TEILEN

Nur 18 Tage nach seinem Comeback beim Hamburger SV hat Bernd Hoffmann beim Tabellenvorletzten hart durchgegriffen und in der schlimmsten Krise der Vereinsgeschichte einen personellen Neuanfang ausgerufen. Vorstandschef Heribert Bruchhagen wurde freigestellt, Sportdirektor Jens Todt beurlaubt. Vor dem schwierigen Auswärtsspiel bei Bayern München am Samstag (15.30 Uhr/Sky) herrscht damit Chaos an der Elbe.

Angeblich wackelt auch der Trainer Hollerbach. Ist ja nichts Neues beim HSV, dass man in einer Saison drei Trainer einsetzt. Mal schauen, wie das Chaos da weitergeht…

Quelle: T-Online.de

13 KOMMENTARE

  1. Es ist immer lustig das Trainer und Manager gewechselt werden wenn die Hochbezahlten Profis mal wieder lange Zeit Mist bauen. Ich weiß schon warum das meine letzte Season ist.

  2. Wird diese große Hamburger Stadionuhr “in der Bundesliga seit …” nach dem Abstieg eigentlich nach Gelsenkirchen verkauft?

    “Nicht mehr Meister seit …”!

    • Ich komm ja aus dem Pott, die haben schon so lustige Schilder wie “wir sind die Nummer 1 im Pott” etc also der Wahnsinn ist da schon lange angekommen, sollen sie die Uhr auch noch haben^^

  3. Wird eh spannend, ob der HSV eine Lizenz für die 2. Liga bekommt. Man munkelt ja was von an die 100 Mio. Verbindlichkeiten und in den letzten Jahren gabs die 1. Liga Lizenz auch nur dank Kühne ohne Auflagen. Von daher: spannend.

  4. Na ja was erwartest Du. Der HSV ist quasi abgestiegen und jede Entlassung die passiert ist und noch kommt (ja auch der Trainer ist m.M. nicht geeinget die Mannschaft nach dem Abstieg zu führen). Hollerbach war eh ne Fehlbesetzung, aber leider typisch HSV -.- Ich reg mich da schon lange nicht mehr drüber auf. Jetzt MUSS die Planung für den Abstieg beginnen (eigentlich sowieso zu spät, aber lieber zu spät als nie). Ich freue mich ehrlich gesagt schon auf den Abstieg, dann ist dieser ganze scheiss mit der Uhr, und Dino Gelaber etc. endlich vorbei und man kann sich wieder auf den Fußball konzentrieren, auch wenn es natürlich weh tut. Ich steh zum HSV egal welche Liga.

    NUR DER HSV!

    • und wer wäre der richtige trainer?
      was hat der markt denn deiner meinung nach zu bieten?
      beim HSV ist halt die substanz marode, da ist vielleicht der “kahlschlag” garnicht so verkehrt.
      nach jedem unwetter wächst der wald stärker nach als davor.

      ich sehs positiv, vielleicht wird es eine saison in der zweiten liga, danach kann man abe wieder neu “durchstarten”.

  5. Spätestens wenn bei dem nächsten Heimspiel kein Sieg herauskommt, ist der Trainer auch weg.
    Vielleicht sogar heute, je nachdem wie hoch die Niederlage ausfällt.

  6. Als Chaos würde ich diesen dringend notwendigen Schritt nicht bezeichnen. Eher längst überfällig. Wettstein darf die Saison zuende bringen und nächste Saison gibt es einen komplett neuen Vorstand. Ich wünsch mir ja Schmadtke und vllt Stöger als Trainer? 😀

    • Der Schritt ist sicher grundsätzlich richtig, aber wäre es nicht besser gewesen erstmal bessere Nachfolger zu finden und dann die beiden raus zu schmeisen? Gerade beim anstehenden Wechsel in die zweite Liga ist es fahrlässig hier vorschnell zu handeln. Es stehen in den nächsten Wochen viele wegweisende Entscheidungen an, gerade jetzt die Entscheidungswege umzukrempeln ohne das wirklich Zeitdruck oder bessere Alternativen existieren ist typisch HSV.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here