TEILEN

Mit dem vierten Teil der Serie steht das große Finale der Tiberium-Saga an. Jeder von uns hat in seinem Gamer-Leben schon mal den ein oder anderen Teil Command & Conquer gezockt. Aus diesen Grund wird auch der letzte Teil von den alteingesessenen Fans äußerst kritisch betrachtet. Denn C&C 4 geht spielerisch einen etwas anderen Weg: Der Focus geht weg vom traditionellen Ressourcen-Management, hin zu einem eSports-angehauchten Action-Strategie-RTS. Das Spiel ist viel schneller geworden und bedient sich vor allem im Multiplayer-Bereich vieler eSports- und Shooter-Maps.

Alles Weitere erfahrt im neuen Stevinho Gametest. Viel Spaß damit!

Hier geht’s zum kompletten Gametest –> Klick mich

40 KOMMENTARE

  1. Ich glaube für Bayonetta ist der Zug langsam abgelaufen. Das interessiert wohl nur noch eine Minderheit (zumal es auch schon drei Trilliarden Reviews gibt).

  2. Hmm…. ich konnte mir von C&C4 aufgrund dieses Gametests jetzt keine so gute Meinung bilden, da es mir besonders auf Story und Singleplayer-Modus ankommt (Tiberian Wars hat schon Lust auf darauf gemacht, zu erfahren, wie die Geschichte weitergeht). Habe mir jetzt noch zusätzlich den GameOne-Bericht angesehen und da heißt es, dass die großen tollen Offenbarungen in der Storyline und das fulminante Finale leider ausbleiben und die Singleplayer-Missionen eher schlecht als recht zusammengescriptet seien. Der Multiplayer wird da zwar auch insgesamt gelobt, aber ich glaube dieses System ist nichts für mich.

    Werde mir das Spiel also wohl nicht zulegen. Wer also noch etwas mehr zum SIngleplayer-Modus wissen will, der kann sich den entsprechenden Bericht ja auch mal ansehen.

  3. Zur neuen Bewertung: Ich finde es zunächst gut, dass der Community-VOte nicht mehr reinzählt, er aber trotzdem erwähnt wird. Aber du meintest ja, dass die alte Form der Bewertung zu lange dauern würde. Was hälst du denn davon, wie bei anderen Gametests, eine kleine Tabelle anzulegen, mit 2 Spalten. Links immer die Kategorien, wie Grafik, Langzeitmotivation und Preisleistung und so und dann dann immer schon vorher die Noten einfügst und dann nur einblendest. Vielleicht wird das ja zu viel Arbeit, aber wenn du einmal so eine Tabelle anlegst muss du ja hinterher nurnoch die Noten einfügen. Denn durch die Pro/Kontra-Bewertung vergisst man manchmal wichtige Dinge, wie zum Beispiel die Steuerung, die du gar nicht erwähnt hast. (Soll ja nur konstruktive Kritik sein)

  4. Ich finde dass orientiert sich sehr stark nach Battleforge mit den Basen..man mag es oder nicht…
    Ich fand red alert 2 richtig klasse aber auch generals und tiberium wars waren auch ganz cool….

    Also ich finde das neue C&C ist einfach nur ne Geschmackssache vom Stil.. 🙂

  5. Ich muss zugeben das ich auch kurz davor war ähnliches zu behaupten, da ich selbst kein C&C-Fan bin. Dann hab ich mich aber erinnert , dass ich ein großer Fallout 1 + 2 Fan bin, den Dritten Teil aber absolut hasse. Ich kann die “Alteingesessenen” daher gut verstehen. Du hast aber auch recht, das CnC unvorbelastete sicherlich ihren Spaß haben werden 😉

  6. Ich bin auch kein Fan der Serie und könnte jetzt auch viele tolle Argumente bringen warum das Spiel gut ist, und die alten Fans nicht verstehen kann…

    Dann widerum erinnere ich mich was ich fürn riesen Fallout 1 + 2 Fan bin und wie ich Fallout 3 gehasst habe, daher kann ich die alten Fans durchaus verstehen!

  7. War das nicht das Spiel, bei dem die Entwickler es noch schnell zu Ende programmieren durften und dann egal was kommt entlassen werden/wurden?

  8. Chi-Ching! 😀
    Wobei Red Alert 1 als Vorläufer auch schon nicht schlecht war. Hat sozusagen den Weg geebnet. Aber Tiberian-Dings und RA kann man schlecht vergleichen

  9. du wirkst in den letzten 4 min ziemlich gehetzt.

    Zum Spiel: Das neue Spielprinzip gefällt mir garnicht, ist aber mein subjektiver eindruck.

  10. Du brauchst dich nicht für alles zu rechtfertigen. Wenn du wirklich über den Kindereien der Community stehst, dann zeig das auch. Denn es kommt mitlerweile schon vor als wäre es ein Teil des Gametests.

  11. Naja
    Ich bin da auch eher der fan der alten Teile.
    Ich mein schön und gut neu und innovatiev aber es wirft halt mal das gesamte CNC prinzip die vorhert da war übern haufen.
    Ich hätte mir eher ein CnC geünscht mit Neuer gfrafik, Fortführung der Story und paar neuen einheiten so wies halt immer war.
    Ich finde sie haben zu viel auf den Multiplayer diesmal gelegt und sich zu stark richtung e-sports orientiert.
    Mein fall ist es nicht.

    MFG

  12. Mir ist eben aufgefallen, dass du gesagt hast die Kristalle sammeln lohnt sich nicht.
    Die Kristalle sind sehr wichtig für das gesamte Spiel, da man dadurch Upgradepunkte verdient und dann stärkere Einheiten bauen kann.
    Ansonsten gelungener Gametest 🙂

  13. Öhm ich fände es ganz gut wenn du in deiner Perwertung positives und negatives strigter trenst, du hast das son bischen gemischt, das verwirt etwas. Dennoch ein guter Test, danke dafür.

  14. Sicher dass die Grafik engine noch von Renegade stammt? Das hab ich vor gefühlten 10 jahren gespielt und das wäre ja frech die engine jetz nochma zu verwerten Oo
    Mir War der Multiplayerpart bei c&c irgendwie nie so wichtig abgesehen von den lanpartys mit freunden als die ersten 2 teile erschienen.
    Daher Weis ich jetz immer noch nich. hol ich mir das oder nich. mh
    Tauchen denn wieder halbwegs bekannte leute in den Videos auf? Bei teil 3 war die prominenz ja recht groß. und in den alarmstufe rot teilen herrschte gedränge der Bmovie riege (Tanja in teil 2 hrhrhr)
    Der stil der Videos gefällt mir. erinnert mich sehr an Torchwood. eine serie die ich sehr mag :>
    Aber hm C&C ohne drollig doofe ernter *g*

  15. Thx für den Test und die neue Wertungsberechnung.

    Leider habe ich vermisst, dass du die Daueronlineverbindung während des Spielens nicht erwähnt hast und auch nicht, dass man sein Spiel an einen EA-Account binden muß.
    Beides ist nicht sehr kundenfreundlich und sollte doch bei einer Bewertung berücksichtigt werden oder zumindest erwähnt.
    Die Community hat dies scheinbar nicht so einfach übersehen oder hingenommen und vergibt deshalb solch niedrige Wertungen.

    Ich für meinen Teil werde mir C&C4 nicht holen, zu sehr fehlt mir als alter Veteran der Basisbau, meine Sammler und stört mich dann dieses “an die Leine legen” von Seiten EA.

  16. Nich wahr? 😉

    Aber is doch so:
    Wenn man (und die Feinde) unbegrenzt Reccourcen hat ist es nicht Ratsam, defensiv zu spielen und abzuwarten, bis ihnen ihre Reccourcen ausgehen…

  17. Hey Steve, ich schreibe hier eigentlich nie was aber das das Thema FF 13 ja so hohe Wogen geschlagen hat, habe ich mich entschlossen doch mal meinen Senf dazu zu geben.

    Mir persönlich gefällt FF 13 sehr gut, das liegt aber mehr an der Story, der Grafik und dem ganzen restlichen Feeling des Spiels. Gerade verglichen zu beispielsweise Dragon Age was ich aktuell spiele ist die Freiheit in der Charakterentwicklung und der Welt doch sehr beschränkt. Nichts desto trotz, was du anfang dieses Gametests sagst , dem stimme ich absolut zu. Jeder soll einfach selber entscheiden wie er das Game findet und diesen Eindruck eben im Community Vote niederschlagen lassen.

    Mein persönlicher Vorschlag den Community Vote zu ändern wäre in dieser Hinsicht nicht mehr die Note zu nehmen die die meisten Stimmen bekommen hat, sondern eben einfach den Durchschnitt oder den Median zu nutzen (für alle die nicht wissen was der / ein Median ist hier kurz die Erklärung. Der Median ist der Wert, bei dem 50% der Stimmen darüber liegen, und 50% der Stimmen darunter. Dies muss nicht immer der Mittelwert sein.)

    Ich denke das dies einfach repräsentabler ist als das vorige System. Falls ich da irgendwas übersehen habe sei es mir verziehen 🙂 Ansonsten weiter so. Ich schaue mir die Gametests an, um eben einen Eindruck vom Spiel zu erhalten und darauf hin eventuell zu entscheiden ob ich mir zulege oder nicht. Die Meinung über das Spiel bilde ich mir im Nachhinein sowieso selber und das sollte der Rest der Community auch so tun.

    Also just my 2 cents und weiter so.

    Grüße
    Kai

  18. “wie willst du deine Feinde ausbluten lassen, wenn sie unbegrenzt Blut haben?”

    das sind die wirklich tiefgründigen fragen des universums *g

  19. bewegliche basen sind definitiv nix neues, wie oben schon wer schrieb: homeworld, in star trek armada konnte species 8472 auch ihre gebäude bewegen, in dow konnte man das necron hq zu so einer art superkannone aufrüsten die rumfliegen konnte, die nachtelfen in wc 3 konnten einen teil ihrer “gebäude” entwurzeln und notfalls als einheiten missbrauchen. eine vollständige liste würde hier glaub ich auch den rahmen sprengen.

  20. hmm..

    mir als fan der ersten c&c stunde stößt das irgendwie komisch auf. das ist nicht mehr das c&c, was ich gern hatte.
    mein fall ist es nicht.. war aber sowieso nicht auf meinem wunschzettel

  21. Hast Du den Gametest vollständig gesehen? Steve philosphiert am ende was er als nächstes Testet, unter anderem viel da auch die SC2 Beta im Gespräch… entsprechend hat darklopez einen Kommentar zum Inhalt des Gametestes abgegeben … du vogel…

  22. Haters gonna hate:
    C&C Generals (ZH) > all!

    Werd mir tiberium twilight auf jeden fall auch holen, tiberium wars hat mir auch sehr gefallen und ich bin sehr neugierig wie das ganze endet…

    Aber keine Reccourcen mehr? Ich bekomme Angst um meine defensive Spieltaktik… wie willst du deine Feinde ausbluten lassen, wenn sie unbegrenzt Blut haben?

    Stevie lässt sich mal wieder von der Community ärgern *kicher*
    aber das neue Bewertungssystem hat was.

  23. Man ist ja dadran gewöhnt, egal wie schlecht das spiel ist, nicht weniger als 70% zu geben…
    70% = 0%
    95% = 100%
    Die Community kennt, wie Steve schon sagte, nur Hass oder Liebe, deshalb richtet sich die Durchschnittserrechnung auch nicht nach Gewohnheiten und 50% sind wieder 50% 😉

  24. Wolltest du nicht mal ein Heroes of Newerth Test machen? Es kommt bald die Open Beta und ich wuerde gerne deine Meinung ueber das Spiel erfahren ^^

  25. Bezüglich beweglicher Basen: Waren nicht bei WC3 die Nachtelfengebäude beweglich? Also so neu ist das nicht.

    @Pro-Contra: Eine sehr gute Idee wie ich finde, bei den einzelnen Kategoriebewertungen hab ich zb. perrsönlich gar niocht mehr richtig zugehört. Was aber noch supi wär, wenn (falls es nicht zu viel Arbeit ist) die Pros&Contras im Video noch mal auf der Seite aufzulisten oder zumindest auf der Gametestseite noch einmal aufzuführen.

    Ansonsten super Gametest, Weiter so!

  26. *Homeworld rauskram*
    Bewegliche Base hooray.

    Und ja mach SC2 Beta, einfach genial geworden das Spiel. Klar ist es vergleichbar zum ersten Teil, aber viele kreative und neuartige Elemente, die viele sicher nicht erwartet hätten.

    mfG Lopez

  27. Ich als “nicht C&C Spieler” finde das Spiel garnet mal so schlecht. Mein letztes C&C war Alarmstufe Rot 2 soweit ich weiss. Und als “aussenstehender” muss ich sagen macht mir das Spiel echt spass. Was ich zu kritisieren hab ist die Grafik.. die ist echt nicht mehr Zeitgemäß und teilweise ziemlich schlecht, aber Sound und gameplay finde ich ganz gut.
    Ich hätte dem Game so um die 75% gegeben, da wie ich finde die schlechte grafik einfach nicht akzeptable ist.

    MfG

  28. Als großer C&C Fan, dem auch Red Alert 3 noch Spaß gemacht hat, muss ich leider auch sagen, das C&C4 einfach nicht das wahre ist. Schön, dass sie etwas neues versuchen wollten, aber es ist einfach nicht mehr Command & Conquer…

  29. Ok, für jemanden der neu in C&C einsteigt mag das Spiel ja gut und interessant sein.
    Aber für mich als alten Fan der Reihe ist es zuviel Veränderung. Besonders ,dass der Basenbau und das Abbauen von Tiberium fehlt finde ich “bescheiden”.

    Ich kauf es mir nicht. Das ist es mir nicht Wert. Und wenn ich die Story sehen will schau ich mir ein Let´s Play an.

  30. Seit C&C nicht mehr im Hause Westwood kreiirt und gemacht wird… ist C&C an sich gestorben. Jegliche nachfolger sind weit nicht mehr so Inovativ und hatten so einen intensiven Spielspaß gebracht wie Tiberian Sun oder Yuris Rache. =(

    C&C 4 halte ich persönlich für äußerst mies.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here