TEILEN

Community-Mitglied Nurax hat mir gerade dieses Video verlinkt. Es ist irgendwie ein gutes Wochenende, was Videos angeht.

What if an online gamer played monopoly like he played Modern Warfare?

Es sind wirklich einige SEHR lustige Stellen dabei. Zieht es Euch rein!

TEILEN
Vorheriger ArtikelIts tooooo hard!
Nächster ArtikelVon Krieg und Friesen

43 KOMMENTARE

  1. Der Film selbst dürfte für einigen Gesprächsstoff sorgen, handelt er doch von einem zunehmendem Problem in unserer Gesellschaft – Entfremdung! den Hauptdarsteller finde ich absolut klasse, er spielt einen durch Online-Gaming entfremdeten Menschen grandios, auch das Aufzeigen typischer “Symptome” während der Unterhaltung mit echten Menschen ist gut gelungen, durchaus grotesk!
    Wer aber zu diesem Video Kommentare wie “geil”, “xD” “lool” etc. abgibt hat den Sinn und die Botschaft des Videos wohl nicht richtig verstanden! Das Verhalten des Protagonisten wird von Manchen geradezu als erstrebenswert erachtet! Den Film wegen Sprüchen wie “Headshot Biatch” zu mögen/glorifizieren ohne sich mit den wirklichen Problemstellungen, die der Film aufzeigt, auseinanderzusetzen zeugt nicht gerade von unglaublicher Intelligenz und Coolheit, liebe Leute!!

  2. sowas nennt man smacktalk, einfach dummes zeug labern (meist beleidigungen) die man halt nicht ernst meint. damit soll der gegner verunsichert, eingeschüchtert und aggresiv gemacht werden… und hier wird das eben auf eine (für mich) komische art und weise rübergebracht. es sicher nicht durchgehen lustig, aber wie steve schon sagte sind einige stellen durchaus zum lachen. aber humor ist bei jedem auch anders. und wenn man da schon mit definitionen anfängt ist man verloren 😉

  3. Ach, so sehr reg ich mich nicht auf, ich diskutiere nur lebhaft. 😉 Mich stört einfach, wie dieses asoziale Verhalten immer mehr zum Normalfall wird und das Video trägt imho eben mehr dazu bei, als dem vorzubeugen.

  4. alles gerüchte wie kommt ihr nur auf sowas jeder der zu irgendwas gezwungen wird is doch völlig relaxed und gechillt und freut sich drüber

    NOT
    ^^

  5. Ich weiß durchaus was Satire ist. http://www.watchtheguild.com ist z.B. absolut grandiose Satire, herrliche lustig und oft erschreckend nah an der Realität. Aber das Monopoly Ding find ich einfach nicht lustig? Ich kann dem nichts abgewinnen andere derartig hohl zu beschimpfen. Und ich finde es auch nicht witzig, wenn man das in übertriebener Form tut.

    Wikipedia Auszug:
    Satire kann folgende Funktionen haben (nicht alle müssen im Einzelfall gleichermaßen gegeben sein):
    * Kritik: Nach Schiller stellt die Satire die mangelbehaftete Wirklichkeit einem Ideal gegenüber. [1]
    * Polemik: Einseitigkeit, Parteilichkeit, Agitation bis hin zur Aggression.
    * Didaktik: direkte oder indirekte Absicht zu belehren und zu bessern.
    * Unterhaltung: Nähe zu Formen der Komik und zur Parodie, von denen sie sich durch die kritische Haltung unterscheidet

    Polemik (es findet kein wirklicher Wettstreit und keine Argumentation statt, sondern nur dummes, einseitiges Gebashe) und Unterhaltung (langweilig? kritische Haltung??) kann ich nicht erkennen.

    Kritik und Didaktik mag man vielleicht vermuten, nur zeigen mir die Kommentare der Kids eher, dass sie es total cool finden, wie der Typ sich benimmt, anstatt es als Ausdruck von Gesellschaftskritik zu verstehen. Ich lese hier dutzende male “boah cool, geil, haha, so läuft es bei uns immer, wie wahr (!!)”. Es wird für den Gamer positiv dargestellt, eine vermeintliche Kritik kommt bei der Machart imho absolut nicht rüber. Es ist eine verherrlichende Darstellung von imho verachtenswerten Verhaltensweisen.

  6. Ähm du weißt schon was Satire ist, oder? Es ist grad der Sinn von Satire irgendwas sehr übertrieben darzustellen. In dem Man dieses Asoziale übertreibt, zieht man es ins lächerliche und verzerrt es. Tausend mal besser als in irgendwelchen Foren zu schreiben “Mimimi, die Spieler werden immer unfreundlicher”. Außerdem werden es wohl viele kennen, dass sie irgendwelchen Gamerslang in die Alltagssprache übernehmen!

  7. Glaub für erstrebenswert hält das hier keiner. Aber das Video zeigt halt schön anschaulich wie asozial der Umgangston im Internet ist, indem es ihn in direkten Kontrast setzt mit normalen Verhaltensregeln. =)

  8. ob das assozial ist oder nicht liegt immer im auge des betrachters, unter gamern ist sone ausdrucksweise miteinander nicht ungewöhnliches, und muss nicht unbedingt todernst gemeint sein, steve und nen paar seiner wow nacht gäste haben sich früher ja auch nicht grade immer mit nettigkeiten überhäuft im laufe der sendung, und sind trotzdem freunde (auch wenn sie das natürlich nie zugeben würden^^)

    ist mir aber inerhalb meiner gilde auch schon öfter aufgefallen das wenn ich mit alten freunden etwas “rumalber” ingame oder im ts, das einige gildenmitglieder sich extrem unwohl fühlen dabei und denen das wohl peinlich ist, es kann nunmal nicht jeder mit soner “herzlichen” art umgehen, die in einigen kreisen oder berufen üblich ist (beim militär ist das noch viel schlimmer :))

  9. Sehr amüsant und zeigt genau warum SEHR viele Leute mal drüber nachdenken sollten wie sie sich im Internet benehmen.

  10. Bin ich der einzige der das überhaupt nicht lustig, sondern nur sau peinlich findet? Also mir ist klar, dass es Satire ist, aber ich finde es schon peinlich darüber zu lachen… O_o Wie gestört muss man sein, um Spaß daran zu haben, sich derartig asozial zu verhalten? Schlimm genug, dass viele es in der Anonymität des Internets tun, aber die Reaktionen klingen ja, als sei derartiges Verhalten erstrebenswert.

  11. hahahaha, es ist genau die art von konversation, die man bei halo3 immer zu führen hatte xD
    you guys fuckin suck! you’ re complete garbage..

    soooo wahr 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here