Hallo, mein Name ist Allergie

Jeder vierte Erwachsene und jedes fünfte Schulkind leidet an Allergien. Viele von Euch werden sicherlich auch täglich mit diesem leidigen Thema zu tun haben. Ich persönlich quäle mich seit frühester Kindheit mit einer Hausstaub-Allergie rum. Trotz der Tatsache, dass ich die Sache eigentlich ganz gut im Griff hatte, wurden meine Schnief- und Niesanfälle in den letzten beiden Jahren wieder schlimmer. Als ich nun vor kurzem den x-ten Allergietest über mich ergehen lassen musste (Ihr kennt das sicher: Tropfen auf die Haut, Haut kurz angeritzt, wenns rot wird, bin ich dagegen allergisch), wurde mir auch noch Heuschnupfen (Pollen-Allergie) diagnostiziert. Da in diesem Sommer die Pollen wie verrückt fliegen, könnt Ihr Euch vorstellen, dass mein Taschentuch-Verbrauch äquivalent zu meinem Sauerstoff-Verbrauch war.

Ein Mittel, welches mir mein Bremer Hausarzt verschrieben hat, hilft gegen jegliche Allergien extrem gut. Das Problem an der Sache ist nur, dass dieses Mittel Kortison enthält und daher nicht längerfristig genommen werden darf. Da es in diesem Sommer besonders schlimm war, verschrieb mir mein Gronauer-Hausarzt nun Cetirizin, was laut seiner Aussage keine Nebenwirkungen hat und ruhig längerfristig genommen werden darf. Das Problem an der Sache ist nur, dass es bei mir so gut wie keine Wirkung zeigt.

Nun hat eine ehemalige Schülerin von mir nach ihrem Austauschjahr aus den USA ein Antiallergikum namens Benadryl mitgebracht, was in den Staaten als eine Art Wundermittel gegen Allergien gilt. Ich habe mal aus Testzwecken eine Tablette genommen und hatte vier Tage lang keine Beschwerden. Soweit ich im Netz gelesen habe, ist das Mittel umstritten und daher nicht in Deutschland erhältlich. Ich habe mir trotzdem mal eine größere Packung direkt aus den USA bestellt.

Da aus meinen letzten Blogs zu allen möglichen Themen teilweise recht interessante Diskussionen mit wirklich brauchbaren Hinweisen entstanden sind, würde ich Euch bitten, mal in die Comments zu schreiben, womit Ihr Eure Allergien bekämpft und ob Ihr “zufällig” Erfahrungen mit Benadryl habt.

Kategorien
Allgemein
Diskussion
137 Kommentare
Netzwerke