TEILEN

Weil auf einer Plaketwerbung rechts und links vertauscht wurde, muss sich Lidl aktuell einigen Hohn gefallen lassen. Doch der Discounter reagierte so clever wie humorvoll.

Geile Nummer eigentlich. Schaut mal, das hier ist die ursprüngliche Werbung…

Natürlich brach dann der Social-Shistorm los: “LOL, wie Yoda!” – Aus meiner Sicht ist besonders die Reaktion von Lidl darauf der Knaller…

Das ist so souverän, dass ich schon darüber nachdenke, ob das vielleicht von Anfang an so geplant war? Was meint Ihr?

Quelle: Chip.de

Danke an Tulpe für den Link!

9 KOMMENTARE

  1. Ich glaube nicht, dass der erste Fail beabsichtigt war. Dafür sieht mir das Layout zu falsch aus. Man sieht ja auch beim zweiten, dass die Schrift nach innen gerückt ist und die Preise nach aussen – so sieht es halt ansprechender aus. Beim ersten ist klar, dass die beiden Hälften eigentlich andersrum gehört hätten.

  2. Nuja, das Plakat ist halt echt verklebt, bin mir relativ sicher das corporate identity und konsorten vorschreiben wo Lidl Logo und der Disclaimer unten “links” hingehören.
    Ob es geplant war oder nicht ließe sich relativ einfach überprüfen wie die restlichen Plakate so geklebt sind.

    Für mich sieht das nach einem trollenden Plakatekleber aus der hier der Nerd war. Social Media hat es dann hervorragend gerettet/verarbeitet.

  3. Ich glaube nicht, dass der ursprüngliche Fail beabsichtigt war. Aber wenn man dann liest “die Wahl du hast”, dann brauchts nur einen Star Wars-Nerd in der Werbeabteilung, und die Sache ist gerettet!

  4. Ich denke eher die haben eine junge, frische social media Abteilung die sich dessen annahm und mittlerweile auch relativ viel “freie Hand” bekommt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here