Cataclysm Beta

Vielleicht habt Ihr’s ja schon mitbekommen: Heute Nacht wurde endlich die Closed Beta zum neuen World-of-Warcraft-Addon Cataclysm gestartet. Auf der einen Seite ist das natürlich eine gute Sache, weil es dadurch keine NDA mehr gibt, auf der anderen Seite hat es mich überhaupt noch nicht gepackt. Alles, was man bisher zu sehen bekommen hat, war halt eine “kleine” Überarbeitung der alten Gebiete und eben neue Quests. Ich habe bisher immer das Gefühl gehabt, dasselbe zu spielen, wie in den letzten fünf Jahren, nur dass es ein bisschen anders aussieht. Die Startgebiete der Worgen und Goblins machen einen soliden Eindruck. Aber ich bin ehrlich, ich habe bisher noch nichts gesehen, was großartig neu oder besonders motivierend wäre.

Momentan rede ich mir selbst ständig ein, dass das Spiel ja noch im Alpha-/Beta-Stadium ist und sich bestimmt noch viel ändert. Naja, wir werden morgen in der WoW-Nacht natürlich intensiv drüber sprechen. Ich will jetzt auch kein “Miesepeter” sein, weil ich weiß, wie sehr sich viele von Euch darauf freuen. Also gehen wir einfach mal davon aus, dass “das Glas halb voll ist”.

Anbei zwei Screens aus der Beta, auf denen zwei große Anführer zu sehen sind. Garrosh hat sich optisch extrem verändert, findet Ihr nicht? So passt er auch besser in das neue düstere Orgrimmar…

Kategorien
Gaming, Nachgedacht
Diskussion
92 Kommentare
Netzwerke