TEILEN

Hammer-Trailer von der Comic-Con. Schaut mal rein!

21 KOMMENTARE

  1. Nun an sich sind beide einzeln sau geil, zusammen kann ich es mir nicht weniger geil vorstellen, ABER…

    wer ist nun von beiden der Böse?
    Das geht in dem Trailer sowie den anderen den es gibt nicht wirklich hervor.

    • Lex Luthor.

      Der Kampf Batman v.s. Superman wird wohl weniger ein Kampf zwischen Gut und Böse sondern mehr ein Kampf der Ideale

    • Beide sind gut UND böse! Es kommt auf die Perspektive an.

      Superman sieht in Batman nur einen gefährlichen Irren, der Nachts durch die Straßen rennt und Leute zu Brei schlägt (siehe den gebrandmarkten Verbrecher und das Gespräch mit Perry White, Clark Kent führt wohl eine Hetzkampagne ggn Batman in den Medien).

      Batman war vor Ort, als sich Superman und Zod durch Metropolis geprügelt haben und dabei keine Rücksicht auf Verluste genommen wurde. Eines der Wayne Enterprise Gebäude wurde zerstört, es gab dutzende Tote. Wayne wird von irgend Jemandem provoziert (Lex?) und wird wieder als Batman aktiv. Er sieht in Superman eine Gefahr, die die ganze Menschheit ausrotten könnte.

      So viel ist aus dem bisher veröffentlichten Material zu entnehmen. Das sich am Ende beide natürlich zusammenraufen werden und ggn. das wahre Übel kämpfen, dazu muss man kein Prophet sein.

  2. Ich kann ja mit Marvel allgemein nichts anfangen und fand auch alle Filme bisher recht öde, aber anzuschauen wie sich die zwei Waschweiber sich gegen seidig die Seife ins Gesicht schmieren, da werde ich gerne mal rein schauen (:

    • Das du mit Comics nix anfangen kannst merkt man.

      P.S. Alleine für den ersten Teil des Satzes hätten sie dich auf der Comic Con kastriert, aber keine Angst: mindestens 5 Besserwisser werden dich drauf hinweisen was an der Aussage falsch ist.

      • Ach doch Comics, Mangas und Animes finde ich gut, aber auch nur im Cyberpunk Genre, oder düstere sachen wie Berserk. Nur mit Marvel und diesen immer wehrenden Superhelden bin ich seit Jahren sehr gelangweilt.

        Früher als Kind/Jugendlicher fand ich Marvel aber super, vor allem die alte Batman Zeichentrickserie, die selbst heute noch recht gut und düster rüber kommt, oder die erste X-Man Serie. Aber wenn ich mir heute aktuelle quietschte bunte Zeichentrickserien, oder Filme wie Thor, die grüne Laterne usw. anschaue, bin ich einfach nicht mehr begeistert und das ist auch gut so! Geschmäcker sind eben verschieden und ändern sich.

  3. Kann mir wer sagen wer das bei 1:58 in dem Leichensack ist. Der sieht für mich wie Alfie Allen (Theon Graufreud) aus aber laut Imdb spielt der net in dem Film mit.

  4. Bin ich der einzige den der Trailer nicht gehypte hat? 😀

    Also weiß nicht … Ich kann mit dem Superman vs Batman / Batman vs Superman einfach nix anfangen…

    • Den Hype kann ich auch nicht nachvollziehen…
      Ich werde mir den Film definitiv anschauen, aber erst wenn er über Sky ausgestrahlt wird. Ein Kinobesuch ist mir der Film einfach nicht wert.

    • nein du bist nicht der einzige ^^
      ich bin auch ziemlich skeptisch was den film betrifft..
      er stellt viel zu viele neue charaktere vor und wird sich daran wohl übernehmen. außerdem ( und das ist aber meine persönliche meinung ) ist der schauspieler von lex luthor grauenhaft gewählt.. -.-

    • Geht mir ganz genau so.
      Mir geht langsam aber sicher auch dieser ganze Nerdkram unglaublich auf den Nerv.
      Jeder Mist den irgendwer mal in ein comic gekritzelt hat muss nun ganz groß ins Kino. Völlig wurscht wie oft schon wiederholt oder sinnfrei das ganze ist. Gleich kommt bestimmt wieder einer der mich belehrt, dass zu batman vs superman seit 1875 mindestens 9343457 comics gezeichnet wurden und das damit quasi zur menschehitsgeschichte gehört.

      Dabei sind diese comicverfilmungen doch alle gleich. Anspruch für Kinder und gehen alle gleich aus. Kein Held darf steben, denn schließlich will man ja noch 99 Filme bringen ect.
      Da kommt dann auch noch die 20. Spiderman Verfilmung mit dem 5. Schauspieler. Ich kann es nicht mehr sehen.

      Ich hoffe Star Wars blüht nicht dieses Schicksal und man kann das ganze franchise in 10 Jahren vielleicht nicht mehr sehen, weil man von drölfzig Filmen(+Spiele usw) bombardiert wurde.

      • Der Anspruch richtet sich meist danach wer grade in der Chef Etage sitzt, bzw. wer verfilmt wird. Gilt für die Comics genauso, Marvel und DC hatten Episoden wo sie so dermassen Scheiße waren das die Dinger für Klopapier noch zu teuer waren.

        Mit nem B-Hero wie Green Arrow kommen sie mit Sachen weg die sie bei Superman nie bringen könnten, und bei Antihelden wie Deathstroke oder Harley Quinn können sie sowieso alle Register ziehen.

        Die meisten “Fans” sind meiner Meinung nach sowieso nur Dummschwätzer, die wenigsten lesen wirklich Comics, aber jeder ist nen Experte und hat den Durchblick was die Charaktere angeht.

        Was die Verfilmungen angeht waren die wenigsten wirklich gut meiner Meinung nach, auch wenn die Einspielergebnisse ihnen recht geben.

        Die einzig guten sind meiner Meinung nach die Direct to DVD Filme von DC selbst, und die älteren Verfilmungen von Burton etc., die nicht wirklich den Anspruch hatten es allen recht zu machen und sich zuallerst an Comic Leser richten.

Schreibe einen Kommentar zu blub Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here