TEILEN

Die Jungs von “TheSpeedgamers” haben schon in der Vergangenheit “Spielmarathons” für einen guten Zweck gemacht, aber was sie jetzt auf die Beine gestellt haben, schlägt alles bisher da gewesene!

Seit dem 17. Juli spielen die Jungs FinalFantasy für ACT Today (eine Stiftung für Autistische Kinder) und haben zum Zeitpunkt der Email schon über 30.000 $ an Spenden “erspielt”. Man kann per Livestreams den Jungs und Mädels zuschauen und für den guten Zweck spenden. Das finde ich mal eine Mail an dich wert!

Auch die Macher von MMO-Champion haben schon berichtet. Gerade in Deutschland sollte man auf solch eine große Aktion aufmerksam machen.

Der Marathon geht noch bis Freitag und endet mit einer 10 Stunden FinalFantasy 11 Session gespielt von einem autistischen Spieler.

unter thespeedgamers.com kann man sich einschalten!

Tolle Aktion, wir danken Salmanthas aka Grumpel für den Hinweis!

22 KOMMENTARE

  1. Doch doch.. sie haben jetzt insgesamt 50.609,63 $ gesammelt..
    (In Worten: Fünfzigtausendsechshundertneunkommasechsunddreißig Dollar)

  2. Mit Killerspielen auch noch Geld machen? °_° Also jetzt hörts aber auf! Schäuble for Füh.. äh.. Kanzler!

    (Ja, das ist Ironie!)

  3. Ihr erstes Ziel waren eig 20000$ aber die hatten sie schon nach 2-3 Tagen zusamm daher is da neue Ziel 50000$ und stehen zurzeit bei fast 37000$ 🙂

    ps: FF Rockz 🙂

  4. Ich verfolge den Stream schon seit einigen Tagen und auch ich bin begeistert von der Aktion, tolle Sache, freue mich schon auf weitere

    (zumal FF9 auch eins meiner All-time-favourites ist)

  5. Gute sache *thumbs up*
    Wobei die die $32,000 bisher gesamt erreicht haben, mit 11 Marathons.
    Also nicht mit diesem Marathon die ganze Summe(so habe ich es oben rausgelesen)
    Aber wirklich, sehr gute Sache.

  6. ach leute klar, ich hab nichts gegen autisten oder kinder oder autistische kinder ^^
    ja und an meiner ironie sollt ich arbeite….ist aber nach einer par bieren nicht so ganz einfache, also verzeit mir fremder kritiker, herr der wesheit und des internetzes :)…mein internetz müsst ich mal waschen…*hust

  7. ich finde die art spenden zu sammeln gerade jetzt in der zeit sehr treffend besonders im hinblick auf deutschland. sowas sollte man in deutschland echt mal bringen und zwar mit viel werbung etc. damit zumindest die bürger sehen das spiele nciht böse sind. politiker werden sich davon nicht beindrucken lassen, was der vorsitzende sagt ist gesetz…

  8. “sarkasmusmodus AN” merkt ihr wie aggresiev und soziopathisch videospiele machen ….. also echt die politiker hatten alle recht “sarkasmusmodus AUS” aber jetz ma im ernst ich find das ne tolle sache mit hilfe von videospielen spenden für behinderte zu sammeln *daumen hoch*

  9. Und falls der Kommentar ernst gemeint war, solltest du das mit dem Erwachsen werden auch mal ausprobieren-.-

    Falls nicht solltest du evtl. n bischen an deiner Ironie arbeiten 😉

  10. solange sie damit erreichen das Geld gespendet wird ist es doch egal warum sie es machen. Außerdem ist es Aufwand sowas zu organisieren.

  11. solchen leuten gehts doch nur um selbstbestätigung….meine güte das inet sollte mal erwachsen werden ^^ (aber bitte mir gutem pron)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here