TEILEN

Wäre der Kampf gegen den Terror nicht viel interessanter, wenn am Ende des Gefechts eine heiße Liebschaft mit gleich drei willigen Frauen-Commandos stünde? Ähm, nein? Aber egal, das Porno-Netzwerk Brazzers nutzt den virtuellen Krieg in Call of Duty dennoch als Vorlage für einen Sexfilm namens Cock of Duty. Info: Der Trailer zeigt keine expliziten Szenen.

Fällt Euch auch auf, dass die Erotik-Industrie in letzter Zeit verstärkt versucht, einen Fuß in die Gaming-Szene zu bekommen? Aufgrund der ganzen Twitch-Whores und deren finanziellem Erfolg, hat man wohl erkannt, wie groß das Potential unter den Gaming-Nerds ist und wie viel Kohle man damit verdienen kann…

Quelle: PCGames.de

7 KOMMENTARE

  1. Wann macht MetalPop Games das dazugehörige Spiel “Cock of Krömer”? Und wird es dann einen 50 Euro Gutschein für Beate Uhse zu gewinnen geben? Bitte dringlichst um Antwort!

  2. Warst du mal in letzter Zeit auf dem Twitter Profil von Zoie Burgher? Falls nicht tu es mal, ist sozial sehr wertvoll was die Dame da treibt #NudesAt1Mill

    B2T: uhh jasmin jae, nice 😀

  3. Also solche Parodien mit den “Twitch-Whores” zu begründen, ist schon etwas kurzsichtig.
    Gab schon immer Porno-Parodien über Themen, die die Leute einfach kennen.
    Und ich glaube auch nicht, dass die Porno-Industrie irgendwo versucht einen Fuß rein zubekommen. Jeder masturbiert, egal ob Gamer oder nicht.

    • Ich wollte auch grad schreiben dass ich mir nicht sicher bin ob das im großen und ganzen mit zu leicht bekleideten Damen auf Twitch zu tun hat oder eher damit, dass Gaming einfach in der Masse breiter vertreten ist mittlerweile und es somit mehr potentielle Kundschaft gibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here