TEILEN

Der Film startet heute in Deutschland. Ich habe so viel Gutes über die Buchreihe und die Story gehört, dass ich echt gespannt auf den Film bin. Aber worum geht’s?

»Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.« So beginnt das düstere Fantasy-Abenteuer nach Stephen Kings Buchreihe Der Dunkle Turm (The Dark Tower), das erstmals verfilmt wurde. Idris Elba legt sich darin als Revolvermann Roland Deschain von Gilead, der letzter seiner Art, mit dem Mann in Schwarz (Matthew McConaughey) an. Der möchte für den Crimson King den Dunklen Turm zerstören, der das gesamte Universum zusammenhält. In der Mischung aus Western und Fantasy erhält Roland tatkräftige Unterstützung durch den jungen Jake Chambers (Tom Taylor).

Schaut Ihr Euch den Film an? Habt Ihr die Buchreihe gelesen? Schreibt mal Eure Meinung dazu in die Comments!

Quelle: Gamestar.de

14 KOMMENTARE

  1. jetzt habe ich mir erstmal den ersten Band als eBook geholt, eventuell dann auch noch die weiteren Bände… und den Film werde ich mir dann wohl erst irgendwann auf DVD/BluRay anschauen.

  2. Hab vor einigen Tagen von den Rocketbeans gehört, die ihn schon vorm Start gucken durften wegen ihrem Kinoprogramm aufm Sender, dass der Film wohl eine Enttäuschung und ein Reinfall sei. Wenn man den Glauben schenken darf sehr schade denn von den Trainern her sah er interessant aus.

    • joar die haben den Film ja gestern besprochen.
      Selten hat man Schröck und Ede so einstimmig einen Film negativ bewerten sehen.
      Soll wohl schon schlecht sein für diejenigen, die die Bücher nicht kennen und für Buchkenner doppelt übel.

  3. Ich hab vor Kurzem angefangen, den ersten Band der Reihe zu lesen, hab es aber mittlerweile wieder beiseite gelegt. Das ganze Setting ist einfach so trist und einsam, dass es mich richtig runterzieht beim Lesen und sowas brauch ich nicht. Auch wenn King natürlich einen großartigen Schreibstil hat.

    • Die Reihe ist großartig! Lass dich nicht anbringen davon! Ab dem zweiten bzw dritten Band ist es deutlich flüssiger zu lesen.
      Der erste Teil gehört auch zu den ersten Büchern von King.

  4. Ich warte lieber auf ES.
    Stephen King ‘s Reihe zu der schwarze Turm beinhaltete 8 Romane und so wie ich das mitbekommen habe soll die Story ein misch aus allen acht Bänden sein. Allein an den Punkt bin ich schon ziemlich skeptisch.

  5. Ich werde ihn mir auf jeden Fall mal reinziehen, auch wenn man bisher echt nur schlechtes über den Film hört. Schade bei der Vorlage.

  6. Ich denke der Film wird der Anfang und das Ende der Reihe sein? Warum, weil hier nicht nur Band 1 verfilmt wurde (laut dem was ich lesen konnte vorab). Weiters wird halt ab dem nächsten Film ein Kernelement überhaupt nicht funktionieren… oder wie soll Idris Elba als Rassist beschimpft werden??? So wie auch schon NovemberTerra schrieb… 90 Minuten? WTF!!!

    Für all diejenigen, die beim ersten Band ausstiegen, soll gesagt sein, ab dem 2-3ten wirds flüssiger und nicht mehr so wirr, das war halt noch ein Erstlingswerk von King und er hat selber nicht erwartet, dass es am Ende so ausufert.

  7. Der größte “bumper” den ich aktuell an dem Film sehe/habe ist die kurze Laufzeit.
    Man stelle sich vor Peter Jackson hätte pro Herr der Ringe Teil gerademal 90 Minuten zeit gehabt. Die Filme hätten wohl niemals den Status erreicht den sie heute haben.

  8. Ich habe vor Jahren den ersten Band gelesen und fand diesen mehr verwirrend als spannend. Bin aber auch allgemein kein Fan von Stephen King. Der Trailer vom Film gefällt mir gut und ich werde ihn mir auch ansehen. Wenngleich ich das Gefühl habe, dass der Film sich nur vom Setting am Buch orientiert. Muss aber nicht zwangsläufig schlecht sein. Ich kenne – wie gesagt – nur den ersten Band.

  9. Ich liebe die Bücher, ja King generell. Es dauerte 33 Jahre diese Geschichte zu “beenden”. Ich will nicht spoilern, den das Ende, naja…Ist es die gleiche Story? Nein! Es ist eine neue Reise die Roland machen muss. Und genau wegen dem Buch Ende glaube ich das der Film gut wird.
    Jeder der die Bücher gelesen hat sollte sich nochmal erinnern und dann nicht meckern “Mäh, mäh, die Bücher sind besser.”, sondern über den Tellerrand gucken.
    Alle die die Bücher nicht kennen sind eh unbelastet und sollten einfach einen guten Film genießen.

  10. Ich liebe die Buchreihe!
    Komplex, kompliziert und geniale Charaktere. Eigentlich wäre es besser bei HBO als Game of Thrones Nachfolger aufgehoben. Mit Erschrecken hab ich gelesen, dass der Film nur 95 Minuten lang ist. Wie will man diesen Riesenmindfuck in so kurzer Zeit durchziehen? oO
    Kumpel war auf jeden Fall begeistert von Idris Elba. Aber wer ist das nicht^^
    Werd ihn mir vieleicht sogar gleich schon ansehen.

    • Der Film wir ja nicht umsonst zerissen. Katastrophal von der Handlung etc.. nur Idris Elba überzeugt wie immer aber auch selbst, wen es ein Reiner Gunslinger Film sein würde, ist er schlecht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here