TEILEN

Der deutsche Titel von Star Wars Episode 8 wird “Die letzten Jedi” sein. Bisher haben sich ja viele SW-Fans die Frage gestellt, ob mit “The Last Jedi” evtl. Luke Skywalker gemeint sein könnte. Da nun durch den deutschen Titel verraten wird, dass die Jedi in diesem Fall plural sind, darf man gespannt sein, wer damit genau gemeint ist.

8 KOMMENTARE

  1. naja wir wissen ja das es von den sith immer nur einen gibt (bzw. zwei wenn man den schüler mitdazurechnet).

    von den jedi gibt es aber immer mehrere, die von den sith aber immer kaputtgemacht werden. da die dunkle seite wie trump zeigt einfach stärker ist.

  2. Diese Schlussfolgerung ist nicht zwingend.

    Episode 6 hieß “Return of the Jedi” / “Die Rückkehr der Jedi-Ritter”. Dort wurde im Deutschen auch der Plural verwendet, obwohl eben Luke “der Letzte der Jedi” (O-Ton Yoda) war.

    Ich glaube aber, dass Luke den dramaturgischen Staffelstab komplett an Rey weitergeben wird. Ob er stirbt oder Yoda-Ep.3-like in den “Ruhestand” geht, sei mal dahingestellt. Aber “die letzte Jedi” könnte auch Rey sein.

    • Nunja der Titel “Die Rückkehr der Jedi-Ritter” bezog sich eher darauf, dass mit dem Sieg über die Sith jetzt wieder die Möglichkeit besteht den Jedi-Orden erneut zugründen und die Jedi als Hüter des Friedens wieder einzusetzen.
      Es ist weniger die Rückkehr eines einzelnen Jedi (wie Luke oder kurz vor Ende Anakin), sondern mehr die “Rückkehr der Jedi-Idee”, die nach Order 66 bis auf wenige Exilanten (Yoda, Obiwan) ausgelöscht war.

      • In der schwedischen Übersetzung wurde allerdings damals der Singular verwendet, von daher sehe ich die deutsche Übersetzung auch nicht als zwingenden Beweis an.

  3. Warum kann man Titel nicht einfach im Originalen belassen? Das ist doch hier das perfekte Beispiel, wie man einen “Sinn” in einem Titel durch die Übersetzung zerstören kann. Es heißt ja auch “Star Wars” und nicht “Krieg der Sterne” auf etlichen deutschen Produkten.

    • Wahrscheinlich haben Mitarbeiter der Firma gemeinsam evaluiert, dass es hier eben NICHT um dieses Wortspiel gehen soll. Ich würde bei dem Titel eines der vielversprechendsten Filme jedenfalls nicht mal locker die wörtliche Übersetzung wählen. Dass sie deinen Geschmack nicht treffen, ok, aber dass sie da irgendwie unüberlegt handeln kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

    • Weil nunmal bei uns auch die Filme synchronisiert werden.
      Wieso sollte man hier den Sinn zerstört haben? Die deutsche Spache ist nunmal in dem Punkt wesentlich genauer. Wenn man es nicht hätte verraten wollen, hätte man den Titel nicht genehmigt. Betrifft ja andere Sprachen genausu.

      Wirklich schlimm wird in es meinen Augen immer nur dann, wenn im deutschen irgendwelchen dämlichen Zusatz-Titel erfunden werden, um dem anscheinend dummen deutschen Zuschauer den Titel bzw Film vorab zu erklären.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here