TEILEN

Dieses Video wurde mir in den letzten Tagen gefühlte 500 Mal per Mail verlinkt. Community-Mitglied Jimmyon schreibt dazu:

Unglaublich, ich verabscheue Mainstreammusik von heute, aber bei dem DJ wird man förmlich zum Tanzen gezwungen.

Ich persönlich habe eher den Drang, ihm a) die Haare zu schneiden und/oder b) sein Gesicht ins Klo zu drücken.

Wie sehr Ihr das: Sympathisch und zum Mittanzen oder geisteskrank und auf Droge?

149 KOMMENTARE

  1. ist doch voll lustig der mann, und ich denke gerade auch weil er nicht mehr der jüngste ist geht er voll ab =D

    check ruhig sein interview ist ganz interessant

  2. Hahaha definitv, der maßen kacke im Kopf muss man sein, wenn er den Satz wirklich ernst meint, bzw wenn es seine Meinung ist.
    Jeder darf seine Meinung haben, aber dumme Meinungen gehören verspottet

  3. Also ganz ehrlich der Typ is lustig und ich glaub solange er daran spaß findet, hat er das recht es weiter zu machen

    aber mal so nebenbei, ich habe hier irgendwie andauernd gelesen “boah der hat den Übergang voll verkackt”, in 90% der Clubs hier in Deutschland steht ein Djay der den Übergang net hinkriegt da fällt es euch nur net auf weil ihr Alk intuss habt.

    Zum Thema “wenns nicht grad Mainstream wär bla bla bla” Das ding mit Mainstream könnt ihr vergessen heute ist jede Musikrichtung “Mainstream”, es gibt eigentlich keine Bands die noch auserhalb des Mainstreams ein eigenes Genre schaffen, denn durch medien wie das internet wird das ganze so schnell zu mainstream wenn es gut ist das sich jede diskussion über Mainstream Musik sofort in wohlgefallen auflösen müsste.

  4. ein bisschen Alkohol, Metallicas Unforgiven und ich gehe fast so gut ab.

    Mark Spoon zu seinen besten Zeiten ging ähnlich ab. 😉

    R.I.P. Mark
    Ich erinnere mich an eine Mayday wo er es hinbekam das Vinyl vor dem auflegen zu zerstören. Zum Glück hat der Kollege Mp3´s oder Cd´s.

    Nein, mal ohne Spaß es ist wohl eine Party(wenn auch mit schlechter Musik) und er feiert und amüsiert sich. Daran kann nichts falsch sein und ein weiterer Vorteil bei einem solchen DJ kann der schlechteste Tänzer auf die Tanzfläche und fällt beim abhotten nicht auf.

    Daumen hoch er ist syhmpatisch

  5. Das heißt aber nicht umgekehrt, dass alle, die sich nicht vollständig wie der Durchschnitt der Gesellschaft verhalten, “geisteskrank, behindert oder auf Drogen” sind.
    Als Beispiel: Nehmen wir an, du kennst genau 2 Leute aus Hamburg/Berlin/München/Stadt xyz und die sind Arschlöcher. Nach deiner Aussage wären nun alle aus Hamburg/Berlin/München/Stadt xyz Arschlöcher.

  6. /sign

    genau meine meinung, mir is der typ mega sympathisch… er macht sein ding und scheiss drauf was die leute hier denken.

    Ich wette 60% der leute hier waren noch nirgendwo aufm dancefloor oder sind ma irgendwo auf ner party abgegangen.. “kack doch auf die andern”.

  7. fokus auf “das Video” oder “von Steve”?
    Sprich: Der Typ isn totaler Idiot
    oder : Steves Community besteht aus …

  8. Ich bin zwar nie auf irgendwelchen Feiern oder in der Diskothek, aber dieser DJ bringt bestimmt überall eine Bombenstimmung rein. Ich selbst würde niemals so locker und ungezwungen sein können – irgendwie beneidenswert. Verstehe nicht wie man auf dem Mann so herumhacken kann. Er macht seinen Job: Musik spielen und gute Stimmung verbreiten. Zu hören ist im Hintergrund ja Gelächter, also offenbar hat dort jemand außer ihm auch noch Spaß. (:

  9. /signed

    Mein erster Gedanke war: Leben und leben lassen. 🙂

    Zeigt einfach mal mehr wenn ihr Spaß an irgendwas habt!

  10. “die erfahrung hat gezeigt, dass leute die auf so eine art abfeiern eher totale arschlöcher sind |||weil sie im leben noch nie eine frrau gefickt haben|||!!!.”

    /vote for “dümmster Satz auf Bamstevinho”!

  11. Also dein Text sagt folgendes aus:

    “random Typ + sichtliche Freude = Arschloch + Jungfrau”

    Nice! Freude ist also der Indikator dafür,dass man Jungfrau sein muss und zudem ein Arschloch (steht das in Beziehung miteinandern? Ist man ein Arschloch,weil man noch nie gefickt hat?)
    Ich weiß es nicht, aber stecken vielleicht die Illiminaten dahinter?
    Das Galileo Mystery Team ist aber schon kontaktiert!

  12. Genau. In der Disco fällst meist einfach wegen dem Alkoholpegel nicht auf, wie komisch/geisteskrank sich viele verhalten. Trotzdem: Man hat doch seinen Spaß und das Leben ist nicht ständig eine Modenschau/Fotoshooting, dass man immer super aussehen oder das Leben ist auch nicht nur der seriöse Arbeitsalltag den man als Bürohengst hat.

    Ich find den Typen gut, weil er eben Spaß an der Sache hat!

  13. A der Typ ist nicht auf Droge gibt ein Bericht auch über ihn bzw. Interview der Typ geht einfach immer so ab.

    Und genau das macht ihn sympathisch Spaß am Leben und sich mit der Musik mitreißen lassen würden mehr Menschen so leben wäre diese Gesellschaft weniger verklemmt und wer hier iwas nachkorrigieren oder ihm eine reinschlagen will sollte mal sein Leben lüften und mal Spaß reinlassen, oder muss man dafür erst Krebs bekommen um jeden Tag seines Lebens genießen zu können ?

    Kennt wer die Werbung mit Fielmann ? Was hättest du in deinem Leben anders gemacht ? Meine Brille gleich bei Fielmann kaufen!

    Wer so auf sein Leben zurückblicken kann der hat was erreicht.

  14. Hmm..
    Mann sollte Menschen machehn und tuen lassen wie sie sind, klar wirkt es als ob der typ ziemlich auf Droge ist , vlt ist es aber auch gespielt, und animiert die leute dementsprechend einfach nur noch ab zu lachen, weils die situation einfach ergibt.
    Es ist ne Besondere gabe _ Lashflashe bei menschen auslösen zu können =).

    Außerdem :
    Wenn gepogt wird egal, wo sieht das genauso dämlich aus, und das bezeichnet man generell auch als “Tanz” Stil

  15. die erfahrung hat gezeigt, dass du völligen blödsinn schreibst und deine menschenkenntnis sich aus einer quelle purem vorurteils labt.

    Eigentlich fehlt nur der Satz: “Das Vid ist ja nicht schlecht, aber die Musik geht ja mal gar nicht”.

  16. hmm wenn man spaß hat und nichts dagegen hat das manche einen auslachen … naja ich finds gut das jemand sich sowas traut und aus sich raus geht davon sollte es mehr geben

  17. Solange der Spass hat und niemandem dabei weh tut, sehe ich da nix schlimmes dran! Auf jeden Fall besser als die ganzen anderen “älteren” Herrschaften, die sich ununterbrochen über moderne Musik beschweren, aber ne Fuge von Bach net von einer Sonate von Chopin unterscheiden können!

  18. ja das ist das problem , sobald jemand anders ist wird er als “opfer” o.ä. bezeichnet was man hier mal wieder in den comments gut sehen kann

  19. Ich muss außerdem sagen, dass ich so eine Reaktion auf das Video von Steve nicht erwartet habe. Soll keine Kritik sein 😉

  20. Ich habe mich auf alle Fälle köstlich amüsiert!!! 😀

    Fragte mich das ein- oder andere Mal, ob er die Musik nicht mit einer Beethoven-Dirigentschaft verwechselt, so wie er teilweise mit den Armen in der Luft fuchtelt!! 😀

    Schon ein komischer Kauz, lustig zum ansehen, aber ich würde ihn NIEMALS für meine Partys buchen wollen!! 😉

  21. In einem Interview sagte er das er nicht auf Droge sei sondern einfach die Musik liebt und lebt.
    Und sowas ist mir aufjedenfall sehr Sympathisch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here