Neufassung des JMStV

Community-Mitglied Sowbug stellte mir heute per Mail eine interessante Frage:

“Die Neufassung des JMStV sieht vor, dass ab dem 1. Januar 2011 alle deutschen Webseiten mit einer Alterskennzeichnung versehen werden sollen. Dazu müssen alle Anbieter ihre Inhalte in die Altersstufen „ab 0“, „ab 6“, „ab 12“, „ab 16“ oder „ab 18 Jahren“ einstufen. Dies betrifft auch Blogs, private Webseiten sowie solche von Vereinen, Parteien oder kleinen Firmen. Für Inhalte unter 12 Jahren ist eine Kennzeichnung zwar freiwillig. Wer nicht kennzeichnet, riskiert aber, dass die Webseite in Schulen, Bibliotheken oder in Familien von Inhaltsfilter-Programmen blockiert wird. Inhalte, die 12-jährige Kinder in ihrer „Entwicklung oder Erziehung beeinträchtigen“ können, müssen entweder gekennzeichnet, auf nächtliche „Sendezeiten“ eingeschränkt oder mit einer Altersprüfung versehen werden.”

Das ist ein Ausschnitt aus dem Artikel vom AK-Zensur, dessen Feeds immer lesenswert sind: http://ak-zensur.de/2010/11/spd-nrw-brief.html

Nun stellt sich die Frage: sollte diese Gesetzesregelung durchkommen, wie wirst du deine Seiten einstufen? Wie wirst du mit Kommentaren umgehen?

Gute Frage, findet Ihr nicht? Wie würdet Ihr meinen Blog einstufen?

Diskussion
98 Kommentare
Netzwerke