Nutzer bohren ihr iPhone 7 kaputt

Das iPhone 7 bietet im Gegensatz zu seinen Vorgängern keine Buchse für einen Klinkenstecker mehr […] Auf YouTube hat das DIY-Video schon fast 10 Millionen Klicks. Darin wird versprochen, dass die entsprechende Buchse lediglich freigebohrt werden muss […] Als Ergebnis soll sich ein herkömmlicher Kopfhörer-Stecker mit dem iPhone verbinden lassen. Tatsächlich führt die Anleitung jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Defekt des teuren Smartphones. In den Kommentaren finden sich entsprechend verwunderte Nutzer, deren Display zerstört wurde oder die sich mit einem Komplettausfall des Handys konfrontiert sahen.

Die haben wirklich ihre neuen iPhones kaputtgebohrt? Manchmal wird mir echt Angst und Bange um die Menschheit…

Quelle: PCWelt.de

Kategorien
Hardware, Internet
Diskussion
15 Kommentare
Netzwerke