TEILEN

Es geht um den Verdacht des Menschenhandels: Wegen einer beim Onlineportal “Ebay Kleinanzeigen” eingestellten Verkaufsanzeige für ein Baby ermittelt die Duisburger Polizei gegen die Eltern des Kindes […] Am Mittwochabend durchsuchten die Beamten nach eigenen Angaben die Wohnung der Eltern im Stadtteil Rheinhausen und beschlagnahmten Beweismaterial. Die Eltern wurden vernommen, das kleine Mädchen kam anschließend in die Obhut des Jugendamts.

Ich frage mich immer, was bei solchen Menschen im Kopf vorgeht. Warum macht man sowas? Armut? Verzweiflung? Profit-Gier? Ich weiß es nicht. Kann mir das jemand von Euch erklären?

Quelle: T-Online.de

19 KOMMENTARE

  1. irgendwie lustig, wie steve immer wieder die passenden news findet um die leute zu triggern in den kommentaren.
    und dann noch gar kein flame dabei über rechtschreibung 😉

    erklären kanns dir wohl keiner, vlt. die hobby-psychologen die bei sowas immer ankommen.
    passt aber irgendwie zu einer news von dir neulich bzgl. warum keiner mehr kinder haben will.

  2. Als erstes sollte geklärt werden wer diese Anzeige wirklich geschaltet hat.
    Es gibt genug Idioten, die sich einen Spass draus machen und unter fremden Namen bei Ebay-Sachen anbieten.

  3. Ganz erlich? Das alles ist mir VIEL zu ABSURD. Als ob jemand Menschenhandel bei Ebay kleinanzeigen betreibt , vorallem so offensichtlich…
    Ich denke es sind ganz klar eines von 2 Sachen

    1. Die beiden sind Geistig nicht gesund , können also nichtmal das 1×1 , was ich weniger glaube da sie ja offensichtlich eine Anzeige bei Ebay erstellen konnten.

    2. Haben kein Bock auf das Kind , wollen es loswerden , evt. noch aufmerksamkeit erhaschen

  4. Erklärung? Auch wenn es leider das Klischee bedient, aber es handelt sich um eine Flüchtlingsfamilie. Wo die herkommen, ist Menschenhandel prinzipiell nichts ungewöhnliches, auch wenns typischerweise die Tochter ist, die gegen eine entsprechende Mitgift verheiratet wird. In bestimmten Breiten sind Menschen eben immer noch eine Ware.

    Und ja ich weiß, ich bin ein böser Nazi, aber das ist nunmal die naheliegendste Erklärung, und nach der war gefragt.

      • Derjenige, der nur Bilder anguckt, nennt denjenigen begrenzt, der ganze Presseartikel liest? Welch köstliche Ironie ™ …

        • Wie jetzt Mr. Kinki?

          Ich dachte bei euch reinrassigen arischen AFD-Jüngern ist das alles die Lügenpresse, aber es scheint ja so zu sein das Artikel die in dein verklärtes Weltbild passen gute Presse ist, merkst´e selber wie doof Du bist oder?

          Mich würde mal gerne interessieren in welchem Bundesland Du ansässig bist wobei bei deinen Texten kommen da nicht viele in Frage…

          • Wünscht du dir in diesem Fall das die Presse lügt?
            Es ist wirklich ein Ding der Unmöglichkeit das auch mal negativ über Flüchtlinge berichtet wird.

          • Ich weiß nicht, ob der Artikel stimmt. Da ich ihn aber nahezu wortgleich auch in einem österreichischen Medium gefunden habe, dürfte er zumindest nicht von T-Online frei erfunden sein.

            Was aber nichts daran ändert, dass der mathegenius5000 den Artikel nicht gelesen hat, denn da steht nunmal drin, dass die Eltern Flüchtlinge sind.

            Auf den Rest deiner Provokation gehe ich nicht ein, das ist mir einfach zu billig.

            Und ich stamme aus Baden-Württemberg, wo ich auch seit Geburt wohne.

          • @Groknak

            Lies meinen Text nochmal und dann stellt sich Deine Frage gar nicht, ich muss nur schmunzeln wenn Anhänger des Lügenpressegeschrei sich auf Presseartikel beziehen, um nichts anderes geht es dabei, unabhängig vom Topic, da könnte es auch um das Wetter gehen. Mir geht es da eher um die Instrumentalisierung der Presse getreu dem Motto passt mir der Artikel gute glaubwürdige Presse, passt der Artikel mir nicht ist es die Lügenpresse, da halte ich es mal mit Jan Böhmermann wie rappt er so schön: Für Linke bin ich Nazi für Rechte bin ich Zecke…

            @Kinki

            Was für Provokationen?

            Du selber schreibst doch im Ausgangstext “ja du weist für uns bist Du ein böser Nazi”, wie grenzdebil ist das denn sich darüber zu echauf­fie­ren das ich in meinem Text dann damit spiele? Und ja ich werde immer wieder mit dem Finger darauf zeigen und hinweisen weil WIR sind die anderen 80% !

            PS: Gut zu wissen das ab jetzt die Presse aus Österreich die Presse ist die einen in Deutschland zu interessieren hat zu Vorfällen die in Deutschland passiert sind.

    • Aber müssten Asylanten nicht eigentlich das Kind eher fressen als es zu verkaufen? Ich meine, das machen die doch immer…

      Aber schön, dass du dich so gut mit der syrischen Kultur auskennst, dass du weißt wie alltäglich Menschenhandel dort ist. Dass es sich dabei um einen dämlichen “Scherz” oder eine Racheaktion handelt ist natürlich völlig abwegig…
      (http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/eltern-bestreiten-baby-bei-ebay-angeboten-zu-haben-aid-1.6324300)

      • In der Tat wäre eine noch einfachere Erklärung für den Artikel, dass das alles gar nicht stimmt. Das wäre dem durchschnittlichen Islam(isten)versteher natürlich am liebsten.

        Wenn man aber unterstellt, dass die Sache keine Ente ist, und nach einer Erklärung sucht – und das tut Steve nunmal ausdrücklich -, dann liegt der Zusammenhang Flüchtling -> Islam(ismus) -> Menschenhandel nunmal nahe, insbesondere nähe als deine These, dass das Kind verwurstet wird!

        • Wo behaupte ich denn, dass es sich um eine Zeitungsente handelt? Laut Zeitungsbericht wurde dem Vater des Kindes das Handy mit Fotos der Tochter geklaut, dazu ist bekannt, dass neben der Familie auch andere den PC/Internetanschluss mitbenutzt haben. Das sollten genug Anhaltspunkte sein, um eine Racheaktion in Betracht zu ziehen.
          Warum Muslime (woher weißt du überhaupt, dass es sich um Muslime handelt, bei dem Namen Maria liegen christliche Eltern tatsächlich näher) prädestiniert für den Menschenhandel sind musst du mir aber immer noch erklären.

          • Die allermeisten Flüchtlinge sind nunmal Muslime, also spricht eine statistische Wahrscheinlichkeit dafür. Spekulation: Maria ist nicht der richtige Name, vielleicht wollten die Eltern was verschleiern.

            Was den Menschenhandel angeht: Dass traditionelle muslimische Familien bisweilen ihre Töchter im Säuglingsalter an den Cousin x.ten Grades versprechen und sie minderjährig verheiraten, ist kein Geheimnis. Ebenso wenig, dass der IS einen regen Handel mit Sexsklavinnen betreibt. Ja, der IS hat nix mit dem Islam zu tun …!

            Nochmal: ich weiß auch nicht mehr, als in dem Artikel drinsteht. Ich beanspruche keine Richtigkeit für meine Erklärung, aber zumindest ist sie schlüssig.

        • Was hat Islam(ismus) mit Menschenhandel zutun? Also klar, es gibt Menschenhandel in islamischen Ländern, keine Frage, aber das ist doch keine Zwangsassoziation. Soweit ich mich erinnere steht in fast jeder Anklage an deutsche Rockerbanden der Anklagepunkt “Menschenhandel”, sind das auch alles Islamisten? DAS wäre mal eine Zeitungsmeldung.

          • Warum? Ne menge Rocker sind Muslime, siehe aktuell Aygün Mucuk. Bei den Hells Angels gibts einige Chapter die nur aus Muslimen bestehen.

  5. Passiert nicht oft, aber ich bin sprachlos. Selbst wenn das nen Troll war, hört irgendwo der Spaß auf.
    Ich frage mich hier das selbe wie du, gibt es wirklich derart verzelte oder gierige Menschen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here