TEILEN

Manuel Neuer gehört den drei Finalisten der Weltfußballer-Wahl. Der 28 Jahre alte Torwart von Bayern München könnte damit als erster Deutscher seit Rekordnationalspieler Lothar Matthäus (1991) die prestigeträchtige Auszeichnung gewinnen. Neben Neuer stehen Titelverteidiger Cristiano Ronaldo und der viermalige Gewinner Lionel Messi unter den Top drei.

Irgendwie keine große Überraschung, dass diese Drei sich um die Trophäe streiten. Ich würde sie (ohne mit der Wimper zu zucken) Manuel Neuer geben, da er sie für die letzte Saison und vor allem die WM verdient hat. Es gibt sicher Leute, die sehen das anders – Spieler, die viele Tore schießen, haben da natürlich irgendwie nen Bonus. Wenn man mal die “deutsche Brille” abnimmt: Wer hat die Auszeichnung Eurer Meinung nach am meisten verdient?

Quelle: DFB.de

44 KOMMENTARE

  1. Manuel Neuer ist natürlich mein Favorit, aber Ronaldo wäre auch keine Fehlentscheidung. Einzig Messi finde ich ein wenig abwegig. Ein Robben als der Dritte im Bunde wäre mir lieber gewesen als der argentinische Floh.
    Ronaldo wird es am Ende aber ohnehin machen, danach Messi auf der Zwei und Neuer zum Schluss. Es ist halt ein Popularitätswettbewerb und die beiden Superstars der Primera Division sind in diesen Belangen jedem anderen Spieler auf der Welt meilenweit enteilt.

  2. Ich hätte mir lieber Robben als Messi gewünscht. Messi hat eine gute WM gespielt, aber nur in der Gruppenphase Tore gemacht!

  3. Natürlich war Neuer der überragende Torhüter der WM und auch in BuLi, Pokal und CL war er sicherlich der beste Mann im Tor… aber wenn man sieht, wie Ronaldo und Messi momentan wieder alte Rekorde pulverisieren bzw. neue Bestmarken aufstellen, würde es mich schon überraschen, wenn der Goldene Ball an Neuer gehen würde… egal für wie arrogant man CR7 hält, fußballerisch hat er einfach verdammt viel drauf und das zeigt er momentan…

    • Wahrscheinlich. Messi ist wohl einer der am auf dem Boden gebliebensten Weltstars überhaupt. Er wirkt manchmal vielleicht arrogant, weil man so wenig von ihm hört. Anders als Ronaldo drängt sich La Pulga eben nicht in jedes Mikro und in jede Kamera.

  4. Ronaldo hat den Torrekord in der CL gebrochen, ein individueller Titel.
    Ronaldo ist Torschützenkönig in der Spanischen Liga geworden, ein individueller Titel.
    Ronaldo ist Spieler des Jahres in Spanien geworden, ein individueller Titel.
    Ronaldo hat Portugal im alleingang zur WM geschossen.

    Neuer hingegen hat “nur” Mannschaftstitel gewonnen. Zudem hat Neuer auch nur die 6 Wochen bei der WM geglänzt, bei Bayern war er ja die ganze Saison quasi beschäftigungslos.

    Da die Wahl zum Fussballer des Jahres aber ein individueller Titel ist ganz klar Ronaldo.

    • Find ich ziemlich kurz gedacht. Klar gewinnt Ronaldo viele Individualtitel, aber ist er nicht trotzdem völlig von der Mannschaft abhängig? Oder anders gesagt: Würde er auch so viele Tore schießen, wenn er nicht bei Real Madrid, sondern beim MSV Duisburg spielen würde?
      Neuer hingegen hat damals auf Schalke, als wir ne halbe Saison ohne Abwehr gespielt haben bewiesen, dass er auch alleine eine ganze Mannschaft aushalten kann (glaub die Dortmunder haben heute noch Alpträume von diesem 0:0)

  5. So leid es mir tut würde ich wohl auch auf CR7 gehen.

    Neuer hat unglaublich gehalten und ist mit weitem Abstand der beste Torhüter der Welt. Leider ist die Torwartposition aber einfach nicht so beeindruckend wie das, was CR7 und Messi abfeiern.

    Ich gönne es Neuer und würde mich freuen, wenn er die Auszeichnung erhält – aber CR7 war der beste Fußballer des Jahres meiner Meinung nach. Wie hier in den Kommentaren bereits geschrieben steht: Teams können auch mit einem normalen Torwart Meisterschaft, WM oder Champions League gewinnen. Der Einfluss eines Ronaldos auf ein Team ist da deutlich höher.

  6. Ich halts mit Andreas: Wir wären auch mit einem anderen Torwart Weltmeister geworden.
    CR7>Neuer>Messi.
    Hätte es Robben in die 3er Auswahl geschafft, oder Müller wäre meine Entscheidung anders ausgefallen.
    Aber der bessere Fußballer ist einfach Ronaldo auch wenn ich ihn hasse wie die Pest.

  7. ich ärgere mich ja immer, dass immer nur irgendwelche Torjäger und Stürmer “man of the match” werden und solche Trophäen einheimsen.

    Verteidiger haben es durchaus genauso verdient (auch ohne geschossenes Tor). Ein Spiel ohne Fehler -> Spielnote 2 oder 3 (beim kicker) .
    Dann kann man bei einem Stürmer eigentlich auch jeden Schuss neben das Tor auch als Fehler einstufen und alle utopischen Noten würden in den Keller gehen.

    Deshalb soll das ganze mal an Neuer gehen. Nicht weil Ronaldo schlecht war oder so, aber diese ganzen Noten(in allen möglichen Zeitungen, …) sind doch sehr auf das offensive Spiel gerichtet.

    Ein Stürmer braucht in 90min 2 gute Momente, macht 2 Tore, den Rest spielt er nur Rotz zusammen und bekommt trotzdem Note 1.
    Verteidiger(oder auch TW, oder def.Mittelfeld) macht 90min ein fantastisches Spiel, aber dafür kaum Anerkennung in Form von Noten jenseits der 3.

    • Eigentlich ein interessanter Ansatz. Wenn es am Ende 1:0 steht, dann bekommt der ToRschütze bestimmt eine gute Note. Aber hat er nicht eigentlich 90min ziemlich wenig zustande gebracht dafür, dass der Torwart keinen Ball reingelassen hat? Natürlich ne Milchmädchenrechnung, aber vom Ansatz her nicht verkehrt.

  8. Es geht nicht darum, wer der Beste ist, sondern der Beliebteste. Und Ronaldo ist einfach am besten vermarktet. Es gibt ja keine neutrale Jury…

  9. Lächerlich wieviel Bullshit man hier lesen muss,Messi hat mehrere Rekorde gebrochen und ist wieder in Top Form,CR7 schießt auch in fast jedem spiel 1-2 Tore,Neuer steht nur im Tor und rennt ab und zu wie ein affe aus seinem Käfig,und hat nur glück das er mal nicht failt.Wieso sollte so einer Weltfussballer werden? Der WM Titel geht nicht nur auf seine kappe,an dem Titel waren auch andere beteiligt.Messi und Ronaldo dagegen,sind der grund wieso sie 90% der spiele gewinnen.

      • Hab ich in dem Kommentar irgendwas erwähnt von,das es um wichtige spiele geht ? nein,Weltfussballer wird man nicht wegen 1 spiel sondern,es geht um die ganze Saison.Und was der einzelne spieler geleistet hat.Ronaldo hat jetzt schon wieder in 10 spielen 18 Tore geschossen,und wer ist torschütze geworden in der cl…oh wait

  10. Verdient: Neuer – definitiv – Bekommen wirds wahrscheinlich Ronaldo, weil er einfach nen Schmierlappen ist und wie alles andere in den Hintern geschoben bekommt

  11. definitiv Ronaldo oder Neuer… bin allerdings eher für Neuer! Es gab glaub ich noch keinen Torhüter, der so gut wie Neuer war/ist.

  12. Wenn Ronaldo wieder gewinnt flipp ich aus…vielleicht bin ich auch nur ein hater aber ich fand ihn besonders stark…und allein schon für seine Aktion beim Champions Leauge Finale sollte er das Ding nicht bekommen…

  13. ich finde solche wahlen sollten mal wirklich demokratisch, vielleicht ähnlich wie beim ESC, durchgeführt werden.
    spätestens seit den ganzen korruptionsvorwürfen kann man das ganze eigtl gar nicht mehr ernst nehmen.

    • Da wählen die Nationalmannschafts-Trainer/-Kapitäne und ausgewählte Journalisten. Viel demokratischer geht’s im Fußball nicht, glaube ich. Sollten wirklich “Fans” abstimmen, wäre es wahrscheinlich jedes Jahr Ronaldo, weil er wohl einfach die meisten davon hat.

  14. Die Wahl wird so realitisch ablaufen wie die Wahl zum besten Spieler der WM, nur das diesmal Ronaldo und nicht Messi gewinnt. Meiner Meinung nach
    1. Neuer 2.Ronaldo 3. Messi dieses Jahr.

  15. Ronaldo hat es letztes Jahr geschafft obwohl er es nicht wirklich verdient hatte. Dieses Jahr hat er es durchaus verdient mit seinen Leistungen. Messi war allerdings auch nicht schlecht. Allerdings denke ich das Neuer es am meisten verdient haette. Gut wirklich objektiv kann man da als Bayern Fan und deutscher vermutlich nicht sein.
    Da Messi allerdings nichts gewonnen hat ist er meine klare Nummer 3. Neuer und Ronaldo haben es beide verdient. Ich wuerde mir aber wuenschen, dass Neuer den Pokal bekommt da es fuer ihn einfach eher einmalig ist dort zu stehen. Ronaldo und Messi werden den Pokal ja eh noch zig mal gewinnen.

  16. Bei solchen Wahlen kommt leider immer viel Quatsch bei raus. Messi wurde ja zum besten Spieler des WM Turniers gekrönt …LOL.

    Was ein Ronaldo bei Portugal bringt, hat man ja gesehen. Aber ich denke mal, Neuers einzige Chance ist, dass er sehr spektakulär bei der WM gespielt hat und WM wurde. Das zieht.

  17. Verdient hat es klar Neuer. Gewinnen wird aber Ronaldo oder Messi, die lassen sich besser vermarkten. Die ganze Wahl ist eigentlich nur eine Farce und gewinnen tut am Ende der mit dessen Namen sich das beste Geld machen lässt. Der FIFA geht es eh nurnoch um Geld, nichts anderes spielt eine Rolle, das sollte auch langsam mal der letzte Depp merken.

    Es müssten sich nurnmal genug Verbände den Ruck geben und aus dieser FIFA Mafia aussteigen, aber sowas traut sich ja keiner, die werden ja auch alle schön gefüttert von der FIFA.

  18. Ich denke, wenn man mal die “Anti-Bayern” oder “Anti-Deutschland” Brille abnimmt, ist Neuer schon der verdienteste Sieger. Ronaldo wäre theoretisch eine Möglichkeit wegen seines unglaublichen CL-Auftrittes in der letzten Saison (außer im Finale). Aber Messi? Klar, er hatte großen Anteil daran, dass Argentinien im Finale stand, aber dafür hat man ihm schon unverdienterweise den MVP-Award da gegeben.

    Ich gönne es Neuer aus tiefstem Herzen, aber ich fürchte, es könnte wieder zwischen Messi und Ronaldo entschieden werden, weil sie halt Messi und Ronaldo sind. Ribery hatte letztes Jahr das Triple im Rücken, Manu diesmal den WM-Titel. Ob es reicht, wird sich zeigen, ich fürchte nicht 🙁

  19. Neuer hat das TW-Spiel revolutioniert. Sein Problem ist nur, dass CR7 in der Form seines Lebens ist. Daher wirds Ronaldo – Neuer – Messi ( wobei ich nicht verstehe, was Messi in diesem Jahr überhaupt unter den besten 3 zu suchen hat..)

  20. 2006 wäre es noch ein Bayernspieler geworden. Mittlerweile gibt die Wahl dem den Preis der die besten Quoten hat. Punkt aus. Der beste Individualist. Und nein das war früher nicht der Fall. Heute der beste Einzelspieler, damals der MVP. Finde die Regelung mit MVP auf jeden Fall 10 Mal besser und es gäbe der Wahl nen ganz anderen Stellenwert. So ist es kotzlangweilig.

  21. Wenn es seit langem mal ein Torwart verdient hätte dann Neuer.
    Gibt einfach keinen, der das Torwartspiel derart als Libero auslegt und gleichzeitig auch noch auf der Linie / im 1vs1 so stark ist.

    Gleichzeitig wäre er auch der Einzige, denn man vor das Duo Messi/Ronaldo setzen könnte, weil die Positionen sich einfach nicht vergleichen lassen. Bei den Feldspielern muss man einfach zugegeben, dass keiner an die individuelle Klasse von den Beiden rankommt sondern meistens das Kollektiv den Unterschied macht.

    • Es gibt noch genug vergleichbare oder sogar bessere Feldspieler als Messi & Ronaldo, z.B. Ibrahimovic. Warum der nie dabei ist verstehe ich sowieso nicht.

  22. Am meistern verdient: GANZ klar Manuel Neuer. Aber ich kann mich mit diesen “Wahlen” bezüglich des Weltfußballers nicht wirklich mehr identifizieren, das ist mir seit dem Mist vom letzten Mal alles vergangen. (1. Ronaldo, 2. Messi, 3. Ribery – und das obwohl Messi in dem Jahr gefühlt die Hälfte des Jahres verletzt war)

    Die “Offiziellen” werden höchstwahrscheinlich so stimmen:

    1. Ronaldo, 2. Messi, 3. Neuer. Schade für Manuel Neuer. Wenn ein Torwart jemals eine Auszeichnung zum Weltfußballer verdient hat – dann er. Wenn nicht jetzt, wann denn bitte dann?

  23. Auf jeden Fall Manuel Neuer..weil er sowohl in der Bundesliga als auch bei der WM überzeugt hat. Viele sagen ja sogar,dass er das Torwart-Spiel revolutioniert hat.
    Da die Wahl allerdings so läuft, dass die Nationaltrainer und Kapitäne wählen und gerade bei den kleineren Ländern die die Spieler quasi nur aus der Zeitung kennen, wird Neuer wohl, wie letztes Jahr schon Ribery, keine Chance haben.
    Man sollte die Art des Wählens vielleicht mal überdenken, sonst wird es die nächsten Jahre immer die gleichen 2 Spieler als Gewinner geben.

    • Mit immer die gleichen zwei meinst du wohl CR7 und Messi. Is ja auch Zurecht so. Solche Spieler gab es in der Geschichte des Fussbalss noch nie. Ein Ronaldo der bereits nach 10 Spieltagen 20 Tore schießt. Im Vergleich mit Lewandowski, der seit dem Halbfinale gegen Real zu den besten Stürmern der Welt gehört, hat er letzte Saison doppelt soviele Tore geschossen…Das sind unmenschliche Werte. Genauso Messi (Mit Verletzung)bei dem man von einer Krise sprich wenn er nur 40 Tore schießt. Das sind einfach mal doppelt soviele Tore wie der Torschützenkönig der Bundesliga. Zu sagen aufjedenfall Manuel Neuer, ist daher meiner Meinung nach einfach nur zu belächeln. Ob Weltmeister hin oder her. Hier geht es um die Einzelleistung. Falls Neuer gewinnt, freut das mich und seis ihm gegönnt, falls nicht darf man sich auf keinen Fall beschweren.

          • Halte ich für ein Gerücht.
            Klar, Real und Barcelona haben zusammen wahrscheinlich mehr CL-Titel als alle anderen Vereine zusammen, aber sonst? Valencia oder Sevilla haben ab und an mal was gewonnen, aber das haben in Deutschland auch viele Vereine. Und welcher spanische Verein hat den in den letzten Jahren mal mehr als zwei Jahre am Stück für Furore gesorgt, außer Atletico, Real und Barcelona? Athletic Bilbao war ein Jahr gut dabei und wurde dann leergekauft, von Valencia und Sevilla hat man schon länger nichts mehr gehört.
            Zumindest was die reine Fluktuation angeht (und die steht ja eher für die Stärke einer Liga als das immer die gleichen Vereine on top sind) sehe ich die Bundesliga im EL-Bereich klar vorne (klar, CL haben die letzten ~vier Jahre nur vier Vereine untereinander ausgespielt).

          • Auch in der zweiten Reihe scheinen mir die spanischen Klubs den deutschen Mannschaften ein Stück voraus zu sein. Wenn man sich die Ergebnisse der Europa-League in den letzten Jahren anschaut, da war fast immer ein span. Team im Halbfinale. Von den Deutschen kommt da im ehem. UEFA-Cup eher wenig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here