TEILEN

Die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment haben gestern Abend durch einen Blogeintrag auf der offiziellen Internetseite der anstehenden Blizzcon 2016 verkündet, dass der mit mehreren Grammy Awards ausgezeichnete Pop-Parodist “Weird Al Yankovic” in diesem Jahr dafür ausgewählt wurde, um das am 05. November stattfindende Abschlusskonzert dieser Spielemesse durchzuführen. Dabei soll dieses Konzert für uns Europäer allerdings erst um 02:30 in der Nacht von Samstag auf Sonntag starten…

Was hatte man da in den letzten Jahren für große Namen: Metallica, Linkin Park und jetzt „Weird Al“ Yankovic? Ich weiß ja nicht…

Quelle: JustBlizzard.eu

7 KOMMENTARE

  1. Ich find den Kerl super! white & nerdy sowie Canadian Idiot gehören zu meinen liebsten Songs von ihm. Und der Star Wars Song und … 🙂

  2. Gerade Tenacious D war wie eigentlich allen Konzerten Genial Metallica kann man halten was man will ihre Fanbase haben sie ja trotzdem. Linkin Park würg. Weird Al wird schon top. Der ist in den USA seit gefühlten äonen Kult.

  3. Hier mag der nicht so bekannt sein. In den USA ist er seit ende der 70er eine grosse Nummer. Bestimmt eröffnet er mit: It#s all about the Pentiums baby XD

  4. Muss ich sofort und ausschließlich an die How i met your mother folge denken, iwo staffel 6.. Wo er 30 Leute fragt und keiner mit will 😉

  5. Ozzy, ETC, Foo Fighters und Tenacious D – die restlichen waren nur noch Schatten ihrer Vergangenheit und habe ich mir gespart …

    Bye Cece aka CC1982

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here