsächlich blau equipt 2 naxx epics). fress ich als tank ganz schön dmg in den instanzen und wenn ich als katze dmg machen will, sind 4 stellige dps nur knapp erreichbar (stand lvl 76, erste 5 instanzen sowohl als dd und als tank min. 1 mal drin).

  33. Trotz der lächerlichen Einfachheit von Wotlk (Ich darf das sagen, Naxx 10er clear – 25er 2 Flügel und gerade zu billige Encounter) muss ich Wotlk meine Stimme geben. Allein deshalb, weil ich diesen bunten “abgespacten” Flair von BC nicht ausstehen kann.

    PS: Naxx 25er ist leichter als die 10er. Zumindest der Spinnenflügel.

  34. Ich kann den übergang zwar nich bewerten, aber ich finde WotLK super klasse!!! Alle Dinge die ich bei BC nicht so klasse fand sind größtenteils gelöst: Bsp. Das man den Ruf selber reguliert – das ist einfach Klasse. Aber ja es ist teilweise echt zu leicht. Ich hoffe das wird von Tier-bereich zu Tierbereich exorbitant exponentiell steigen. Ich persönlich verlange, dass Arthas so schwer wird, das Ensidia den nach ein paar Monaten noch nciht down hat. ich stell mir grad vor wie die Topgilden sich monatelang um den Firstkill kloppen und es einfach nicht hinkriegen. Die Spannung die dabei entstünde wäre herrlich 😉

  35. Viel zu früh um es zu sagen…
    Mir macht aber bisher WOTLK noch mehr Spaß, auch wenn ich die Raid-Instanzen nicht einschätzen kann.

  36. definitiv der Herr Arthas, da er Storylinemässig einfach der hammer ist, nicht so lieblos hingeklatscht wie bc mit den ausserirdischen und verderbebten Elfen. von daher *thumbsup* für den Lichking

  37. Ich weiß nicht warum, aber WotLK bietet einfach eine bessere Athmosphäre und die Quests sind nunmal einfach komplexer xD.
    Das erste Addon ist eh immer der Buhmann der das Feeling zerstört und Gilden/Raids kaputt macht. Mit WotLK kommt mir das jetzt nicht so schlimm rüber.
    Die Instanzen wurden gekürzt, was ich sehr gut finde da man so schneller Leute findet und auch mit der gleichen Gruppe mehrere Instanzen gehen könnte.
    Das Aussehen der Sachen sieht sehr brachialisch aus und das ist auch gut so!
    (nicht so wie einige pinken Sachen aus BC. Nichts gegen Pink, aber wenn schon halbes Equip pink, dann lieber das ganze.)
    Das wars von mir, ich hab selber noch nicht alles gesehen aber das kommt wohl noch ^^.

  38. Hab zwar auch schon gevotet. Aber hey Stevi ist die unfrage nicht etwas sehr früh?
    Ich mein das addon ist kaum ein Monat auf dem Markt und es ist noch nicht ein Content Patch draussen.

  39. Wrath bringt einige neue Innovationen die einfach schon seit Jahren überfällig sind und von daher ist für mich die Frage welches Addon besser ist unerheblich.
    Wenn ich z.B. an den geilen PvP anmelde Button aus WAR denke der einfach immer an der Minimap ist und dich instant mit Lvl 1 vom Spawnpunkt ins BG bringt….
    Angesichts solchen Innovationen ist klar das Blizzard handeln musste um im Rennen zu bleiben…
    von daher is die frage für mich unerheblich ^^

  40. Es ist relativ eindeutig, der einzige Grund warum es so rüberkommt als ob es eine “Diskussion” gibt, ist weil die Minderheit mal wieder Leute sind die so laut schreien das man denkt sie vertreten eine große Gruppe. 😉

  41. Von der Stimmung her auf jeden Fall Wotlk. Die Models der NPCs sind im allgemeinen auch schöner geworden. Das Leveln is klar einfacher geworden.
    Zum PvP kann ich bis jetzt noch nix sagen 🙂

  42. Wrath hat wohl die Nase vorn, da Blizzard die Mängel die BC hatte größtenteils ausgebessert hat, vom Questumfang bis zum Instanzendesign, alles wurde bis auf wenige Ausnahmen deutlich erweitert. Abzuwarten wird jetzt halt noch wie die neue Arenasaison wird (als Hunter und DK, vor allem Hunter weiß ich noch nicht obs wieder so ein Desaster wird wie BC)? Von der Story her ist beides passend, wobei mir als alter WC2 Fan Outland anfangs besser gefallen hat.

  43. Ich find WotLk einfach besser, weil sich die Entwickler mit dem Drum-Rum (Grafik, Sound sogar Q’s) einfach mehr Mühe gegeben haben. Sie haben die Skilltrees zum Teil radikal verändert und wirklich gute Änderungen gemacht ohne dass eine Klasse imbalanced ist. WotLk bietet mir einfach mehr als TBC.

    mfg

    Novus

  44. Wotlk vebreitet eine viel shcöne Atmosspphäre als BC. Grade das Leveln macht mir sovie Spass wie noch nie. Allerdings denke ich das in Sachen Endgame BC doch die nase vorn hat aufgrund der derben vereinfachung des contents.

    Ich habe trotzdem für Wotlk gevoted

  45. Der Stil von Wotlk ist um einiges besser, die Atmossphäre auch, aber der schwierigkeitsgrad ist viel zu weit unten angesiedelt. Und das sag ich, als nicht Raider bzw. Casualraider mit Randomgruppen. Und sowas kann ein Spiel auch kaputt machen. Noc gefällts mir als Fan der Geschichte sehr gut, aber wenn ich einmal alles gesehen hab muß sich das Spiel beweisen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here