TEILEN

Ich habe Anfang des Jahres schon mal was drüber gemacht (Link). Da es sich um eine gute Sache handelt, möchte ich Arco Iris an dieser Stelle erneut thematisieren.

Josef M. Neuenhofer ist aktuell in Deutschland und sammelt Spenden für seine Organisation:

Ich bin katholischer Priester und schon „ein altes Haus“ von 78 Jahren. Seit fast 24 Jahren lebe ich in La Paz, einer Millionenstadt und dem Regierungssitz von Bolivien. Hier sind mir etwa 6.200 Kinder und Jugendliche anvertraut, die oft ohne familiäre Bindungen aufwachsen und deren Zuhause die Strasse ist. Vor mehr als 22 Jahren habe ich die „Fundación Arco Iris“ (zu deutsch „Regenbogen“) gegründet, zu der mittlerweile 8 Heime, ein großes Krankenhaus und viele Hilfsprojekte zu Gunsten der Straßenkinder gehören, die hier oft „Wegwerfkinder genannt werden. Mein Lebensglück besteht darin, für diese Kinder und Jugendlichen Vater, Bruder und Freund zu sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich habe sehr großen Respekt für die Arbeit von Herrn Neuenhofer und würde mich freuen, wenn Ihr Arco Iris etwas spenden würdet. Da es sich um einen in Deutschland eingetragenen wohltätigen Verein handelt, können die Spenden von der Steuer abgesetzt werden.


Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here