TEILEN

Windows 10, Microsofts aktuellstes Betriebssystem, wurde laut dem Unternehmen auf über 400 Millionen aktiven Geräten weltweit installiert. Ursprünglich wollte Microsoft bis 2018 insgesamt über eine Milliarde Geräte mit Windows 10 versorgen. Dieses Ziel wird der Konzern vermutlich nicht so schnell erreichen.

Ich habe Windows 10 von Tag 1 an und bin ehrlich gesagt sehr zufrieden damit. Ich würde es nem Mac immer vorziehen…

Quelle: PCGames.de

15 KOMMENTARE

  1. Für mich ist Win10 nach WinNT 4.0 wieder mal ein Windows, was einfach alles richtig macht.

    Aber was hat das OS heute überhaupt noch wirklich zu sagen? Am Ende kommt es doch nur auf die Anwendungen an, die man benutzt und da ist es egal auf welchen OS es läuft. Bei der Arbeit nutze ich Ubuntu. Zuhause nutze ich Win10 und Linux Mint. Am Ende kann ich auf allen an sich das selbe machen. Wenn man nicht auf DirectX angewiesen ist, spielt das OS doch eigentlich gar keine Role mehr, oder?

  2. Ich sitze ebenfalls auf Win10 seit dem ersten Tag…oder den Dritten, bin mir nicht mehr sicher, der Download war bei mir nicht wirklich schnell 😀

    Das System wirkt rund, es läuft und man kann mit arbeiten und zocken aber… (ja, das gefürchtete Aber(tm)!), MS hat sich in meinen Augen keinen Gefallen getan mit den jüngsten Updates. Nicht mehr komplett Abschaltbare Telemetrieübertragung, eine Dateisuche die nur noch funktioniert wenn Cortana an ist, WerbeID die läuft auch wenn man explizit (und mit einigen Tricks in der Registry) nein sagt…

    Im Moment arbeite ich an einer zweiten Installation (Dual Boot) mit Kubuntu, wenn das hinhaut, werd ich soweit wie möglich umsteigen. Sogar WoW, Eve und die meisten Steam Games laufen da schon. Nur Overwatch will noch nicht, Wine hat noch nicht die neuste DX unterstützung drauf 🙁

  3. Ich nutze Windows 10 auch schon seit Anfang an und hab es keinen Tag bereut 🙂
    Gerade jetzt, da ich und ein paar Kumpels angefangen haben Spiele zu Programmieren (warten noch auf die Steam Freigabe und haben dann unser erstes Spiel im Store 🙂 ) ist Windows 10 mit all seinen Annehmlichkeiten einfach Spitze.
    Ich habs auf allen meinen Devices. Zusammen mit OneDrive kann ich so immer und überall super arbeiten, was auch nötig ist, wenn man Spiele in der Freizeit designen will 🙂
    Ob Stationär oder für unterwegs kann ich win10 also ein tolles Zeugnis ausstellen 😉

    Gruß,
    Euer Mücke
    http://www.toxicbrain.eu

  4. Bin beruflich leider an Windows (8) gebunden und arbeite seit Windows 3.0 mit MS Systemen. Seit damals ist eine Sache konstant: MS wird es wohl nie hinbekommen ein effizientes, mit den vorhandenen Systemressourcen vernünftig umgehenden OS zu bauen. Hier liefert OS-X die bessere Performance ab. Ähnliches gilt aus meiner Sicht für die Usability.

    Aber muss jeder selbst wissen.

    PS: nur ein Tag ohne Outlook Absturz unter Win8 wäre mal toll…

  5. Bei mir ist es genau andersrum – ich würde OS X in jedem Fall vorziehen. Leider verbringe ich den Großteil meiner freien Zeit mit Gaming und brauche dafür ein potentes System + viele Spiele laufen ja nunmal nicht unter OS X, deshalb nutze ich Windows 10. Für mich ist Windows nach wie vor Aids, aber immerhin ist Win 10 bisher das beste Windows. Müsste ich es nicht nutzen, würde ich es aber heute noch deinstallieren.

    • Das unterschreibe ich so.

      Ich hatte nie was gegen Windows, ich finds ok. Aber macOS ist meiner Meinung nach in Benutzbarkeit und Dateistruktur / verwaltbarkeit ein paar Schritte voraus.

  6. War am Anfang etwas Skeptisch (man kannte ja die miesmacher und aufschreier) aber habs mir dann doch Runtergeladen (besonders da auf den Rechner Win 8 drauf war und mir das Kachelmenu so auf den Keks ging) und bin bis heute sehr zufrieden mit Win 10.

  7. Nachdem sich Win10 eines Tages einfach installiert hatte, während ich auf Arbeit war, dachte ich, ich probiers mal aus. Aber dann gingen ein paar Spiele nicht und ich bin wieder zu Win7 zurückgegangen.

      • Ich zumindest hatte anfangs mit Nvidia Karte ziemliche Treiberprobleme, hab aber -blöd wie ich bin- relativ früh Win 7 gegen 10 ausgetauscht. Allerdings als Neuinstallation, also gleich W10 sauber drauf.

        Bin damit voll zufrieden, rennt auch alles problemlos, die ersten zwei Wochen waren verschmerzbar

  8. Bei der Verbreitung der früheren Versionen und den unverschämten Drückermethoden erreicht man solche Werte wohl recht leicht.. wie viele Installationen waren wohl unbeabsichtigt und wurden wieder rückgängig gemacht? 😉

  9. Hm, Windows 10 ist ein Betriebsystem, Mac eine Produktmarke von Apple für Hardware – Zusammenhang?

    Spaß bei Seite – erklärst Du vielleicht auch noch warum Du Windows 10 lieber einem OS X / macOS vorziehst?

  10. Ein Artikel in dem jemand Windows(zugegeben kein Android) über Apple gestellt wird und kein Fanboyflamewar ist ausgebrochen…das muss ein Rekord sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here