TEILEN

Nachdem die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment nun allerdings mehrere Monate lang Zeit dafür hatten, um sich etwas genauer mit diesem Namenswechsel zu beschäftigten und das häufig extrem negative Feedback zu dieser Änderung zu sammeln, haben sie sich vor Kurzem überraschenderweise dazu entschieden, ihre ursprünglichen Pläne in diesem Bereich zu verwerfen und das “Battle.Net” auf Wunsch der Community zurückzubringen. Da die Entwickler allerdings noch immer der Meinung sind, dass “Battle.Net” für sich alleine zu Verwirrung bei Neukunden führen kann, werden sie “Blizzard” und “Battle.Net” miteinander verbinden und daraus dann ganz einfach den neuen Namen “Blizzard Battle.Net” machen.

Zur Abwechslung mal auf die Communuity gehört. Toller Zug von Blizzard. Für mich wäre es eh immer das Battle-Net geblieben…

Quelle: JustBlizzard.eu

11 KOMMENTARE

  1. Irgendein Teil des Clients ist wohl auch so geblieben. Das Ding heißt bei mir auf dem (kürzlich neu aufgespielten) PC “Blizzard App”, aber wenn ich im Startmenü “Battle” eingebe, kommt die Blizzard-App als Suchergebnis. Irgendwo unter der Haube heißt das noch Battle.Net.

    (Am Installationsverzeichnis liegt’s nicht.)

  2. Also ich verstehe den Grund für die Änderung nicht einmal ansatzweise.
    Scheint ja wirklich ein Problem zu sein mit der Erkennung des Namens, deswegen heißen andere Launcher ja auch genauso wie ihre Hersteller wie z.B Steam, Origins oder Uplay…. ach ne warte…

    • Mein freund, die service heißen “Ubisoft Play” Kurz, Uplay, “EA Origins”, und Steam – von der firma Valve- kann man da noch vertreten, Immerhin ist das weniger ein entwickler service sondern ein öffentlicher in zwischen.

  3. Auch wenn es hier nicht so ganz hier hin passt, in seinem letzten Video über seine besten Momente in WoW hat Vanion letzte Woche darüber gesprochen, dass eure Zeit mit der WoW Nacht, auch wenn ihr euch heute nichtmehr überall so ganz grün seit, für ihn immernoch eine seiner besten und beeidruckendsten Zeiten in WoW war. Geht mir relativ ähnlich, da das für mich einfach auch meine Gaming Hochphase war und ich auch danach eher noch Interesse an reinem Gaming Content gehabt hätte und ich darum auch manches nichtmehr sooo aktiv verfolge.
    Ist mir nur bei dem Gedanken “Nostalgie” eben eingefallen.

  4. Muss auch sagen, dass es für mich immer BattleNet geblieben ist. “Blizzard App” hab ich eig. nur gesagt, wenn ich mich über Blizzard aufrege, daraus hat sich eine regelrechte Beleidigung entwickelt.
    “Blizzard BattleNet” ist für mich btw gedoppelt, aber man sollte wohl einfach den Geistesblitz bejubeln. Jedenfalls schön, dass man wenigstens mal irgendwo auf Kritik eingeht.

  5. ich hab zwar mitbekommen das es anders heißen soll, aber mal ehrlich?
    wer sagt schon was anders zum bnet als bnet?
    bnet oder battlenet sind DIE begriffe die für mich seit beginn meiner interneterfahrung bestand haben.
    damit verbinde ich viel gutes und bin sicher nicht alleine damit.

    der grund der umbenennung soll wohl gewesen sein das dass “battle” nicht mehr zu einem konzern im 21. jahruhundert passt, gerade in solchen politisch unruhigen zeiten.

  6. Ganz ehrlich , mir is das sowas von Wurst wie sich Blizz in Zukunft nennen wird.
    In meinen Augen gibt es deutlich wichtigere Baustellen als sich über son kram Monatelang Analysen und Gedanken zu machen.
    Ressourcenverschwendung a la Deutsche Bank.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here