TEILEN

Als sich ein Kunde an der Wursttheke nicht entscheiden konnte, hat ihm ein 83-Jähriger kurzerhand mit dem Krückstock eins übergezogen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der Rentner den 40-Jährigen bei dem Vorfall im badischen Rheinfelden zunächst mehrmals mit dem Einkaufswagen angestoßen […] Daraufhin zückte der 83-Jährige schließlich seine Gehhilfe und schlug dem Kontrahenten nach Polizeiangaben “zünftig auf den Kopf”. Der 40-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Welche Sorte Wurst er schließlich kaufte, blieb unklar.

Darf ich dann im Gegenzug den Omis an der Kasse, die ne halbe Stunde nach Kleingeld suchen, mal einen Stock überziehen?

Quelle: Welt.de

Danke an Wojtek für den Link!

24 KOMMENTARE

  1. Ich hab ja wirklich viel Respekt vor alten Leuten, aber bei manchen setzt es einfach aus. Die krasseste Story im Bezug dazu hat uns mal ein Polizist erzählt: Dort stieg ein Rentner in einen nahezu komplett leeren Bus ein und wollte dann einen ganz bestimmten Sitzplatz von einer jungen Schülerin haben, weil er “da seit dreißig Jahren sitzt”. Als die dann nicht aufgestanden ist (warum auch), hat er ihr ebenfalls ziemlich heftig mit dem Stock eine gelangt. Scheinbar sah er sich bis zum Schluss absolut im Recht und bekräftigte in schöner Regelmäßigkeit (vor Polizei und Justiz), dass er das immer wieder machen würde.

    • Das hatte ich auch schon.
      Aber du hast Recht. Respekt sollte man vor älteren haben, gerade weil sie eine wesentlich härtere Zeit durchgemacht haben als wir.
      Es gibt auch welche, da muss man einfach Druck machen, sonst geht bei denen nix Vorwärts sondern läuft Rückwärts.
      Steves Kassengeschichte nervt mich auch übelst…

      • Naja, die 60er waren jetzt nicht mehr so extrem hart. Und wenn ich mir überleg, dass man das garantiert auch mal über uns sagen wird, wenn wir alt sind…ist zwar nett gemeint, aber naja, so viel härter werden wir es dann auch nicht gehabt haben.

  2. Mit dem Gedanken im Kopf was sich am Freitag im Kölner Hauptbahnhof abspielte kann ich eigentlich nur den Kopf schütteln.
    Dort wurde ein Angestellter von Pizza Hut abgestochen, weil dem Kunden der Belag nicht gefiel. Krank ist sowas, mir fehlen da einfach die Worte.
    Da spielt das Alter keine Rolle…

  3. Ihr vergesst alle den kleinen aber entscheidenden Punkt: “zunächst mehrmals mit dem Einkaufswagen angestoßen”

    Ich kenn das zu gut, wie die Leute einfach rücksichtslos sind und sich einen Scheiß um andere kümmern… Wenn Leute im Rollstuhl fast vom Gehweg gedrängt werden, Leute mit Krücken angerempelt werden am Straßenweg… Wer weiß wie oft Sie dem alten Herren schon in die Hacken gefahren ist oder den Ellbogen in die Seite gerammt hat. Irgendwann platzt man halt und dann ist das ursprüngliche Opfer Schuld.
    (p.s. ich hab schon aufgehört zu zählen, wie oft mir Schulkinder Ihren Rucksack in der U-Bahn in die Eier geparkt haben, ohne ne Reaktion)

    Natürlich hätte er Ihr sagen können, Sie soll aufpassen, aber war halt dann doch eine gereizte Kurzschlussaktion.

  4. Manche Leute haben einfach keine Geduld.

    Ich hab vorhin beim Einkaufen 3(+1) Leute vorgelassen, 2 Jungs mit ner Tüte Reibekäse, eine Oma mit Gehhilfe die nur ein 6er Pack Cola und einem Blumentopf, und eine nette Rentnerin mit der ich noch bischen gescherzt habe, wo ich meinte ich hab nur keine Lust wieder in die Kälte rauszugehen. 🙂

    Meine Geduld wurde damit belohnt das kurz darauf eine zweite Kasse geöffnet wurde, ich die Dame noch rübergescheucht habe, und zügig aus dem Laden raus war, noch bevor die Oma mit Gehhilfe von der ersten Kasse durch war. 🙂

    Geduld wird belohnt!

  5. Streitsüchtigkeit im Alter ist leider eines der Symptome von zunehmender Demenz bzw. Alzheimer.

    Wir ziehen zwar immer alle über die langsamen Alten ab wenn sie wieder ne Stunde nach Kleingeld suchen oder sich nicht entscheiden können, aber wenn man selbst betroffen ist tun sie einem eher leid.

  6. Typisch Rentner. Als sie jung waren, habe sie sich selbst über gastige, alte, verbitterte Leute aufgeregt und dann werden sie selbst genauso.
    Ich hoffe, das im Alter verhindern zu können.

    • Mach dir da keine Hoffnungen, ich bin noch nichtmal 40 und rege mich bereits über die “heutigen Jugend” auf …

      … und frage mich dabei, ob die letzten 25 Jahre eine größere Veränderung für die Gesellschaft brachten als die 25 Jahre davor.

      Was ich meine: Die Jugendlichen kommen mir teilweise vor wie von nem anderen Planeten. Aber wenn ich auf der anderen Seite meine Eltern und deren Freundeskreis betrachte, sind das “normale Menschen”.

      Deshalb meine ich, dass zwischen Generation 1950 und 1975 die Unterschiede geringer sind als zwischen 1975 und 2000. Ist das so oder ist das nur mein Eindruck?

  7. Wenn die Omi so lange braucht, einfach mal von hinten rufen:
    “Wollen Sie’s noch essen oder isses schon die Grabbeigabe?”

    Also mal im Ernst, das Schlimmste an den Rentnern im Supermarkt finde ich, dass sie meistens am Wochenende unterwegs sind. DIE HÄTTEN DIE GANZE WOCHE ZEIT, sich ihren Melissengeist zu besorgen! Aber nein, man geht am Wochenende, weil “unter der Woche ist ja nichts los” …. aaaargh!

    Wobei das endlich mal ein gutes Argument für Negativzinsen wäre: “Omi, mach hinne mit dem Zahlen, bevor die Rente weg ist!”

    MfG
    Ein rentnergeschädigter Selbsteinkäufer

    • “Aber nein, man geht am Wochenende, weil “unter der Woche ist ja nichts los” …. aaaargh!”

      Klingt nach Dieter Nuhr 😀

    • Tja siehst du, “unsere” Rentner hier sind noch ausgefuchster. Die gehen unter der Woche einkaufen…aber punktgenau um 13:20 Uhr, während unsere drei Supermärkte von Gesamtschülern überflutet werden. Und dann hört man von eben diesen Rentnern nonstop Kommentare, ob die “Jugend von heute” nichts besseres zu tun hätte als im Supermarkt herumzulungern. Klar, scheiß auf die Schüler die sich ein bisschen Nervennahrung verdient haben, schließlich gehen die 16 Päckchen Kaffe vor.

      • Noch besser sind noch die genau zischen 7-7:30 und um 13:20-13:40 den Bus benutzen um sich über die Kinder mit den Taschen aufzuregen.

  8. Rentner im Supermarkt!

    Schlimmste Erfindung ever! Da stehste ‘ne Stunde in der Schlange an der Kasse und hoffst, dass der Euro noch aktuelle Währung ist, wenn man dran kommt..

    Oder Leute allgemein, die für 2 Euro ihre EC Karte zücken…

    Wird zeit für einen Lebensmittelkauf Online in ganz Deutschland. Für ALLES. Mit lieferung am selben Tag 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here